Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogische Forschungen zu prominenten Familien und Personen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 04.11.2020, 14:38
Benutzerbild von Joachims
Joachims Joachims ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard Luther Olitätenhändler aus Holzhausen

Hallo Lutherforscher,
in Böhlen/Thüringen gab es 2 Linien Luther. Die eine kommt aus Königssee in Thüringen, die andere aus Holzhausen.
Meine Frage ist, ob jemand ein neueres Buch zu den Luther-Seitenlinien hat (neuer als das von 1960) in dem vielleicht eine Seitenlinie in Holzhausen erwähnt wird. Mich interessiert, welches der vielen Holzhausen das ist.
Der Name meines Vorfahrens ist Johann Nicolaus Luther (geb. etwa 1725, 1751 in Böhlen geheiratet).
Bin gespannt,
Joachim
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.11.2020, 19:34
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.073
Standard

Wie es mit aktuellen Büchern aussieht weiß ich nicht.
Kann dir Auskunft geben

Könnte das hier deiner sein?

Nicol, Heinrich Luther
* 18. Sept. 1754 Böhlen
+ 17. Mrz. 1829 Böhlen
oo 14. Jan. 1783 Böhlen mit Joh. Florentine Luther (born Krannich)
Beruf: Olitätenhändler u. Zimmermann

Vater:
Johann Nikolaus Luther, "Der Husar"
* 2. Mai 1728 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
+ 27. Mai 1778 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
Beruf: Olitätenhändler, Weber?
oo mit einer geb. Schmidt

Bruder von den oben Angegeben ist
Martin Luther (1733 - 1806) - keine Angaben über den Ort und auch keine Genaue Angaben zu den Tagen und Monaten.

Weiter geht es mit dem Vater von den beiden oben genannten

Sebastian Luther
* 20. Jun. 1692 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
+ 30. Okt. 1764 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland

Vater von Sebastian:

Hans Georg Luther
* 26. Jun. 1656 Königsberg, Biebertal, Gießen, Oberhessen, Hessen, Germany
+ 17. Jan. 1715 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
[] 19. Jan. 1715 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
Beruf: Besitzer des Stammhauses

Vater von Hans Georg Luther
Name Georg Martinsen Luther
* 25. Jan. 1620 Königsberg (heute Biebertal/Gießen) Deutschland
+ 27. Mrz. 1681 Möhra, Moorgrund, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
[] 28. Mrz. 1681 Möhra, Moorgrund, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland

Vater von Georg Martinsen Luther
Name Martin Luther III
Geburt 1568
Beruf Ratsmeister Brandenburg Deutschland
Beruf Ratsmeister Königsberg, Deutschland
Beruf Kaufmann i Soest / Nordrhein-Westfalen / Deutschland
Ehe Hochzeit mit: Elizabeth Luther III (born Kayser/ keiser)
14. Feb. 1606 Königsberg in der Neumark, Brandenburg, Germany
Tod nach 1607 Soest, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Vater von Martin Luther III
Johannes (John Hans Ernst)
Dr. Jur. Johannes Luther (geb. Luther II
* 4. Jun. 1526 Wittenberg, Liebenwalde, Oberhavel, Brandenburg, Germany
Taufe 7. Jun. 1526 Lutherstadt Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Christliche Taufe 17. Jun. 1526 Stadtkirche, Wittenberg, Germany

Herzöglicher Kanzleirat

Naja und den Rest kennt man dann
Namlich der Vater ist dann Martin Luther

Quelle: https://www.myheritage.de/research/c...ion=showRecord

Was ich nicht verstehe ist, er wird in Möhra geboren, heiratet in Böhlen und zieht dann zurück nach Möhra (da soll er ja verstorben sein).
Viel Erfolg bei der Prüfung.

