Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #51  
Alt 15.07.2019, 14:26
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.097
Standard

Zitat:
Zitat von DiWiKaBiLiSch Beitrag anzeigen
Was soll mit denen sein?
Immerhin war meine Oma ein vollkommen uneheliches Kind, da ihre Eltern erst zwei Jahre nach ihrer Geburt heirateten.

Also hatten sowohl mein Uropa Paul als auch meine Uroma Annemarie ein uneheliches Kind und trotzdem nur eine Tochter.

Lg, Andreas
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 15.07.2019, 14:42
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.519
Standard

Moin Andreas,


Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Also hatten sowohl mein Uropa Paul als auch meine Uroma Annemarie ein uneheliches Kind und trotzdem nur eine Tochter.

das ist wie in der schönen Frage: Du bist mein Kind, ich aber nicht deine Mutter. Wer sagt das? - Der Vater.


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 15.07.2019, 17:32
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 991
Standard

Zitat:
Zitat von DiWiKaBiLiSch Beitrag anzeigen
Was soll mit denen sein?
Hallo allerseits.

Das wäre einen eigenen Thread wert, oder gibt es den schon ?

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 15.07.2019, 18:25
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 954
Standard

Hallo Bergkellner!

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Und was ist mit den unehelichen Kindern der Urgroßmütter???
Das ist insofern etwas anderes, als die unehelichen Kinder der Urgroßmütter zumeist bekannt sind, wovon ich bei den unehelichen Kindern der Urgroßväter eher nicht ausgehe. Wenn also die Frage lautete: "Wieviele Kinder hatten Eure Urgroßmütter?", so ist die Chance, die unehelichen Kinder bei der Antwort einzuschließen, wesentlich höher als bei den Urgroßvätern, denn, siehe oben, die unehelichen, besser: außerehelich gezeugten Kinder der Mutter sind meistens bekannt. Ja, mitunter hat das Umfeld vielleicht sogar geglaubt, der Mann der Mutter sei der leibliche Vater! Die Frage nach der Anzahl der Kinder der Urgroßväter kann eigentlich niemand mit Sicherheit beantworten. Und das hat überhaupt nichts mit pauschalen Unterstellungen zu tun, sondern lediglich damit, daß diese Kinder, falls sie denn existieren, oft gar nicht bekannt geworden sind.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben

Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 28.07.2019, 01:06
Benutzerbild von KoH
KoH KoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2017
Beiträge: 357
Standard

Urgroß..zweimal 4,einmal 2,einmal 3.
__________________
FN Bettin-Flatow,FN Lindemann-Dithmarschen,FN Heitmann-Lauenburg,FN Rickert-lauenburg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.