Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2018, 12:05
Leineweber12 Leineweber12 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2010
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.230
Standard Vorname "Staats"

Familienname:
Zeit/Jahr der Nennung: 18. Jh
Ort/Region der Nennung: Lippisches Land


Hallo zusammen,

in einem KB aus dem Lippischen findet sich zu Hauf der Vorname Staats/Statz. Meistens als zweiter Name. Bisher ist mir dieser VN noch nie untergekommen. Ist es eine Verkürzung? Oder ein damals gängiger Name aus der Region?? Meine Suchmaschinen können mir nichts darüber sagen.

Fragt und grüßt Leineweber
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.03.2018, 12:27
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.757
Standard

Statz = Koseform des männl. Vorn. Anastasius

Zitat aus http://www.woerterbuchnetz.de/cgi-bi...&lemid=ES05505
= "Wörterbuch der elsässischen Mundarten" - Ich vermute aber stark, dass das auch für Deinen Fall passt.

z.B.
- im Kreis Lippe: Statz = Anastasius - http://familie-herlyn.de/webtrees/in...lie_herlyn.ged
- im Gebiet Jülich: Statz = Anastasius - https://books.google.de/books?id=Lzv...tasius&f=false

Viele Grüsse

Geändert von Anna Sara Weingart (29.03.2018 um 12:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.03.2018, 12:40
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.757
Standard

heute noch in den Niederlanden: Statz = Anastasius - http://geboorteregister.nrc.nl/zoeken/voornaam/Statz/


Aber andere Quellen sagen Statz = Eustachius - https://de.wikipedia.org/wiki/Statz_von_Segraedt
Statz = Eustachius - https://books.google.de/books?id=ecF...achius&f=false


Hier wird ein und die selbe Person mit Vornamen Statz, einmal als Eustachius, in anderen Quellen Anastasius interpretiert:
als Anastasius interpretiert: http://www.adel-genealogie.de/is01/is01_384.htm
als Eustachius interpretiert: https://www.geni.com/people/Eustachi...81293510104596
ebenso: https://books.google.de/books?id=ceo...achius&f=false

Was meinst Du?

Geändert von Anna Sara Weingart (29.03.2018 um 12:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.03.2018, 12:44
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 4.027
Standard

Ein paar Leute von mir aus Norddeutschland "Stats".
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.03.2018, 12:52
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.757
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
... Hier wird ein und die selbe Person mit Vornamen Statz, einmal als Eustachius, in anderen Quellen Anastasius interpretiert: ...
Hier noch in einer seriösen Quelle als Anastasius - https://books.google.de/books?id=Lzv...tasius&f=false


Schließlich:
"Meaning of name Staas is: Dutch short form of ANASTASIUS or EUSTACHIUS" - http://www.namespedia.com/details/staas

Viele Grüsse

Geändert von Anna Sara Weingart (29.03.2018 um 12:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.03.2018, 13:13
Leineweber12 Leineweber12 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.08.2010
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.230
Standard

Hallo Anna Sara Weingart,

danke Dir für Deine mannighafte "Auf-die Sprünge-Hilfen". Die Namen klingen sehr schlüssig. Ich kann mich in dem KB noch ca. 60 Jahre bis Mitte 17. Jh in die Tiefe wühlen. Vielleicht kommen da noch die ANASTASIUSse oder EUSTACHIUSse zum Vorschein.
Wenn sich was ergibt, schreibe ich hier das Ergebnis.
Ich möchte lieber nicht wissen, warum mein google zu blöd ist.....

@ August: Auch Dir danke für den Hinweis auf Norddeutschland. Von hier kenn ich diese Kurzform allerdings nicht, was ja nix bedeuten muss ...

Euch beiden schöne Ostern und Grüße von Leineweber
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.03.2018, 13:35
Benutzerbild von mesmerode
mesmerode mesmerode ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2007
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 2.125
Standard

hallo,
auch ich habe einige Statz bei meinen Ahnen,
Calenberger Land ( Butteramt )

Uschi
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.03.2018, 20:12
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 653
Standard

Hallo,
mir ist der Name Statius, auch in der Form Statz mehrfach begegnet, als ich mir als Vorbereitung für weitere Forschungen einen Überblick überden niederen Adel in Schaumburg-Lippe verschafft habe. Frag mich nicht nach Quellen, denn bei meinen Suchnamen kam er bisher nicht vor.

Aber beim googeln findet man z.B Statius von Münchhausen, Statius von Post etc.
Ebenfalls beim googeln findet man Verweise sowohl auf Eustachius als auch auf Anastatius (ja: mit t in der Mitte), wo es dann wieder mit den vorigen Beiträgen zusammen paßt.
Grüße
Gisela
__________________
Dauersuche: Ruths, Möser, Wetzel, Lincke, Gruner, Zölcke, Hartz, Prentzel, Mörlin, Facius, Keller; Gillmann, Cullmann, Jochum, Veeck, Hiltebrandt, Schmidt , Lauch, Hehl, Lichtenberger, Rheinländer; Trommershausen, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, Lagemann, Bever, Weth, Krugmann, Nörrenberg ...... und noch ganz viel mehr
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.03.2018, 22:27
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.126
Standard

Ich habe einen Statius in Harbke, Sachsen-Anhalt
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.03.2018, 08:53
Verano Verano ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 4.027
Standard

Guten Morgen,

ich muss gestehen, über die Namensherkunft Stats, die ich in mehreren Nebenlinien gefunden habe und auf den Namen Statius zurückführte, hatte ich mir noch keine Gedanken gemacht.

https://www.lagis-hessen.de/de/subje.../entry/Statius


Nun denn,
im Namenkundelexikon wird die Eindeutschung durch Anfangsbetonung männlicher Fremdnamen erklärt:

Eustachius = Estges = Verlagerung der Betonung, Eustachius = Stach(es), Stagg = Bewahrung der Betonung.


http://www.einmaleins-der-namen.de/i...mens&Itemid=22


https://de.wikipedia.org/wiki/Eustachius_(Vorname)


https://de.wikipedia.org/wiki/Anastasius


Schöne Feiertage allerseits
__________________
Viele Grüße August

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land, dort gelten andere Regeln.

Geändert von Verano (30.03.2018 um 08:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:52 Uhr.