Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.02.2022, 13:04
Angi84 Angi84 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2021
Beiträge: 7
Standard LeseHilfe / Erklärungshilfe bei einer Karteikarte

Hallo zusammen,

Anbei die Meldekarte meines Großonkels.

Könnte mir jemand was zu den Dienstgrad?/Truppenbezeichnungen sagen ?

Und die Ortsangaben des Grabes ? Drissa ? ein Fluss ? lese ich den Ort/Dorf richtig ? Boling ?

Die Adresse der Ehefrau auf der Rückseite war mir tatsächlich bekannt und nützt leider nichts. Nur das ich so tatsächlich sagen kann das diese Karte zu meinem Großonkel gehört.

Vielen Dank vor ab
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kartei Christian Hartmann.jpg (272,5 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kartei Christian Hartman 2.jpg (239,2 KB, 10x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.02.2022, 13:16
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.995
Standard

Der Ort ist: Baliny, 8km westl. von Drissa:
https://www.google.com/maps/place/Ba....7339125?hl=de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.02.2022, 13:20
Jérôme Landgräfe Jérôme Landgräfe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2019
Beiträge: 206
Standard

Ergänzend: 3. Division Füsilier Battaillon 81, Dienstgrad Uffz = Unteroffizier , bestattet in einem Einzelgrab 8 km westl. Drissa, an der Rollbahn Drissa - Kraslau, bei dem Dorf Baliny wie durch sonki schon geschrieben, Todesart Pak (= Panzerabwehrkanone) Volltreffer

Geändert von Jérôme Landgräfe (05.02.2022 um 13:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.02.2022, 13:26
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.476
Standard

3./
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (05.02.2022 um 13:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.02.2022, 13:30
Jérôme Landgräfe Jérôme Landgräfe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2019
Beiträge: 206
Standard

Ergänzend zur 81. Infanteriedivision und ihrem Füsilier-Bataillon, siehe auch https://www.lexikon-der-wehrmacht.de...ionen/81ID.htm und Erwähnung, dass es wohl neben dem Füsilier-Bataillon 61 hier auch ein Füsiler-Bataillon 81 gab bei einigen Ritterkreuzträgern der 81. ID unter https://de.wikipedia.org/wiki/81._In...euztr%C3%A4ger

Geändert von Jérôme Landgräfe (05.02.2022 um 13:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.02.2022, 13:54
Angi84 Angi84 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.12.2021
Beiträge: 7
Standard

Das ist interessant..

Ich danke euch.

Es wurde somit Jahrzehnte lang an den falschen Stellen gesucht. Bisher hieß es er sei nähe Krakau in Polen stationiert gewesen und dort irgendwo bei kämpfen gefallen.
Bitter für meinem Opa. Jetzt nützt ihm das nichts mehr.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.