Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.09.2011, 23:21
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.214
Standard Unterlagen zu Argentinien Auswanderern, Tipp!

Hallo Zusammen,

für alle, die wie ich nach Unterlagen von deutschen Argentinien Auswanderern suchen, sei eine Anfrage beim Bundesverwaltungsamt in Köln ans Herz gelegt.

Dort werden zur Zeit u.a. folgende Unterlagen verwahrt
  • Matrikelbände der deutschen Botschaft Buenos Aires (1845 bis 1938). Eingetragen wurden deutsche Staatsangehörige, hauptsächlich zur Vermeidung des Verlustes der deutschen Staatsangehörigkeit. Nach der Rechtslage bis zum 31.12.1913 trat der Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit durch einen zehnjährigen ununterbrochenen legitimationslosen Aufenthalt im Ausland ein (zirka 18.000 Personen)
  • Mobilmachungslisten (1914 bis 1918) der deutschen Auslandsvertretungen in Argentinien. Sie wurden zur Mobilmachung für den ersten Weltkrieg erstellt. Eingetragen wurden Personen mit und ohne Militärdienstzeiten (zirka 9.3000 Personen).
  • Passregister (1845 bis 1938, teilweise bis 1958). Register über die von den Auslandsvertretungen in Argentinien ausgestellten Pässe. Es sind Eintragungen zur Staatsangehörigkeit vorhanden.
  • Unterlagen der Auslandsvertretungen in Argentinien Mitteilungen über den Erwerb der argentinischen Staatsangehörigkeit 1912 bis 1916, so genannte "Papeletas"

Habe von dort innerhalb kürzester Zeit Auszüge aus den Passregistern meiner Urgroßeltern und den Geschwistern meines Urgroßvaters erhalten.

Bundesverwaltungsamt
Barbarastr. 1
50735 Köln

Anfrage problemlos über fons@bva.bund.de

Viel Erfolg.

Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.06.2019, 15:22
Benutzerbild von AndreaSchwN
AndreaSchwN AndreaSchwN ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2019
Ort: Bayern
Beiträge: 66
Standard Quelle noch aktuell?

Hallo liebe Forumsmitglieder,



hat jemand anderes in den letzten Jahren Informationen über Auswanderer nach Argentinien erhalten?

Gibt es diese Quelle noch?


Mit freundlichen Grüßen


Andrea

Geändert von AndreaSchwN (07.06.2019 um 15:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.10.2020, 18:55
turquoise turquoise ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2017
Beiträge: 78
Standard

Wenn ich mich nicht täusche, erhält man Auskünfte heute über:
https://ealem.cancilleria.gob.ar/de/node/4417

Leider kann ich kein argentinisch und komme daher auch nicht besonders weit. Ich habe keine Möglichkeit gefunden, die Sprache irgendwo auf englisch zu switchen. Hat hier jemand Erfahrung mit der Seite gemacht?
__________________
Auf der Suche nach:
Breslau: Zeh, Fuchs, Mende, Wuttke, Gutsmann, Littmann, Hoffholz
Fläming: Huyuff, Sandberg, Störmer, Lindemann, Jahn, Hellwig, Zietschmann, Danneberg/Dannenberg, Schulze
Kreis Heilsberg: Bunk, Gremm, Rossau, Wien, Albrecht, Zint/Cint
Miswalde: Kretschmann
Görlitzer Raum: Hanisch, Rauh, Krause, Böhm, Nitschke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:11 Uhr.