#1  
Alt 29.08.2012, 18:27
Henk Henk ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 53
Standard Frage zum Mecklenburgischen Leib-Regiment zu Pferde ca. 1700

Hallo zusammen,

wer kann mir weiterhelfen?
Ich suche Aufzeichnungen über das mecklenburgische Leib-Regiment zu Pferde, insbesondere über den Cornet, später Rittmeister Sibelius, der in diesem Regiment diente.

Ich habe nur die folgenden Informationen zu dem Regiment:

"Unter dem Herzog Christian Louis befand sich in Meklenburg eine Leibwache zu Pferde etwa in der Stärke einer schwachen Eskadron. Als später der Herzog Friedrich Wilhelm ein ganzes Cavallerie=Regiment aufstellte, beauftragte er hiermit den Oberst von Krassow, der bisher in schwedischen Diensten gestanden hatte, und überwies ihm hierzu die schwachen Reste der Leibwache als Stamm.

Diese wurde nunmehr ergänzt, verstärkt und bildete so die erste, die Leib=Compagnie des neuen Regiments, welches den Namen "Leib=Regiment zu Pferde" erhielt. Dasselbe war ursprünglich ein Dragoner=Regiment und als solches in Compagnien eingetheilt.


In Folge eines Subsidien=Vertrages mit Preußen wurde das Regiment 1701 dem unter Oberbefehl des Prinzen von Baden stehenden Corps zugetheilt, welches Preußen als Reichstruppen zum spanischen Erbfolge=Krieg zu stellen hatte. [...]


Zur Zeit der Schlacht von Hochstädt bestand das Offizier=Corps des Regiments aus:
Oberst von Krassow,
Oberstlieutenant von Wedell,
Capitain von Waldow,
" Berner (von Barner),
Lieutenant von Barsse,
" Holland,
" Heidemann,
" von Sternberg,
" Welling,
Cornet Sibelius,
" Blüchert (von Blücher),
" (von) Wenkstern,
" (von) Bülow.
Die erhaltenen schweren Verwundungen machten es Krassow jedoch unmöglich, das Regiment weiter zu führen. Er kehrte daher nach Meklenburg zurück, nachdem er das Commando an den Oberstlieutenant von Wedell abgegeben hatte. Als dieser im März 1709, in Folge der Strapazen des Feldzuges, gestorben war, wurde der Major von Waldow unter Beförderung zum Oberstlieutenant zum Chef des Regiments ernannt, und der Rittmeister - früher Capitän - v. Barsse übernahm die erledigte Leib=Compagnie."

Quelle:
http://portal.hsb.hs-wismar.de/pub/l...35075246X.html

Kann mir eventuell jemand helfen und mir sagen, in welcher Kompanie bzw. in welchem preussischen Regiment das Leib-Regiment zu Pferde aufgegangen ist?

Hat jemand weiterführende Quellen oder Literatur zu diesem Regiment?

Vielen Dank!!

Geändert von Henk (31.08.2012 um 10:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.09.2012, 09:48
Henk Henk ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.04.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 53
Standard

Hat wirklich niemand eine Idee??
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.09.2012, 17:05
Benutzerbild von Jensus
Jensus Jensus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2006
Ort: Deutschland, Hessen
Beiträge: 2.266
Standard

Zitat:
Zitat von Henk Beitrag anzeigen
.... Kann mir eventuell jemand helfen und mir sagen, in welcher Kompanie bzw. in welchem preussischen Regiment das Leib-Regiment zu Pferde aufgegangen ist?

Hat jemand weiterführende Quellen oder Literatur zu diesem Regiment? ...
Hallo Henk,
ich weiss es leider auch nicht, für den Zeitraum ist alles teilweise recht kompliziert!
Aber vielleicht hat es etwas mit dem Großherzoglich Mecklenburgisches Gren.-Rgt. Nr.89 zutun!?? http://wiki-de.genealogy.net/Gren.R_89
Gruss Jens
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.