Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.05.2016, 15:17
Ortschronist Ortschronist ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Ort: Burgwalde
Beiträge: 139
Standard Auswanderung Maria Elisabeth Quentin

Hallo liebe Forscher,
ich suche alle Daten zu einer Maria Elisabeth Quentin. Sie wurde am 17.11.1832 in Burgwalde geboren.
Burgwalde liegt im heutigen Obereichsfeld/ Thüringen.
Im Kirchenbuch konnte ich den Vermerk Amerika lesen.
Nun möchte ich gern genauer wissen ob diese Dame auch wirklich ausgewandert ist.

Gruß aus Burgwalde
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.05.2016, 15:45
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Hallo Ortschronist,

Hast Du noch ein paar mehr Angaben zu dieser Dame (Eltern, Ehemann?)?
Eine grobe Suche nach dem Familiennamen und ungefaehres Geburtsjahr bei Ancestry ergibt nichts richtig passendes, aber das heisst noch nix.

Meinst Du, dass der dahinter stehende Familienname evtl. nur QUENT ist?

Koennte es sich vielleicht um diese Elisabeth Quentin bei Familysearch handeln?

Ergaenzung: zu dem bei Familysearch genannten [Johann] Adam Ille gibt es eine moegliche Quelle hier:

GOLDMANN, L. "Obereichsfeldische Auswanderung nach Amerika in der zweiten Haelfte des 19. Jahrhunderts." In Unser Eichsfeld, Jahrgang 23:12 (Dec. 1928), pp. 257-262.


Liebe Gruesse
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.

Geändert von Rieke (01.05.2016 um 16:27 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.05.2016, 17:34
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.933
Standard

Hallo,

ich denke, Rieke hat die richtige gefunden.
Sie heiratete am 19.6.1859 den Johann Adam Ille aus Katharinenberg.
1862 wanderten sie aus, zusammen mit 2 Kindern und den Schwiegereltern Ille, und kamen am 2.10.1862 in NY an.
Die Elisabeth starb am 22.5.1899 in Miesville, Minnesota.

Es gibt bei ancestry einen Stammbaum mit zahlreichen Bildern.
Solltest Du noch weitere Infos brauchen, so schreibe mir doch bitte Deine E-Mail Adresse mit einer PN.

Viele Grüße
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.05.2016, 17:52
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Hallo Wolfgang,

Da war ich nun so schoen am Vorarbeiten und nun hat sich das alles erledigt
Freut mich, dass Du meine Vermutung bestaetigen konntest - manchmal kann man ja auch knapp daneben liegen und knapp daneben ist eben auch ganz vorbei

Liebe Gruesse
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.05.2016, 17:55
wolfganghorlbeck wolfganghorlbeck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2009
Ort: Freiberg/Sachsen
Beiträge: 2.933
Standard

Ja, aber sie scheint wirklich erst 1834 geboren zu sein und nicht 1832.

Bei den amerikanischen Stammbäumen bin ich immer etwas skeptisch, da es aber eine ganze Menge Fotos da gibt, wird sicher einiges zumindest richtig sein.

Gruß
Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.05.2016, 18:03
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Na dann muessen wir eben warten, bis Ortschronist sich wieder meldet und naeheres dazu sagen kann.
Ich bin auch sehr skeptisch bei den meisten Stammbaeumen, weil viele einfach nur von anderen Stammbaeumen uebernehmen, ohne die Quellen genauer zu ueberpruefen.

Ich weiss leider aus eigener Erfahrung, wie schnell man auf die falsche Schiene geraten kann und doch den *falschen* Stammbaum huebsch stimmig hinkriegt

Liebe Gruesse
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.05.2016, 22:53
Ortschronist Ortschronist ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.12.2011
Ort: Burgwalde
Beiträge: 139
Standard

Hallo da bin ich wieder,
"meine" Maria Elisabeth Quentin ist laut Kirchenbuch am 17.11.1832 in Burgwalde geboren. Ihr Vater war Johannes Quentin der am 9.1.1830 Dorothea Göbel heiratete. Sie hatten noch drei weitere Töchter, die alle in Burgwalde geboren wurden. Der Name kommt eigentlich nicht so oft vor im Eichsfeld, eure "nur" Elisabeth ist aber auch in Katharinenberg geboren.
Grüße aus Burgwalde
Guido
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.05.2016, 23:03
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Hallo Guido,

Ich sehe ja das Dilemma hier. Koennte die Elisabeth den Adam Ille in seinem Heimatort geheiratet haben?

Angaben ueber angeblich genaue Geburtsorte in Stammbaeumen sind mit Vorsicht zu geniessen, wenn sie nicht durch Primaerquellen belegt sind.

Liebe Gruesse
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.05.2016, 00:15
Ortschronist Ortschronist ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.12.2011
Ort: Burgwalde
Beiträge: 139
Standard

Hallo Rieke,
weitere Daten gibt es von den Quentins nicht. Sie erscheinen nicht mehr in den Kirchenbüchern. Es gibt auch keine Todesdaten, sie müssen Burgwalde wohl alle irgendwann nach den Geburten der Töchter verlassen haben. Wieder einmal eine Geschichte ohne gesichertes Ende.
Gruß Guido
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.05.2016, 01:19
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.288
Standard

Hallo Guido,

Hast Du denn eine Moeglichkeit, die KB von Katharinenberg einzusehen? Das ist ja der Ort, wo der Adam Ille hergekommen sein soll. Dieser Ort ist lt Google nur 40 km von Deinem Burgwalde entfernt; eigentlich keine grosse Entfernung fuers Umsiedeln, wenn man bedenkt, dass die Familie Ille von da dann sogar bis nach America geszogen ist:-)

Ich frag mich einfach, woher der Stammbaumersteller denn eigentlich weiss, dass der Adam Ille die [Maria] Elisabeth Quentin geheiratet hat. Zu ihr hat er ja auch wieder keine weiteren Angaben. Und so einfach aus dem Hut gefischt hat er sie bestimmt auch nicht :-)

Kannst Du das Buch von Goldmann irgendwie einsehen? Lt. Ancestry soll es im Landratsamt in Muehlhausen/Thueringen liegen, aber diese Quellenangabe ist sehr veraltet; die reden da noch von 'East Germany', also damalige DDR.

Ich lebe im Ausland und kenn mich in der Ecke leider absolut nicht aus.

Irgendetwas ist dran an der Verbindung.


Liebe Gruesse
Rieke
__________________
Meine Spitzenahnen....
waren arm aber reinlich. Ihr Motto? Lieber leere Taschen als volle Hosen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
auswanderungsdaten

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:33 Uhr.