#1  
Alt 22.02.2018, 18:16
Jens Jens ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2008
Beiträge: 387
Standard Kann den Ring nicht deuten

Hallo zusammen,
weiß jemand was dieser Ring bedeutet? Meiner Meinung nach sehe ich da einen Mühlenstein, um den Stein eventuell Getreide und über dem Stein gekreuzte ???
Kann mir darauf keinen Reim machen und weiß auch nicht aus welcher Zeit dieser stammt.

Danke für Eure Hilfe
Gruß, Jens
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20180222-WA0010.jpg (31,6 KB, 93x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20180222-WA0005.jpg (44,2 KB, 95x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.02.2018, 19:11
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 2.629
Standard

Hallo, Jens!

Eine Deutung kann ich zwar nicht liefern, aber mich interessiert das Material. Sieht nicht nach Gold aus, vielleicht "angelaufenes" Silber, glaube ich aber auch nicht. - So auf den ersten bis fünften Blick ist das kein Ring, den ich als "Siegelring" am Finger tragen wollen würde .
Kann das Kreuz ein etwas verunglücktes Hakenkreuz sein?
Vorübergehend habe ich schon ein ein Petschaft gedacht, den habe ich aber als Ring noch nie gesehen ...

Ich bin gespannt auf die Meinung der Experten!
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.02.2018, 19:34
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.537
Standard

Hallo,
abgebildet sind Winkelmass und Zirkel.
z.B. Freimaurer-Symbolik http://freimaurer-wiki.de/index.php/...ass_und_Zirkel

In Deinem Fall aber wohl Symbol für Müller (-Zunft). Wegen des Mühlrads.
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:...e_4--2-CTH.jpg

http://www.suehnekreuz.de/ikono/kger14.html - Siehe dort "Glas mit Müllerwappen, Brno"
Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (22.02.2018 um 19:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.02.2018, 19:52
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.537
Standard

Hallo Jens.
Dein Ring hat ja auch noch zwei Kornähren abgebildet. Zusammen mit dem vorher Gesagtem (das auf der verlinkten Webseite zu sehende Müllerwappen auf einem Glas hat ja ebenfalls Kornähren, Mühlrad und Winkel und Zirkel kombiniert) ist es ein eindeutiges Indiz, dass Dein Ring ein Müllerwappen darstellen oder ein Zunft-Ring einer Müllerszunft sein kann.

Geändert von Anna Sara Weingart (22.02.2018 um 19:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.02.2018, 19:57
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.537
Standard

vgl. Müllerwappen: https://www.meyn-grabstein.de/s/cc_i...g?t=1490022691

Zunftwappen Müller https://heraldik-wiki.de/wiki/Datei:...pen-Müller.svg

Geändert von Anna Sara Weingart (22.02.2018 um 19:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.02.2018, 20:00
Jens Jens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.03.2008
Beiträge: 387
Standard

Habt vielen Dank für Eure Erläuterungen. Jetzt weiß ich etwas mehr dazu. Der Ring ist nicht aus Silber, er ist auch nicht magnetisch.
Gruß Jens
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.02.2018, 20:02
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.537
Standard

Hallo,
es ist Gusseisen
https://de.answers.yahoo.com/questio...9063527AAdzx6S
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.02.2018, 20:14
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.537
Standard

Atersschätzung: könnte älter als 200 Jahre sein. Bin aber kein Experte.

Geändert von Anna Sara Weingart (22.02.2018 um 20:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.02.2018, 20:22
Jens Jens ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.03.2008
Beiträge: 387
Standard

Oh das hätte ich nicht gedacht das er so alt sein könnte. Wurde auf einem Acker gefunden.

Gruß, Jens
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.02.2018, 20:33
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.537
Standard

Zitat:
Zitat von Jens Beitrag anzeigen
... Wurde auf einem Acker gefunden. ...
Vielleicht stand an der Stelle mal eine Windmühle. Wenn der Fundort also auf einer Gelände-Erhöhung liegt (ein windiger Standort), dann spräche dies dafür.
Oder halt nahe eines Fließes, Wassermühle.

Der Ring hat sicherlich Seltenheitswert/Sammlerwert. Vielleicht findest Du einen Sammler, der ein ähnliches Vergleichsstück besitzt, zum Informationsaustausch.

Geändert von Anna Sara Weingart (22.02.2018 um 20:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:08 Uhr.