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (13.11.2020 um 20:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.11.2020, 20:01
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.225
Standard

Zitat:
Zitat von DoroJapan Beitrag anzeigen
Taufe 7. Jun. 1526 Lutherstadt Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Christliche Taufe 17. Jun. 1526 Stadtkirche, Wittenberg, Germany
Worin besteht denn der Unterschied zwischen einer Taufe und einer christlichen Taufe?
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.11.2020, 20:04
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.073
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
Worin besteht denn der Unterschied zwischen einer Taufe und einer christlichen Taufe?
Hallo,

das ist eine gute Frage, deswegen hab ich das ja rot markiert.
Was der Stammbaum Ersteller damit bezwecken wollte ist mir auch ein Räsel.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (13.11.2020 um 20:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.11.2020, 23:51
Benutzerbild von Joachims
Joachims Joachims ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard Luther Olitätenhändler aus Holzhausen

Zitat:
Zitat von DoroJapan Beitrag anzeigen
Wie es mit aktuellen Büchern aussieht weiß ich nicht.
Kann dir Auskunft geben

Könnte das hier deiner sein?

Nicol, Heinrich Luther
* 18. Sept. 1754 Böhlen
+ 17. Mrz. 1829 Böhlen
oo 14. Jan. 1783 Böhlen mit Joh. Florentine Luther (born Krannich)
Beruf: Olitätenhändler u. Zimmermann

Vater:
Johann Nikolaus Luther, "Der Husar"
* 2. Mai 1728 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
+ 27. Mai 1778 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
Beruf: Olitätenhändler, Weber?
oo mit einer geb. Schmidt

Bruder von den oben Angegeben ist
Martin Luther (1733 - 1806) - keine Angaben über den Ort und auch keine Genaue Angaben zu den Tagen und Monaten.

Weiter geht es mit dem Vater von den beiden oben genannten

Sebastian Luther
* 20. Jun. 1692 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
+ 30. Okt. 1764 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland

Vater von Sebastian:

Hans Georg Luther
* 26. Jun. 1656 Königsberg, Biebertal, Gießen, Oberhessen, Hessen, Germany
+ 17. Jan. 1715 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
[] 19. Jan. 1715 Möhra, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
Beruf: Besitzer des Stammhauses

Vater von Hans Georg Luther
Name Georg Martinsen Luther
* 25. Jan. 1620 Königsberg (heute Biebertal/Gießen) Deutschland
+ 27. Mrz. 1681 Möhra, Moorgrund, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland
[] 28. Mrz. 1681 Möhra, Moorgrund, Wartburgkreis, Thüringen, Deutschland

Vater von Georg Martinsen Luther
Name Martin Luther III
Geburt 1568
Beruf Ratsmeister Brandenburg Deutschland
Beruf Ratsmeister Königsberg, Deutschland
Beruf Kaufmann i Soest / Nordrhein-Westfalen / Deutschland
Ehe Hochzeit mit: Elizabeth Luther III (born Kayser/ keiser)
14. Feb. 1606 Königsberg in der Neumark, Brandenburg, Germany
Tod nach 1607 Soest, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Vater von Martin Luther III
Johannes (John Hans Ernst)
Dr. Jur. Johannes Luther (geb. Luther II
* 4. Jun. 1526 Wittenberg, Liebenwalde, Oberhavel, Brandenburg, Germany
Taufe 7. Jun. 1526 Lutherstadt Wittenberg, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Christliche Taufe 17. Jun. 1526 Stadtkirche, Wittenberg, Germany

Herzöglicher Kanzleirat

Naja und den Rest kennt man dann
Namlich der Vater ist dann Martin Luther

Quelle: https://www.myheritage.de/research/c...ion=showRecord

Was ich nicht verstehe ist, er wird in Möhra geboren, heiratet in Böhlen und zieht dann zurück nach Möhra (da soll er ja verstorben sein).
Viel Erfolg bei der Prüfung.

