#21  
Alt 20.12.2019, 17:06
sedlanus sedlanus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 90
Standard

Hallo Willi,


eine komplette Zuordnung würde über eine zweite Ehe der Mutter des Täuflings und dem Alter der Mutter bei Geburt des Kindes von 42 Jahren funktionieren. Ich bin da mal vorsichtig, aber eine andere Christine Sadlau
ist weit und breit nicht bekannt.
Ich gehe mal in die Spur.
War der Täufling vielleicht doch evangelisch, das würde es vereinfachen



Danke


Norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz, Frasch, Ott in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20.12.2019, 22:27
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.015
Standard

Hallo Norbert,


vor Gründung der evangelischen Kirche von Briesen ließen viele Evangelische kirchliche Handlungen in den (näherliegenden) katholischen Gemeinden vornehmen. Ich gehe davon aus, dass die Eltern des Kindes evangelisch waren und das Kind somit ebenfalls evangelisch. In diesem Fall hatte der Pastor wohl versäumt, sein "acathol. oder Lut.[herander]" hinzuzufügen.


Grüße
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.01.2020, 19:17
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.015
Standard Budnicki oo SADLAU

Hallo Norbert,
ich hoffe, dass das neue Jahr es mit Dir bisher gut gemeint hat.
Wie sieht es mit einer Einordnung des nachstehend genannten Ehepaares aus?
Gertrud Emma BUDNICKI
* 02.03.1905 in Rehden
(Standesamt Rehden Nr. 30/1905)
Vater: Tischlermeister Hugo BUDNICKI
Mutter: Emma geb. SADLAU, beide evangelisch und wohnhaft in Rehden
~ 23.04.1905 in Rehden
Paten:
1) Albert Oswnitzki, wohnhaft in Berlin
2) Postbote Otto Günther
3) Frau Auguste Schmidt, beide wohnhaft in Rehden
Quelle:
Evangelische Taufen 1900-1910 Rehden, Kreis Graudenz, 1905, Nr. 45


Ob der Name Zadler eine Variante von Sadlau ist, ist fraglich. Ich gebe trotzdem diesen Eintrag hier ein:


Michael ZWOCKA
* 18.04.1794 in Briesen
Vater: Johann ZWOCKA
Mutter: Christina geb. ZADLER(in)
~ 22.04.1794 in Briesen
Ouelle:
Katholische Taufen Briesen, Kreis Briesen, 1794, Nr. 79



Schöne Wochenendgrüße
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen

Geändert von clarissa1874 (25.01.2020 um 19:34 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.01.2020, 17:02
sedlanus sedlanus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 90
Standard

Hallo Willi,


die Tochter zur Ehe Budnicki/Sadlau hatte ich bisher nur aus dem StA, kein Taufdatum.


Der Name Zadler ist tatsächlich eine poln. Variante von Sadlau, allerdings nur in kath. Kirchenbüchern. Wenn dann noch in Rehden = 100% Treffer.
Die Ehe Zwocka/Zadler wurde am 28 Jul 1775 in Rehden geschlossen, auch im kath. KB. Dort stand allerdings Szwacht/Zadlerin. Bei mir heißt der Ehemann der Christina deshalb "Schwacht". Wieder ein kleiner Baustein im Stammbaum mehr!


Danke


N.
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz, Frasch, Ott in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.02.2020, 23:01
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.015
Standard Stortz oo SADLER (Sadlau)

Hallo Norbert,


möglicherweise stammt das nachstehend genannte Ehepaar aus dem Kreis Thorn.


Wilhelmine Margaretha STORTZ
* 20.08.1875 um 24.00 h in Bromberg bei den Eltern
Vater: Appellationsgerichtsbüroassistent Hugo STORTZ
Mutter: Marie geb. SADLER,
beide evangelisch und wohnhaft in Bromberg, Töpferstr. 18
Anzeige: Hebamme Mathilde Ehlers geb. Schulz, katholisch, wohnhaft in Bromberg, Friedrichstr. 56
Quelle:
Geburtsnebenregister Standesamt Bromberg, Posen, Nr. 760/1875


Gruß
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 12.02.2020, 15:02
sedlanus sedlanus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 90
Standard

Hallo Willi,


knifflige Aufgabe die Du mir da gestellt hast.
Diese Marie Sadler will noch gar nicht in meinen Stammbaum passen.
Einen Verdacht hab ich, aber ist es auch richtig?



Geduld hilft hier sicher weiter.


Norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz, Frasch, Ott in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg

Geändert von sedlanus (12.02.2020 um 15:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 09.03.2020, 12:32
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.015
Standard Wilhelmine Sadlau

Guten Tag, Norbert.


Kannst Du diese Konfirmandin zuordnen?


Wilhelmine SADLAU
* 06.02.1835 in Wossarken
Vater: Einsasse [namentlich nicht genannt]
Konfirmation: 1849
Quelle:
Konfirmationsregister Graudenz 1841-187, S. 28, Nr. 78


Es handelt sich um die einzige Namensträgerin in diesem Verzeichnis.


Schöne Grüße
Willi
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10.03.2020, 11:53
sedlanus sedlanus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 90
Standard

Hallo Willi,


ja, diese Wilhelmine kenne ich, bisher aber ohne Konfirmation.
Sie ist auch auf westpreussen.de gelistet.


Danke


Norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz, Frasch, Ott in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13.03.2020, 21:10
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 2.015
Standard Czarski oo ZADLAU

Ein weiterer Fund:


Johann CZARSKI
* 16.12.1790 um 17.00 h in Dembowalonka, Kreis Briesen
Vater: Erdmann CZARSKI, Bauer, Sohn des Adam CZARSKI, getauft in Rehden
Mutter: Marianna ZADLAU, Tochter des Heinrich ZADLAU, wohnhaft in Rosenthal,
beide "acatholi:"
~ 21.12.1790 in Bahrendorf
Paten:
1) Johann CZARSKI
2) Sara "Langwogin" [Langwage?]
Quelle:
Katholische Taufen 1762-1892 Bahrendorf, Kreis Briesen, 1790, Nr. 5


Gruß
W.
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.03.2020, 10:05
sedlanus sedlanus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.12.2017
Beiträge: 90
Standard

Hallo Willi,


dem Erdmann hatte ich bei mir einen Vater "Peter" zugeordnet. Das war fasch.
Aber Czarski war in Rehden und Umgebung ein Sammelbegriff.
Der Fehler stammt übrigens aus dem IGI, steht noch heute dort.


Norbert
__________________
FN: Sadlau, Trenkel, Kappis, Stortz, Frasch, Ott in Westpreussen
FN: Pade, Ikert, Thieme, Wichmann in Brandenburg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
sadlau , schnötzker

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:50 Uhr.