Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Militärbezogene Familiengeschichtsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.11.2020, 15:51
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.389
Standard bitte Hilfe bei Uniform 19. Jhdt.

Liebe Mitforscher,
ich habe in einem Fotoalbum meiner (vermutl.) Ur-Urgroßmutter dieses unbeschriftete Foto eines mir unbekannten Herrn gefunden. Vielleicht ergeben sich neue Ansätze, wenn ich weiß, welcher Einheit in welchem Zeitraum er angehört haben kann. Es kann eingentlich nur 19. Jhdt. sein, da das ganze Album im übrigen auch auf das 19. Jhdt. in Sachsen begrenzt ist. Es sind darin ganz vorwiegend Carte-de-Visite-Fotos von Familienmitgliedern, z.T. auch Freunden und Bekannten, soweit ich das anhand der Beschriftung beurteilen kann. Häufig fehlt sie leider.
Vielleicht ist es auch eine Person, die in der Öffentlichkeit steht (vgl. Widmung). In der Nähe dieses Fotos befindet sich eines des Schauspielers Eduard Devrient (nicht verwandt).


Vielen Dank im Voraus
Gisela


__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels

Geändert von GiselaR (10.11.2020 um 15:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.11.2020, 18:43
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.291
Standard

Hallo Gisela,

der (vermutlich) preußische Offizier trägt einen Überrock für den kleinen Dienst. Der Überrock hatte weniger Unterscheidungsmerkmale als der Waffenrock. Er wurde von Offizieren aller Waffengattungen getragen, außer bei den Husaren. Die Schulterstücke gehören zu einem Stabsoffizier; da kein Stern erkennbar, ein Major. Auf der Brust das Eiserne Kreuz 1. Klasse, wahrscheinlich von 1870. Den Halsorden kann ich nicht einordnen.

Das Fotoatelier firmierte ca. 1870-1900 unter dem Namen F. Jamrath & Sohn in Berlin.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.11.2020, 18:46
Erny-Schmidt Erny-Schmidt ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 88
Standard

Hallo Gisela,
Zitat:
Zitat von GiselaR Beitrag anzeigen
ich habe in einem Fotoalbum meiner (vermutl.) Ur-Urgroßmutter dieses unbeschriftete Foto eines mir unbekannten Herrn gefunden. Vielleicht ergeben sich neue Ansätze, wenn ich weiß, welcher Einheit in welchem Zeitraum er angehört haben kann. Es kann eingentlich nur 19. Jhdt. sein,
Die Uniform-Spezialisten werden sich sicher noch melden. Grob kann ich zuordnen: preußischer Offizier, ab Major aufwärts (geflochtene Schulterstücke). Auf Preußen tippe ich, weil typisch preuß. Zweireiher, Eisernes Kreuz und Fotograf aus Berlin.

Gruß E. Schmidt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.11.2020, 19:35
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.389
Standard

Danke Basil, Danke E.Schmidt
es ist immer wieder interessant, eure Erklärungen zu lesen. Dass sich das Fotostudio in Berlin befand, hatte ich natürlich auch schon festgestellt. Aber es hätte ja auch eine sächsische Militärperson zu Besuch in Berlin sein können. Aber jetzt habe ich auch ein Datum, das nicht unterschritten werden kann, EK verm. von 1870 gestützt durch das Fotostudio.
Und die Sache mit dem typisch preußischen Zweireiher werde ich mir auch merken.
Danke
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.11.2020, 21:44
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.310
Standard

Hallo zusammen,
wegen dem Überrock & Berliner Fotoatelier, etc. - muss er nicht zwingend ein Preusse gewesen sein.
Er trägt (meiner Meinung nach) am Hals auch den bayerische Militär-Verdienstorden - Kreuz 1. Klasse:
https://www.ehrenzeichen-orden.de/de...-1-klasse.html
Gruß Jens
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.11.2020, 23:04
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.291
Standard

Hallo,

Jens hat Recht, er muss nicht zwingend Preuße gewesen sein, das EK wurde ja auch an Ausländer verliehen. Der Tipp zum Bayerischen Militärverdienstorden könnte richtig sein. Das Kreuz 1. Klasse wurde aber erst 1905 gestiftet, da hatte das Fotoatelier bereits einen neuen Inhaber. Dann kann es eigentlich nur das Komturkreuz sein, oder? Der Bayerische Militärverdienstorden wurde auch an preußische Offiziere verliehen.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.11.2020, 23:33
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.310
Standard

Hallo Basil,
bei den bayerischen Auszeichnungen kenne ich mich leider nicht wirklich mit aus!
Ob es eine Komturkreuz des bay. MVO's sein könnte, kann ich leider nicht beurteilen.
Da geht es auch um die Größe der Auszeichnung! Gruß Jens


https://www.armeemuseum.de/de/aktuel...kreuz-mvo.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Militä...orden_(Bayern)

Geändert von Jensus (10.11.2020 um 23:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.11.2020, 08:28
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.291
Standard

Moin,

die Verleihung der verschiedenen Stufen eines Ordens hing auch, zumindest indirekt, vom Dienstgrad ab. Die Stufe Komtur für einen Major wäre schon etwas hoch, da aber die beiden Ritterstufen am Band an der Brust getragen wurden, können sie es nicht sein. Und die 1900 gestiftete Offiziersstufe war ein Steckorden.

Das Komturkreuz wurde anscheinend an Regiments- und Brigadekommandeure, aber auch an Offiziere im Generalstab verliehen. Ich habe mir das Foto nochmal angeschaut und mich bezüglich der Schulterstücke wohl geirrt. Er ist ein Generalmajor, was dann auch zu der vermuteten Prominenz passt. Und damit passt auch das Komturkreuz besser. Möglich wäre auch das Großkomturkreuz, da es die gleiche Größe hatte. Zum Großkomtur gehörte noch ein Bruststern. Ich weiß aber nicht, ob der immer getragen werden musste.

Grüße
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.11.2020, 08:40
Ingenieur Ingenieur ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2012
Beiträge: 156
Standard

Lese ich die Beschriftung richtig: "Einer unbekannten Verehrerin"?

An wen kann die abgebildete Person das Foto gerichtet haben?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.11.2020, 14:46
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.389
Standard

Zitat:
Zitat von Ingenieur Beitrag anzeigen
....
An wen kann die abgebildete Person das Foto gerichtet haben?
Das würde ich auch gerne wissen und wenn das nicht geht, dann vielleicht ein wenig eingrenzen
LG
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:14 Uhr.