#1  
Alt 14.07.2007, 15:06
meatman meatman ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 4
Standard Wappen Rauschenberg

Hallo

ich habe ein Problem mit der Forschung nach einem Wappen innerhalb meiner Familienforschung auf einem Familienbuch habe ich das angehängte Wappen gefunden.

Jetzt würde es mich interessieren wer der Wappenstifter war.

Interessant für mich wäre auch gebenenfalls ein Blasonierung des Wappens.

mfg meatman
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wappen Rauschenberg.jpg (66,4 KB, 263x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.07.2007, 15:28
Lenz Lenz ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 421
Standard

Hallo,

wer hat den dieses Wappen gezeichnet? Die Gebilde im Schild und auf dem Helm sind m. E. nicht von einem Kenner der Materie erstellt worden.

Das Wappen "Rauschenberg" hat nämlich 3 grüne gestielte dreiblättrige Kleeblätter im silbernen Schild. Diese sind 2, 1 gestellt, wobei das untere Kleeblatt gestürzt ist.

Hier der Wappenschild aus dem Rietstap:




MfG

Lenz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.07.2007, 20:33
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.897
Standard hm...

@ meatman

Eine Antwort haben Sie bereits im Forum der "HiN" erhalten:
http://heraldik-wappen.de/viewtopic.php?p=32721#32721

...im übrigen scheint mir, der Zeichnung nach, dies aus dem sogenannten "Halbert'schen Familienbuch" zu stammen.
Einer amerikanischen Schwindlerfirma, die eingetragene Wappen aus alten Sammlungen kopiert und an Namensgleiche Familien verhöckert.
Leicht an dem von dieser Firma verwendeten und als typisch erkennbaren "Oberwappen", sprich Helm und Helmzier, zu erkennen.
Sind Sie sicher zu dieser wappenführenden Familie zugehörig zu sein
Sie sollten zuerst eine gründliche Ahnenforschung betreiben
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.07.2007, 20:40
meatman meatman ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 4
Standard Familienzugehörigkeit

Ja ich kann die Familienzugehörigkeit bis 1517 zurückverfolgen.

Ich hab nur keine Ahnung wer das Wappen im Original gestiftet hat.

Deshalb meine Frage: Wie kann ich den Stifter ermitteln?

mfg meatman
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.07.2007, 21:37
Friedhard Pfeiffer Friedhard Pfeiffer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 5.080
Standard RE: Familienzugehörigkeit

Hallo,
wenn Sie sogar bis 1517 die Vorfahren zurückverfolgen können, dann dürfte es doch eine Kleinigkeit sein, die Orte, von denen die entsprechenden Vorfahren stammen aufzusuchen und in den entsprechenden Gemeinde- und Staatsarchiven danach zu stöbern, wer zuerst das Wappen geführt hat.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.07.2007, 19:13
meatman meatman ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 4
Standard RE: Familienzugehörigkeit

Ja das ist richtig, aber leider fehlt mir die Zeit und das Geld. Deshalb dachte ich dass in den Wappenbüchern der Stifter steht.

mfg meatman
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.07.2007, 22:42
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.897
Standard RE: Familienzugehörigkeit

Dann wenden Sie sich mit Ihrer Suche an die nächst gelegene Uni.-oder Landesbibliothek.
Evtl. läßt sich dort über ein evtl. existierendes Wappen eines Ihrer Vorfahren in Erfahrung bringen.
Sie müßen schon selbst etwas dazu beitragen.
Nicht in allen Sammlungen ist der jeweilige Stifter angegeben.
Ahnenforschung ist oftmals ein mühsames Unterfangen und kann u.U. Jahre dauern.
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.07.2007, 20:34
meatman meatman ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 4
Standard RE: Familienzugehörigkeit

Dass Familienforschung ein mühseliges Unterfangen ist, das weiss ich aus über 25 Jahren Forschung. Aber Wappenforschung ist für mich was ganz neues. Ich dachte, dass einer der Forumsmitglieder das eine oder andere Wappenbuch besitzt.

mfg meatman
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wappen Arnold Magersumo Heraldik und Wappenkunde 4 08.09.2012 00:06
Was für ein Wappen? Maya Heraldik und Wappenkunde 3 02.12.2007 10:25
Wappen - Hinweis Manfred Renner Heraldik und Wappenkunde 1 26.01.2007 00:58
Wappen aus Posen Löffelmann Heraldik und Wappenkunde 1 02.12.2006 17:12

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:44 Uhr.