#1  
Alt 03.07.2011, 19:23
k.g.neu.... k.g.neu.... ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 188
Standard Neumannsdorf im Landkreis Bromberg

Neumannsdorf Landkreis Bromberg.
Hallo an alle.Ich suche schon seid geraumer Zeit nach meinen Vorfahren aus dem Landkreis Bromberg.Aus dem Staatsarchiv Bromberg habe ich die Geburtsurkunde meines Grossvaters Karl August Neumann aus dem Jahre 1885 bekommen.Mein Urgrossvater August Neumann war als Vater angezeigt.Die Neumänner wohnten alle in Maxtal(Maximilianowo)Bei den Mormonen habe ich gefunden das ein August Albert Neumann auch dort geboren sein muss.Er heiratete dann Auguste Schultz.(Neumann)Weitere Urkunden aus dem Archiv in Bromberg sind nicht Vorhanden.Nun meine Frage:Auf einer alten Karte vom Landkreis Bromberg fand ich den Ort Neumannsdorf.Wer hat Daten zu diesem Ort (auch zu Maxtal),zur Entstehung dieser Kolonie??Vielleicht finde ich dort noch mehr Vorfahren meiner Sippe, da ich ja auch den Namen Neumann trage ,währe ja sehr interresant Neumann-Neumannsdorf.Für jede Antwort bin ich euch dankbar.
Gruss Karsten N.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bromberg_.jpg (88,2 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2011, 21:28
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Maximilianowo, Kreis Bromberg, gehört zum kath. Kirchspiel Zolonowo [Zol"e"ndowo]. Hiervon hat das Staatsarchiv Bromberg Kirchenbuchduplikate von 1839 - 1874. Die Mormonen haben Filme der Kirchenbücher von 1718 bis 1939. Die zuständige ev. Gemeinde war ab 1893 Osielsk.
1835 hatte die Kolonie Maximilianowo 16 Häuser und 79 Einwohner.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.07.2011, 10:00
k.g.neu.... k.g.neu.... ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 188
Standard Neumannsdorf

Hallo Herr Pfeiffer.Haben Sie auch Daten von Neumannsdorf?Enstehungsgeschicht usw.?Wie im ersten Beitrag beschrieben kommen meine Ahnen aus der Umgebung vom Neumannsdorf.Da auch ich diesen Namen trage suche ich einen zusammenhang(Gründungsmitglieder Neumann??) von der Enstehungsgeschichte von diesem Ort.
MfG.Karsten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.07.2011, 23:13
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.079
Standard

Zitat:
Zitat von k.g.neu.... Beitrag anzeigen
Haben Sie auch Daten von Neumannsdorf?Enstehungsgeschicht usw.? .Da auch ich diesen Namen trage suche ich einen zusammenhang(Gründungsmitglieder Neumann??) von der Enstehungsgeschichte von diesem Ort.
Ich habe keine weiteren Daten, sondern nur ein 4 Bände umfassendes Ortslexikon von Preußen. Schreiben Sie doch mal des Staatsarchiv Posen, evtl. das Hauptstaatsarchiv in Berlin wegen der Entstehungsgeschichte an.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.07.2011, 15:30
Bydgostia Bydgostia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 20
Standard

Aus dem Jahre 1886:

Neumannsdorf - 24 Feuerstellen, 163 Bewohner (162 evangelisch, 1 katholisch); 9 Analphabethen (93 unsicher ob sie schreiben und lesen können)
Einen Krug gibt es in 3 km Entfernung. Post in
Wilhelmsort (Klein Sittnow, Sicienko)

http://dir.icm.edu.pl/pl/Slownik_geo...zny/Tom_VII/22
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:02 Uhr.