#1  
Alt 30.10.2017, 15:17
Nikodemus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ritter Arnold de Redere

Ritter Arnold de Redere stand um 1220 in Diensten von Heinrich I. von Anhalt und lebte im heutigen Rieder oder Umgebung (Harzgerode).

Hat jemand Daten, Informationen oder ein Wappen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.10.2017, 16:03
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.745
Standard

Hallo Nikodemus,

nein, weder noch, aber schau mal in den Codex diplomaticus Anhaltinus: https://de.wikisource.org/wiki/Codex...cus_Anhaltinus Wenn es etwas gibt, dann sollte es da am ehesten mit Quellenangaben drinstehen.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.10.2017, 17:38
Kleinschmid Kleinschmid ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Beiträge: 1.239
Standard

Zitat:
Zitat von Nikodemus Beitrag anzeigen
Ritter Arnold de Redere stand um 1220 ...
Ich könnte einen Ardnold de Redere von 1155 anbieten - siehe hier.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.11.2017, 17:36
Nikodemus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen,

Danke für die Hinweise!

Ich suche die Frau,Kinder und Vorfahren von Arnold de Redere.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.11.2017, 19:45
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.745
Standard

Hallo Nikodemus,
Zitat:
Zitat von Nikodemus Beitrag anzeigen
Ich suche die Frau,Kinder und Vorfahren von Arnold de Redere.
das ist ja sehr löblich. Aber wenn Du überhaupt sicher (!) bis dahin gekommen bist, sind die Chancen (jedenfalls was weitere Vorfahren betrifft) relativ gering. Um 1220 befinden wir uns ja schon in der sogenannten "urkundenarmen Zeit" - also einer Epoche, in der man quellenmäßig das gewöhnliche Ende der Fahnenstange schon mehr als weit überschritten hat.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.11.2017, 10:09
Nikodemus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke, mir ist klar, dass dies schwierig ist, aber der Versuch ist ja nicht strafbar.

Ich habe als Nachkomme des Arnold de Redere im Gotha einen Ditzel von Harzgerode gefunden, der 1429 in Sippanfeld belehnt war, einem Lehen des Stifts Quedlinburg.

Ein Adelshaus "von Harzgerode" finde ich nicht. Gibt es einen Online-Zugang zu Urkunden des Stifts?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.11.2017, 11:56
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.745
Standard

Hallo Nikodemus,
Zitat:
Zitat von Nikodemus Beitrag anzeigen
Ein Adelshaus "von Harzgerode" finde ich nicht.

schau mal in dieses Buch, vielleicht findest Du darin Hinweise:
- Beiträge zur Geschichte des Geschlechts von Röder und von Harz. Nebst Urkunden und Stammtafel, Rothenburg 1865
Soweit ich sehe, gibt es das leider nicht digital.

Zitat:
Zitat von Nikodemus Beitrag anzeigen
Gibt es einen Online-Zugang zu Urkunden des Stifts?

Das wäre schön, aber soweit ist man leider noch nicht. Dafür musst Du immer noch direkt nach Magdeburg ins Landesarchiv fahren:

http://recherche.landesarchiv.sachsen-anhalt.de/Query/detail.aspx?id=4354

PS: Hast Du zwischenzeitlich den Codex diplomaticus Anhaltinus ausgewertet, wie ich Dir oben in Beitrag #2 geraten hatte?

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben

Geändert von Alter Mansfelder (10.11.2017 um 12:01 Uhr) Grund: PS hinzugefügt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.11.2017, 22:00
Lola38 Lola38 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Wiesbaden, Meissener Str.13
Beiträge: 472
Standard

Hallo Nikodemus, Heinrich I, der Vogler war König von Ostfranken von 919 bis 936. Verzeih die Korrektur.LG lola38
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.11.2017, 16:12
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.701
Standard

Hallo Nikodemus!

Zwischen "urkundlich bis etwa 1500 nachgewiesenen Ahnenspitzen Röder" und "1359 die Gebrüder Heinrich der Ältere und der Jüngere von Rode" passen locker 4 Generationen.

Da würd ich doch erstmal schauen, daß ich ganz regulär vor 1500 noch was finde bevor ich versuche irgendwelche Zusammenhänge im Hochmittelalter zu finden.

Es ist halt leider so, daß man meist nicht soweit zurückkommt.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.11.2017, 12:20
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.745
Standard

Hallo gki,
Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
Da würd ich doch erstmal schauen, daß ich ganz regulär vor 1500 noch was finde bevor ich versuche irgendwelche Zusammenhänge im Hochmittelalter zu finden. Es ist halt leider so, daß man meist nicht soweit zurückkommt.
da hast Du recht, und so schlecht stehen die Chancen jedenfalls für das Spätmittelalter in diesem Falle nicht. Aus dem oben erwähnten Buch ergab sich, soweit ich mich erinnere, dass noch Lehnsbücher der Familie selbst aus der Zeit um 1500 vorhanden waren. Ich meine, ich hätte sie vor längerer Zeit sogar selbst schon im Original in Dessau eingesehen (habe mein ganzes Material gerade nicht zur Hand). Außerdem könnten die Familienmitglieder selbst als Lehnsnehmer in den Lehnsbüchern der Quedlinburger Äbtissin, der Bischöfe von Halberstadt und der Erzbischöfe von Magdeburg erscheinen (alle schon online auf der Website des Landesarchivs). Damit könnte (!) man es durchaus sicher (!) bis etwa 1400 schaffen. Davor wird es schwierig, auch weil es keine durchgängigen Lehnsbücher der Fürsten von Anhalt gibt. Die genannten Unterlagen sollten zusammen mit den Urkunden dann auch zeigen, ob die von Rode (wie ich meine mich zu erinnern) eine andere Familie sind.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.