Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Posen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 07.07.2019, 14:51
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.150
Standard

Ich habe einen einfacheren Weg entdeckt:
auf der mapire-Karte werden die GPS-Koordinaten angezeigt, der Position des Mauszeigers, und zwar in weißer Schrift als Dezimalkoordinaten, am unteren Rand der Karte.

Siehe Bild - Dezimalkoordinaten des Kirchhofs:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mauszeiger-Koordinaten.jpg (58,7 KB, 21x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (07.07.2019 um 14:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.07.2019, 15:01
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.150
Standard

Die GPS-Koordinaten des Mittelpunkt des Kirchhofs lauten also, in verschiedenen Schreibweisen (erste beiden in Dezimalkoordinaten, dritte Variante in Grad/Minuten/Sekunden):
17.0732 E, 52.7252 N
52.725200, 17.073200
52°43'30.7"N 17°04'23.5"E

Bei mapire werden erst die Längengrade, dann die Breitengrade genannt. Bei google maps in umgekehrter Reihenfolge

Bei google eingegeben sieht das so aus:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg google.jpg (33,8 KB, 19x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (07.07.2019 um 15:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.07.2019, 19:00
Concilla Concilla ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 209
Standard

Ich danke Euch für die tollen Infos und die Karten. Klar, sieht man die GPS-Daten bei https://mapire.eu, wenn man mit der Maus darüber geht. Habe ich ohne Brille gar nicht gesehen :-) Das ist in etwa die Position, die ich auch hatte.

Was mich jedoch stutzig gemacht hat, wenn man sich das hochauflösende Bild bei Google (und natürlich auch auf der polnischen, hochauflösenden Karte anschaut, sind die Strukturen, die sich ca. 2 km von den angenommenen GPS-Daten von Prosnionka befinden. Da sieht man Strukturen von Häusern. An dieser Stelle sieht man auf der alten Karte jedoch keinen Ort oder Häuser. Da ich einmal vor geraumer Zeit auf einer polnischen Seite gelesen hatte, dass heute von Prosnionka nur noch die Grundmauern zu finden sind, hatte ich die Hoffnung, diesen Ort noch irgendwie (nächstes Wochenende) vor Ort ausfindig machen zu können. Normalerweise erkennt man doch Strukturen, wo einst Häuser standen, auf hochauflösenden Satellitenaufnahmen.

https://www.google.de/maps/dir/53.04...!1m0!3e2?hl=de

Auch hier kann man es gut erkennen:

http://mapy.geoportal.gov.pl/imap/Im...sionID=4630818

Danke, Anna Sara Weingart, für die Erklärung. Bezüglich der GPS-Daten ging um Prosnionka, bei Bromberg, welches heute nicht mehr existiert. In Wojciechowo kann es sein, dass sich dieser ehemalige Kirchhof auf Privatgelände befindet. Das wird dann eher schwierig mit besichtigen/suchen, da es mitten im Dorf ist, direkt neben einem Wohnhaus.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.07.2019, 19:10
Concilla Concilla ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 209
Standard

Und was noch erwähnenswert wäre, um1820 hatte Prosnionka 2 Häuser und 12 Einwohner:


https://books.google.de/books?id=Z8d...omberg&f=false
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.07.2019, 19:34
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.215
Standard

Zitat:
Zitat von Concilla Beitrag anzeigen
Was mich jedoch stutzig gemacht hat, wenn man sich das hochauflösende Bild bei Google (und natürlich auch auf der polnischen, hochauflösenden Karte anschaut, sind die Strukturen, die sich ca. 2 km von den angenommenen GPS-Daten von Prosnionka befinden. Da sieht man Strukturen von Häusern. An dieser Stelle sieht man auf der alten Karte jedoch keinen Ort oder Häuser.
Auf openstreetmap sieht man dort und auch in der Nähe die gleichen Symbole. Ich habe bis jetzt noch nicht die korrekte Bedeutung gefunden, aber wenn man bei osm eine Objektanfrage macht, kommt als Bedeutung "embankment" - also Böschung, Wehr, Aufschüttung usw.
Vielleicht irgendwelche Strukturen aus dem Krieg? Häuser bzw. Reste davon sind das wohl nicht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_2019-07-07-Linie-554296298-OpenStreetMap.jpg (81,9 KB, 12x aufgerufen)

Geändert von sonki (07.07.2019 um 19:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07.07.2019, 19:53
Concilla Concilla ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 209
Standard

Ok, dann schauen wir mal, ob wir etwas finden werden. Bin gespannt!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07.07.2019, 20:11
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.150
Standard

Zitat:
Zitat von Concilla Beitrag anzeigen
... In Wojciechowo kann es sein, dass sich dieser ehemalige Kirchhof auf Privatgelände befindet. ...
Das glaube ich nicht. Weil:
1.) privatisiert wurde im kommunistischen Polen nicht.
2.) christliche Stätten sind im gläubigen Polen sicherlich besonders geschützt
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (07.07.2019 um 20:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07.07.2019, 23:08
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.150
Standard

Gibt es noch Fragen?
Ansonsten gute Reise!
Koordinaten von Prosnionka: 53.0512, 18.0533
Dort gibt es ja praktischerweise in der Nähe einen Wald-Parkplatz an der Straße.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Prosnionka.jpg (84,3 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (07.07.2019 um 23:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.07.2019, 07:47
Concilla Concilla ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 209
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Gibt es noch Fragen?
Ansonsten gute Reise!
Vielen Dank. Hoffen wir auf schönes Sommerwetter.

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Dort gibt es ja praktischerweise in der Nähe einen Wald-Parkplatz an der Straße.
Ja, besser geht es gar nicht. Der Parkplatz von Prosnionka :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.