Liebe Grüße
Doro
Hallo Doro,
bin leider erst heute dazu gekommen, Deine Antwort zu lesen. Das ist ja unglaublich! Er ist es! Und das Holzhausen ist das an der Wachsenburg in der Nähe von Möhra. Muß mir also doch mal einen Zugang zu Myheritage besorgen. Der Olitätenhändler Johann Nicolaus Luther hat am 24. 05. 1751 Johanna Elisabeth Schmidt in Böhlen geheiratet. Er ist am 17.01.1789 in Böhlen gestorben und dort am 20. 01. 1789 begraben worden, also nicht nach Möhra zurückgekehrt. Weißt Du wer die Daten bei myheritage eingestellt hat? Da ist sicher eine Verwechslung eingetreten. Bleibt wahrscheinlich nur ein Blick ins Kirchenbuch.

Recht vielen Dank,
Joachim
Übrigens http://www.elfk.de/html/seminar/inde...ind-LTSwww.pdf hat bei Johannes als Geburtstag den 7. Juni und als Taufe den 17.Juni. Könnte das mit dem 7. eine Fehlinterpretation sein?

Geändert von Joachims (16.11.2020 um 10:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.11.2020, 16:06
Benutzerbild von Joachims
Joachims Joachims ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard

Hallo Doro, leider zu früh gefreut!!
https://gw.geneanet.org/luitpold?lan...olaus&n=luther
erscheint mir plausibler. Muß also weiter nach "meinem" Olitätenhändler suchen.
Grüße von Joachim
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.11.2020, 22:28
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.073
Standard

Hallo Joachim,

ja das war eine große Verwechslung.

Das heißt es gab 2x Johann Nikolaus Luther.

Verschiedene Berufe:
Tagelöhner
Unteroffizier bei den Ziethischen Husaren,
Olitätenhändler
Weber

Verstorben:
- am 27. Mai 1778 - Möhra, Alter: 50 Jahre alt
- 17.01.1789 Böhlen [] 20. 01. 1789 Böhlen

Ich wusste das was nicht stimmt:

Mein Altes Zitat: "Was ich nicht verstehe ist, er wird in Möhra geboren, heiratet in Böhlen und zieht dann zurück nach Möhra (da soll er ja verstorben sein)."

Der in Böhlen verstorbene macht mehr Sinn.
Wichtig ist zu beachten,
- dass der andere Johann Nikolaus Luther (nicht deiner) nach 1750 zwar in einer Beziehung war, aber nicht verheiratet (die beiden nichtehelichen Kinder: kamen wohl i Altenbreitungen, Kr. Schmalkalden-Meiningen, Thüringen zur Welt - Da frag ich mich auch warum die Kinder den Namen des Vaters tragen und nicht den der Mutter.
Die Heirat mit der Fr. Dinda war ja erst ähm...ja wann eigentlich? Das "1. Kind" ehel. kam 1765 zur Welt.

Bei dem Stammbaum, den ich damals gefunden hatte, steht beim Geburtsort zwar eingetragen Möhra, aber als Hinweis - im Biografiefeld: "wohl in Holzhausen geboren". Also war meiner schon der richtige, aber der wurde neben der Frau Schmidt (was noch korrekt ist) auch mit der Frau Dinda "verheiratet" - wahrscheinlich aufgrund anderer Infos und schon landet man auch beim falschen Johann Nikolaus Luther (welcher evtl. nur 3 Jahre jünger ist als dein gesuchter)

Da deine Linie in Böhlen war, sind diese Personen wahrscheinlich eher mit dir verwandt.

Sie: Hella Agnes Rosa Margot Krauße geb. Luther (* 30. Apr. 1915 Königssee)
Vater: Theodor Oskar Luther (* 24. Dez. 1884 Königsee)
Großvater: Constant Gotthelf Luther (* 13. Dez. 1840; + 7. Apr. 1904)
Urgroßvater: Johann Julius Gottfried Luther (* 5. Mai 1794 Böhlen; + 6. Sept. 1863 Böhlen)
Ururgroßvater: Johann Nicolaus Luther (leider mit den falschen Daten)

Auf jeden Fall schauen, was die KBs zu Tage fördern. Viel Erfolg.

liebe Grüße
Doro

PS: hab noch das hier gefunden:
Buch
Da steht dass deiner vor 1730 geboren sei (Geburtsort ist aber noch offen); Vater: Nikolaus Heinrich Luther *30.01.1692 Königssee, Beruf Schulmeister in Böhlen, +14.06.1742 Böhlen

Ist das, dass Buch von 1960? Es steht kein Erscheinungsdatum auf der Seite ...hm...ne das ist wohl ganz neu von diesem Jahr.

