#1  
Alt 25.07.2013, 20:26
Goshavan Goshavan ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2013
Beiträge: 3
Lächeln Familiensuche in Florida

Hallo,

ich suche meine Tante, die nach dem Krieg nach USA gegangen ist.
Ihr Name Hanna Wolf - geboren in den 20ern. Genaues Datum hab ich leider nicht. Wohnhaft in Frankfurt am Main. Ihre Mutter Christine Wolf, geb. van Nüss. 3 Geschwister.
Sie hat geheiratet: Richard einen GI - Nachnahme nicht bekannt. Letzte Informationen die ich von Ihnen habe ist das sie um 1950 zurück nach Amerika sind.
Ihr Mann besaß/besitzt eine Garnfabrik in Florida.
Wieviel Kinder und welches Geschlecht ist nicht bekannt.
Zwei Enkel Jason und Michael.

Anschreiben an die Botschaft der USA und Forenanfragen direkt in Amerikanischen Foren blieben leider auch ohne Erfolg.

Da ich hier ein paar echt gute Recherchen gelesen habe, hoffe ich jetzt auch einen Schritt weiter zu kommen.

Vielen Dank schon mal für Antworten, Goshaven.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2013, 20:51
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.773
Standard

Hallo,

ohne Famliennamen und erst nach 1940 nach Amerika gegangen - ganz schlecht für eine Suche. Auf die Schnelle finde ich etwa 70 Damen, die in Frage kommen könnten.

Aber vielleicht findet jemand mit besseren Möglichkeiten ja trotzdem etwas.
__________________
Gruß
Anita

Geändert von animei (25.07.2013 um 21:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2013, 20:57
russenmaedchen russenmaedchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.139
Standard

<Zwei Enkel Jason und Michael.<

Wenn die Enkel bekannt sind, wo sind dazu die Eltern und Grosseltern?
__________________
Viele Grüße
russenmädchen



Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.08.2013, 22:50
Goshavan Goshavan ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.07.2013
Beiträge: 3
Standard

Die Großeltern sind meine Tante und deren Mann.
Leider sind auf allen Fotos nur Vornamen verzeichnet.
Da das Foto von 1975 ist und meine Tante in den 20er geboren wurde, gehe ich davon aus das es die Enkel meiner Tante sind.

Von den Enkeln weis ich von meiner Großmutter, also deren Mutter.

Fotos sind auch vorhanden. Über die Kinder meiner Tante weis ich leider nichts. Auch habe ich keine Fotos damals von meiner Großmutter bekommen. Sie starb 1978 und ich konnte leider nicht mehr erfahren.

Anfragen an die US - Botschaft blieben bis heute Erfolglos.
Anfragen beim Standesamt in Frankfurt ebenfalls. Daher muss ich davon ausgehen das sie eventuell erst in Amerika geheiratet haben.

Wie bist Du an die Namen gekommen? Ich bin glaube zu blöde für Web-Recherche.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.08.2013, 23:38
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.367
Standard Familiensuche in Florida

"Anschreiben an die Botschaft der USA und Forenanfragen direkt in Amerikanischen Foren blieben leider auch ohne Erfolg."

Hallo, Goshaven!
Was verstehst Du unter "ohne Erfolg"? Hat Dir z.B. die Botschaft nicht geantwortet oder haben sie Dir geschrieben, dass sie nichts gefunden haben?
Wie animei schon sagt, ohne Ehe-Namen ist die Suche recht übel....
Bei "find a grave" stehen manchmal die Ehe-Namen dabei, dort findet man aber leider auch nichts, das auch nur "irgendwie passen" könnte.
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.08.2013, 23:42
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.773
Standard

Zitat:
Zitat von Goshavan Beitrag anzeigen
Wie bist Du an die Namen gekommen? Ich bin glaube zu blöde für Web-Recherche.
Um Letzteres musst Du vorerst noch keine Gedanken machen, aber die Namen hast Du doch selber in Deinem Beitrag oben erwähnt.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.08.2013, 20:22
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.690
Standard

Hallo Goshavan

Ohne Ehename, Wohnort oder Fabrikname kann auch ich dir nicht weiterhelfen.
Wo sind denn die Fotos aufgenommen worden, die du erwähnst?
Sind sie im Freien aufgenommen worden? Was ist im Hintergrund zu sehen?

