Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 14.07.2019, 19:04
Benutzerbild von Opa98
Opa98 Opa98 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2017
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 973
Standard

1. Urgroßvater (1 Ehe für 39 J)
Walter Paul Kirchner
*17.12.1908 Altenburg
+? in Berlin

3 S / 2 T + zwischen 1989 - 2017, 1 T lebend

2. Urgroßvater (1 Ehe knapp 19 J)
Otto Albert Schurig
*23.07.1900 Seelow
+07.10.1942 Seelow

6 S / 2 T, + zwischen 1945 - 2010, 1 T und 1 S lebend

3. Urgroßvater

Rudolf Hank (1 Ehe 17 J)
*15.02.1917 Pomjane, Warthegau
+10.03.1966 Seelow

3 S, alle lebend

4. Urgroßvater
Herbert Willy Gustav Marschall
*01.02.1924 Neu-Lässig
+01.06.1983 Worin

4 S, 1 T, alle lebend außer 1 S +2003

LG

Alex
__________________
~Die Familie ist das Vaterland des Herzens~
Guiseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 14.07.2019, 22:02
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.102
Standard

Zitat:
Zitat von DiWiKaBiLiSch Beitrag anzeigen
Hallo,

also ich finde die Annahme irgendwie nicht richtig, dass man seinen Urgroßvätern mal pauschal unterstellt, dass sie alle außereheliche Kinder gezeugt hätten...
Und was ist mit den unehelichen Kindern der Urgroßmütter???
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 14.07.2019, 22:19
Benutzerbild von Dickel
Dickel Dickel ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Fronhausen im schönen Oberhessen - zwischen Marburg und Gießen
Beiträge: 194
Standard

Bei mir sieht es so aus:

8. (1872-1954): 5 Söhne, 1 davon im Säuglingsalter gestorben
10. (1894-1957): 3 Töchter

12. (1860-1939): 6 Kinder: 4 Söhne und 2 Töchter, davon 2 im Säuglings-/Kleinkindalter gestorben
14. (1878-1940) 11 Kinder: 7 Töchter und 4 Söhne, davon sind 6 im Säuglings-/Kleinkindalter gestorben.

Alle Urgroßväter waren nur einmal verheiratet, und die Urgroßmütter überlebten (bis auf 12.) um mehrere Jahre bis Jahrzehnte.
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 14.07.2019, 22:50
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.274
Standard

Moin,

hier mein Senf:

AZ 16 (1836-1900): 5 + 2 / 2 Ehen
AZ 18 (1856-1926): 2
AZ 20 (1865-1945): 6
AZ 22 (1868-1920): 1 + 3 / 2 Ehen

In der Generation zuvor lagen die Zahlen deutlich höher....
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan/Rheinland (vor 1700); Scheer/Grevenbroich und Umgebung; Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen

Geändert von fps (14.07.2019 um 22:51 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 15.07.2019, 01:05
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 954
Standard

Zitat:
Zitat von DiWiKaBiLiSch Beitrag anzeigen
also ich finde die Annahme irgendwie nicht richtig, dass man seinen Urgroßvätern mal pauschal unterstellt, dass sie alle außereheliche Kinder gezeugt hätten...

Hat ja auch niemand getan. Oder habe ich etwas überlesen?
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 15.07.2019, 10:48
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.938
Standard

Hallo zusammen,
Zitat:
Zitat von DiWiKaBiLiSch Beitrag anzeigen
also ich finde die Annahme irgendwie nicht richtig, dass man seinen Urgroßvätern mal pauschal unterstellt, dass sie alle außereheliche Kinder gezeugt hätten...
ja, finde ich auch - genauso widersinnig, wie allen Vorfahrinnen pauschal anzumuten, sie wären permanent fremdgegangen und hätten ihren Ehemännern fortwährend Kuckuckskinder untergeschoben - das erzählt mal eurer noch lebenden Mutter oder Großmutter - auf die Antwort bin ich gespannt

Zur eigentlichen Frage: Bei meinen Urgroßvätern sieht es recht "dürftig" aus:

8 (*1905) - 2 Kinder
10 (*1906) - 1 Kind
12 (*1903) - 1 Kind
14 (*1906) - 1 Kind

Jeweils aus der einzigen Ehe. Erbrechtlich ist das aber von Vorteil

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 15.07.2019, 10:59
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.784
Standard

2
6 (3 wurden erwachsen)
13 (11 wurden erwachsen)
3

Und was sagt uns das jetzt?
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 15.07.2019, 11:17
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.938
Standard

Hallo gki,
Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
2
6 (3 wurden erwachsen)
13 (11 wurden erwachsen)
3

Und was sagt uns das jetzt?
Wenigstens das, dass Du heute nicht mehr so mitteilsam bist wie früher:

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
1: 2 Söhne (1. Ehefrau verstarb jung, 2. Ehe kinderlos)
2: 2 Söhne, 1 Tochter, mind. 3 weitere jung verstorbene Kinder
3: 13 Kinder (aus 1 Ehe), wovon 11 groß wurden
4: 2 Söhne, 1 Tochter
Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 15.07.2019, 11:22
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.784
Standard

Und daß ich vergeßlich werde...
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 15.07.2019, 13:25
DiWiKaBiLiSch DiWiKaBiLiSch ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 194
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Und was ist mit den unehelichen Kindern der Urgroßmütter???

Was soll mit denen sein?
__________________
Dringend gesucht:
Sophie Elisabeth Krawczick, geb. Frauenstein, verwit. Vollkomm (* 14.04.1873, Tharandt † nach 1955, in Sachsen vermutlich i.d.N. von Freital)
https://meine-familienforschung.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:33 Uhr.