Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogische Forschungen zu prominenten Familien und Personen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 12.06.2018, 23:56
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.864
Standard

Hallo Svenja,

Zitat:
... Falls dich Schmelings amerikanischer Manager Joe Jacobs auch interessiert. Man findet ihn ebenfalls in mehreren Passagierlisten in den 1930er Jahren. ...
Danke, mehr interessierte mich noch Schmelings Ex-Manager und Redakteur
der Boxzeitung und zuvor so 1925 Boxringrichter. Arthur BÜLOW (BUELOW).

Der wurde wohl wirklich in Berlin geboren.
Ich glaube dessen Geburt habe ich in Berlin gefunden (ohne Gewissheit).
Arthur Max BUELOW (richtig BÜLOW) geb. 9.10.1886 in Berlin.
Vater: Der Schuhmacher Friedrich Wilhelm BUELOW und die KAYSER.
Arthur BUELOW wohnte scheinbar nicht regelmäßig in Berlin als Hauptmieter.
Scheinbar lebte er um 1930 gar nicht in Deutschland.

"Arthur Bülow soll wieder nach Deutschland kommen. ..."
--> http://www.theeuropeanlibrary.org/te...+B%C3%BClow%22


Er reiste mit Schmeling 1928 nach New York. damals laut Liste 41 Jahre alt, geb. ca. 1886 angeblich in Berlin.

Dessen Nachfolger bei der Boxzeitung »Der Boxsport«, Erwin Thoma reiste wohl nur zum Kampf Schmelings 1938 nach New York.

Juergen

Geändert von Juergen (13.06.2018 um 00:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.07.2018, 16:38
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.864
Standard

Hallo,

nur so als Nachtrag, der mutmaßliche Bruder des Max MACHON,
Wilhelm Peter Karl MACHON heiratete am 1.2.1930 im StA.-Bezirk Berlin Hermsdorf erneut,
die gesch. Frau Martha Auguste geb. WIESNER zuvor verh. KOPLIN (1. Ehe 1909, gsch. 1928).

Martha Auguste Ida WIESNER, geb. 28. Februar 1891 in Haspe Kreis Hagen.

Quelle: Namensverzeichnis der Heiraten StA. Hermsdorf.
---> http://www.content.landesarchiv-berl...0251_excel.pdf

Wilhelm MACHON, könnte 1930 in Lübars gewohnt haben, war dann aber Kaufmann, statt wie 1914 Arbeiter, wer weiß ...

Ab 1934 ist nur ein Kaufmann Wilhelm MACHON, in Berlin N54 Zionskirchstr. 19 im Adressbuch gelistet.
---> https://digital.zlb.de/viewer/readin...470_1934/1564/

Juergen

Geändert von Juergen (02.07.2018 um 17:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.07.2018, 16:53
Benutzerbild von Mr. Black
Mr. Black Mr. Black ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Königreich Preußen
Beiträge: 605
Standard

Hallo Juergen,

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Arthur Max BUELOW (richtig BÜLOW) geb. 9.10.1886 in Berlin.
Vater: Der Schuhmacher Friedrich Wilhelm BUELOW und die KAYSER.
gestatte mir eine kleine Korrektur. Der obige Artur Max wurde am 04.10. geboren.

Weiterhin viel Erfolg,

alles Gute,

Marcus
__________________
Just a drop of water in an endless sea. All we are is dust in the wind.
http://ahnensuche.wordpress.com/
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.07.2018, 17:54
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.864
Standard

Hallo Marcus,

stimmt der mutmassliche einstige Boxmanager und Boxveranstalter ua., Artur Max BUELOW
wurde am 4. 10.1886 in Berlin geboren.

--> https://books.google.de/books?hl=de&...%C3%BClow+1886

Dessen Vater Friedrich Wilhelm BÜLOW stammte aus Groß Zacharin Kreis Deutsch Krone.

1952 wurde per Amtsgericht Berlin Mitte berichtigt, dass der FN des Artur Max nicht BUELOW, sondern richtig BÜLOW laute.

Muss jemanden wichtig gewesen sein, dies ändern zu lassen.

P.S. Was das für ein Kaufmann Wilhelm MACHON in der Zionskirchstr. 19 war, bleibt offen.

Juergen

Geändert von Juergen (02.07.2018 um 18:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.06.2020, 17:00
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.864
Standard

Hallo,

Da die Heiraten Berlin bis 1936 nun online sind, ist auch die Heirat 1932 in Berlin Charlottenburg
des Max SCHMELING Trainers: Max Franz Heinrich Machon mit der
Adelheid Magdalena Hedwig Tremmel online einsehbar.
--> https://www.ancestry.de/interactive/...5E000622-00480

Max Franz Heinrich Machon wurde wirklich in Köln geboren, 12. Oktober 1894 StA. Köln I.
Scheidung 1938, heiratet erneut in Hamburg 1943.

Trauzeugen waren Max SCHMELING und dessen spätere Frau die Schauspielerin Anna Sophie Ondrak.

eventuell die 1920 Heirat einer Schwester das Max MACHON:
--> https://www.ancestry.de/interactive/...1_000097-00548

ein Max MACHON war Trauzeuge, und Bereiter? wohnhaft in Hoppegarten Barnim.
In Hoppegarten ist die Galopp-Rennbahn.
Wenn Bereiter stimmt, wir der sich wirklich mit Pferden ausgekannt haben, angeblich soll er ja mal Jockey gewesen sein.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (21.06.2020 um 17:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.10.2020, 19:04
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.864
Standard

Hallo,

"nur so", da neu bei ancestry Sterbefälle Berlin bis 1955 aktuell online vorhanden sind.

Der von mir hier schon genannte Isidor MACHON, damals wohnhaft in Wittenau bei Berlin,
starb am 18. Januar 1942 in Wittenau.

Isidor MACHON. katholisch, dieser geboren 10. Mai 1852 in Neudorf Kreis Beuthen Oberschlesien.
Verheiratet mit Klara Elfriede STROTKEMPER.
Dessen Eltern: Blasius MACHON und Eva Gnieorsdi zuletzt wohnhaft in Antonienhütte Kreis Beuthen.

Scan --> https://www.ancestry.de/imageviewer/...ue&pId=4702336

Er heiratete am 7.8.1890 in Düsseldorf die Klara Elfriede STROTKEMPER (sie geboren in Münster Westfalen).

Anzeige vermutlich durch den Sohn Wilhelm MACHON, Behördenangestellter wohnhaft Zionskirchstraße 19.
Wahrscheinlich 1891 in Düsseldorf geboren, laut Heirat in Berlin.

Dessen Ehefrau Gertrud Klara Alwine Machon geborene STROTKEMPER verstarb 1947 im Jüdischen Krankenhaus (StA. Wedding) nach einem Verkehrsunfall.
--> https://www.ancestry.de/imageviewer/...ue&pId=6723244

Max MACHON soll ja 1971 in Teneriffa verstorben sein.

P.S. der FN MACHON war in Oberschlesien schon relativ verbreitet, laut ancestry Funde.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (25.10.2020 um 19:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:11 Uhr.