Vielleicht hilft dir diese Website irgendwie weiter:
http://www.floridamemory.com/collections/

Es gibt dort auch eine historische Fotosammlung:
http://www.floridamemory.com/photographiccollection/

Bei einer Suche nach 1950 könnten noch am ehesten Zeitungsartikel weiterhelfen.
Aber da müsste man auch den Familienamen oder den Fabriknamen sowie den
Wohnort der Familie oder den Standort der Fabrik wissen.

Über Zeitungen in Florida habe ich auf die Schnelle die folgenden Websites gefunden:

http://dlis.dos.state.fl.us/fgils/flnews2.html

http://www.onlinenewspapers.com/usstate/usflorid.htm

Wenn du den Wohnort oder den Standort der Fabrik wüsstest, könntest du online
nach einer Genealogical Society oder Local History Society in dem Ort suchen.

Wie zum Beispiel diese hier für Miami und Südflorida:
http://www.historymiami.org/research-miami/

edit:
Diese Website könnte auch noch nützlich sein:
http://uswarbrides.com/

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (06.08.2013 um 20:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.08.2013, 22:35
Goshavan Goshavan ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.07.2013
Beiträge: 3
Standard

@ Svenja
ach herje was man alles bedenken muss.

Die Fotos sind leider in Räumen aufgenommen, das eine sogar in Frankfurt in der Wohnung meiner Großmutter.
Ich sehe schon, ich werde so keinen Erfolg haben - ich muss versuchen über die Fotos - direkt in Amerika suchen zu lassen.

@scheuck

Ohne Erfolg heisst, das ich nie eine Antwort ausser der Standard-Mail - wir haben Ihre A-Mail erhalten - bekommen habe.

@ animei

Wenn ich den Namen eingebe bekomme ich nur facebook-adressen und ich bin nicht bei facebook, oder aber sie sind zu jung die Damen mit diesen Namen. Ich dachte Du hättest Ältere oder eventuell schon verstorbene gefunden.

Weis jemand ob man über das Militär Auskunft bekommt? Da kenne ich mich leider viel zu wenig aus.
Gibt es vielleicht eine Adress in Amerika speziell für solche Fälle? Gibt es eine Möglichkeit Sterbedaten einzusehen von Leuten die in Amerika verstorben sind, oder aber eine Adresse wo man dies in Erfahrung bringen kann?

Leider viel zu wenig an Infos die ich habe - langsam geb ich die Hoffnung auf. Mir gehen die Ideen aus.

Ausserdem vielen Dank an alle die hier versuchen zu helfen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.08.2013, 23:55
animei animei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2007
Beiträge: 8.773
Standard

Zitat:
Zitat von Goshavan Beitrag anzeigen
@ animei
Wenn ich den Namen eingebe bekomme ich nur facebook-adressen und ich bin nicht bei facebook, oder aber sie sind zu jung die Damen mit diesen Namen. Ich dachte Du hättest Ältere oder eventuell schon verstorbene gefunden.
Ich dachte, Du meintest die Namen Jason und Michael.
Nein, Du meintest scheinbar die 70 Damen. Da hatte ich bei familysearch gesucht.
__________________
Gruß
Anita
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.08.2013, 21:52
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.690
Standard

Hallo Goshavan

Zitat:
Weiss jemand ob man über das Militär Auskunft bekommt? Gibt es vielleicht eine Adresse in Amerika speziell für solche Fälle?
Alle Militär-Unterlagen von Teilnehmern des 2. Weltkrieges oder späteren Besatzungssoldaten in Deutschland sind im NARA (Nationalarchiv). Wie man auf deren Website nachlesen kann, erhalten aber nur die betreffenden Soldaten selbst oder deren nächsten Angehörigen Auskunft.

Hier das was man zum 2. Weltkrieg online findet:
http://aad.archives.gov/aad/series-list.jsp?cat=WR26

Zitat:
Gibt es eine Möglichkeit Sterbedaten einzusehen von Leuten die in Amerika verstorben sind, oder aber eine Adresse wo man dies in Erfahrung bringen kann?
Ja, es gibt den Social Security Death Index, den findet man aber auch bei familysearch, den kannst du dort also selber kostenlos durchsuchen. Es gibt auch verschiedene Projekte, wo Fotos von Gräbern auf diversen Friedhöfen gesammelt werden, eines der grössten ist zum Beispiel findagrave.

Diese Website könnte auch noch nützlich sein, da gibts auch eine Mailingliste:
http://uswarbrides.com/

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
auswanderer , besatzersoldat , florida , heirat

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:24 Uhr.