#7  
Alt 07.06.2019, 12:18
flensoline flensoline ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.01.2019
Ort: Flensburg
Beiträge: 53
Standard

Zitat:
Zitat von Mismid Beitrag anzeigen
Die einzige Möglichkeit wäre wenn deine Urgroßmutter danach noch geheiratet hätte und dort der Vater seine Vaterschaft nachträglich erklärt hätte.
Wenn das nicht der Fall ist hat man leider keine Möglichkeit an die Daten des Vaters zu kommen. Und selbst wenn ein Vaterschaft anerkannt wurde, bedeutet dies nicht, dass er auch der tatsächliche Vater ist. Mit diesen Unzulänglichkeiten muß man manchmal leben. Ein Vorteil: Man spart sich für diesen Zweig viel Arbeit. Auf jeden Fall sowohl versuchen die Standesamtunterlagen als auch die Kirchenbücher zu bekommen
Lieben Dank für die Idee, ich denke, ich werde dann nochmals eine Mail an das Standesamt schicken.
Und das mit dem Kirchenbuch ist auch super. Wenn ich auch noch keine Ahnung habe, wo sie getauft wurde und wo dann das Kirchenbuch zu finden sein könnte.
Aber irgendwie wird das schon noch einen kleinen Schritt weiter gehen ;-)

Lieben Gruß
Claudia
__________________
FN Brehme, FN Belkin, FN Poppendieck
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:53 Uhr.