#1  
Alt 02.03.2018, 01:08
Benutzerbild von HeikoH
HeikoH HeikoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 107
Standard Ältestes polnisches Wappenbuch online

Für Interessierte:
http://heraldica.hypotheses.org/6207
VG
Heiko
__________________
Forschungsgebiete:
Bochum, östl. Teil von Ostwestfalen-Lippe (Kreise Lippe, Paderborn und Höxter), West- und Ostpreußen
Häufigste Namen im Stammbaum:
HUNGRIGE, GRÖBLINGHOFF, CRAWINKEL, HUNGERGE, REISDORF, HUNGERIGE, DÖRING, HAASE, PUDENZ, GALUSKE, RECHNER (bis 1920: GRABOWSKI), MICUS, REINEKE, BERG
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.03.2018, 07:24
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 1.802
Standard

Hallo Heiko,
viel Text aber wo ist der Link zum Buch? Das ist ja scheinbar eibe Beschreibung aber ich finde das Buch selbst nicht um es anzusehen.
kannst du helfen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.03.2018, 07:50
Benutzerbild von HeikoH
HeikoH HeikoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 107
Standard

Guten Morgen,

die bibliographischen Angaben zu den 7 erhaltenen Exemplaren werden im Text doch angegeben, teilweise auch mit Links, sofern sie als Digitalisat online zur Verfügung stehen.
Das Pariser Exemplar, um das es hier geht, müsste dieses sein:
http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv...450b/f13.image

Viele Grüße
Heiko
__________________
Forschungsgebiete:
Bochum, östl. Teil von Ostwestfalen-Lippe (Kreise Lippe, Paderborn und Höxter), West- und Ostpreußen
Häufigste Namen im Stammbaum:
HUNGRIGE, GRÖBLINGHOFF, CRAWINKEL, HUNGERGE, REISDORF, HUNGERIGE, DÖRING, HAASE, PUDENZ, GALUSKE, RECHNER (bis 1920: GRABOWSKI), MICUS, REINEKE, BERG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.03.2018, 14:13
kalex1946 kalex1946 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 96
Standard

Hallo OliverS

Der Text unterhalb der Abbildung des polnischen Adlerwappens ist der Link zu dem besprochenem Exemplar (wie oben angegeben). Kann auch als PDF heruntergeladen werden (am linken Bildrand nachdem es am Bildschirm erscheint. Ähnliches Verfahren bei anderen digitisierten Wappenrollen bei heraldica nova, wo manchal das Bild von einer besprochenen Wappenrolle auch als Link fungiert. Tolles Projekt, das dort betriebern wird.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.03.2018, 18:01
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 5.758
Standard

Alle Wappen auf einem Blick:
http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv...planchecontact
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:14 Uhr.