4 Bände:
Erscheinungsdatum: 24.07.2020

Aufgeteilt:

Zahlreiche Namen aus sieben Jahrhunderten finden sich in dem 4 bändigen Werk Ahnen und Enkel. Es ist die große Schar der Nachkommen und Verwandten des Reformators Martin Luther und seiner Ehefrau Katharina von Bora.

Band 1 - Nachfahren des Reformatorpaares
Die direkten Nachkommen des D. Martin Luther und der Katharina von Bora

Band 2 - Seitenverwandte des Reformators - ISBN-13: 9783751955225 (das müsste der sein den ich da gefunden hatte)
Die Nachkommen von Geschwistern des D. Martin Luther

Band 3 - Stammverwandte des Reformatorpaares
Die Nachkommen von Cousinen und Cousins des D. Martin Luther und der Katharina von Bora

Band 4 - Namensregister
Gesamtindex der Personennamen in den Bänden 1-3
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (23.11.2020 um 11:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.11.2020, 21:44
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.073
Standard

Hallo,

die Unterlagen für Holzhausen, müssten zum Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau gehören oder?

Bei Archion

https://www.archion.de/de/archive-in...chiv-eisenach/

Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau

sind sie noch nicht online. Vielleicht gibt es andere Möglichkeiten.

Was von Holzhausen vorhanden ist, ist hier im PDF auf Seite 157 einsehbar:
https://www.landeskirchenarchiv-eise...uell(2020).pdf

Was man in dem Buch oben vielleicht noch hinzufügen sollte ist die Angabe dass es sich um das Böhlen (Wildenspring), Ilm-Kreis, Thüringen handelt.
Nicht dass noch einer in den anderen Böhlens nach Kirchenbüchern sucht - wie z.B. das bei Leipzig in dessen Nähe sich auch ein Holzhausen befindet.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (28.11.2020 um 21:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.11.2020, 11:00
Benutzerbild von Joachims
Joachims Joachims ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 122
Standard

Hallo Doro,
vielen Dank für Deinen Hinweis auf ARCHION. War kürzlich in Eisenach und habe nur noch ganz schnell in Holzhausen/Bittstätt nach Luther suchen können, habe vielleicht da etwas übersehen. Aber mit ARCHION läßt es sich gut arbeiten. Habe noch eine weitere Hoffnung ev. etwas in der Luther-Stammtafel Coburg 1748 " Steine und Kalk zum Bau Zions", den der Schulmeister Peter Luther (Bruder des Schulmeisters Nicolaus Heinrich Luthers in Böhlen) angefertigt hat, zu finden. Er sollte ja wenigstens alle seine Neffen mit erwähnt haben. Datenschutz war ja wohl damals eher nicht so streng! Muß aber erst noch die Stammtafeln finden. Die Lutheriden haben noch nicht geantwortet, Coburg auch nicht. Andererseits sollten wohl diese Stammtafeln schon in den neuesten Lutheriden-Bänden eingearbeitet sein.
Mit den anderen Verwandten hast Du recht, aber das sind leider ja nur die Nachkommen. Also auf ARCHION warten.
Schönen 1. Advent
Joachim
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.11.2020, 15:19
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.073
Standard

Hallo Joachim,

ja, aktuell kannst du nur warten.

Also wenn ich eine Stammtafel erstelle, dann steht der Neffe auch drin (vorausgesetzt ich hab noch Kontakt zu meinem Bruder).

Wenn die Stammtafel wirklich eingearbeitet wurde, dann ist es doch verwunderlich, warum dann kein genaues Geburtsdatum und auch der Ort für deinen Vorfahren nicht drin stehen.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
böhlen , holzhausen , luther , olitätenhändler , thüringen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:27 Uhr.