Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 12.06.2011, 17:50
Benutzerbild von Micha1970
Micha1970 Micha1970 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2011
Ort: Griesheim bei Darmstadt
Beiträge: 308
Standard Auswanderung in die USA in den 1950er Jahren

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage zu Auswanderungen in den 1950er Jahren. In einem konkreten Fall hat eine Deutsche einen Amerikaner geheiratet.

Wie lief das damals mit der Auswanderung ab? Konnte die deutsche Ehefrau aufgrund der Heirat gleich in die USA auswandern oder mussten erst irgendwelche Einwanderungspapiere beantragt werden? Kann es sein, dass der Ehemann (vermutlich als Soldat stationiert) in die USA ging und die Ehefrau erst Monate später auswanderte?

Ich hoffe, dass mir jemand bei dieser Frage weiterhelfen kann. Nähere Details will ich aufgrund noch lebender Personen hier nicht einstellen.

Vielen Dank schon mal und noch ein schönes Pfingstwochenende.

LG
Michael
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.06.2011, 18:38
Brigitte Fultz Brigitte Fultz ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Seattle,Washington U.S.A.
Beiträge: 87
Standard

Hello Michael,
man musste ein Einwanderung Visa haben auch wenn man einen Soldat geheiratet hat. Dieses Visa konte erst beantagt werden nach der Hochzeit. In meinen fall war mein Mann,ein Soldat, schon einige Monate in der U.S. bis ich endlich mein Visa hatte und Einwandern durfte. Das wahr in 1967.

Gruss, Brigitte
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.06.2011, 19:33
Benutzerbild von Micha1970
Micha1970 Micha1970 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.03.2011
Ort: Griesheim bei Darmstadt
Beiträge: 308
Standard

Hallo Brigitte,

Danke für Deine Info. Das hilft mir schon etwas weiter

LG
Michael
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2011, 03:08
Benutzerbild von ursulaba
ursulaba ursulaba ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 224
Standard

Hallo Michael,
Es gibt zu unterscheiden zwischen „War Brides“ die zwischen 1945 und 1952 ausgewandert sind. Ab 1952 wurde von US Seite ein neues Einwanderungsgesetz eingefuehrt, welches auf dem Quotasystem basierte.
Ich lernte meinen US Soldaten und zukuenftigen Ehemann im September 1961 kennen. Als ich einen Monat spaeter herausfand, dass ich schwanger war, haben wir sofort die fuer die HEIRAT notwendigen Papiere beantragt. Dieser Prozess hat ungelogen 8 Monate gedauert. Ende Mai 1962 erhielt mein Mann die Erlaubnis zum Heiraten. Am 2. Juni 1962 konnten wir dann endlich getraut werden. Ich war mittlerweile im 8ten Monat schwanger. Unser Sohn wurde Ende Juni 1962 in einem deutschen Krankenhaus geboren. Es war damals die Heirat zwischen Angehoerigen der US-Besatzung und deutschen Staatsbuergern die das groesste Problem waren. Die Auswanderung 7 Monate nach der Heirat d.h. im Februar 1963, verlief unproblematisch. Unser Sohn war automatisch US Staatsbuerger und erhielt einen US Pass. Ich wanderte mit einem Visa und einer Green Card aus.
Ich bin im Februar 1963 mit meinem 8 Monate alten Sohn via PAN AM in die USA eingewandert. Mein Ehemann kam 3 Wochen spaeter mit einem Truppenschiff.
Gruss, Ursula
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2011, 07:25
Benutzerbild von Micha1970
Micha1970 Micha1970 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.03.2011
Ort: Griesheim bei Darmstadt
Beiträge: 308
Standard

Hallo Ursula,

vielen Dank für Deine Antwort. Das finde ich sehr interessant und das dürfte meinem Fall auch ziemlich nahe kommen, da die Eheschliessung 1953 stattfand. Eure Antworten helfen mir auf jeden Fall weiter und bestätigen meine Vermutung.

Daaaaanke.

Liebe Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.06.2011, 17:51
Benutzerbild von Micha1970
Micha1970 Micha1970 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.03.2011
Ort: Griesheim bei Darmstadt
Beiträge: 308
Standard

Hallo zusammen,

ich schiebe gleich die nächsten Fragen hinterher.

Wenn 1953 eine Eheschließung zwischen einem amerikanischen Soldat und einer Deutschen geschlossen wurde, geschah dies auf einem deutschen Standesamt oder wurde die Ehe nach amerikanischen Rechten auf z.B. einer Airbase vorgenommen?

Wo finde ich Unterlagen über den Aufenthalt eines amerikanischen Soldaten in Deutschland? Kommt man da so einfach ran?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

LG
Michael
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.06.2011, 14:49
Benutzerbild von ursulaba
ursulaba ursulaba ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 224
Standard

Meines Erachtens wurde die Entscheidung der Heiratsstelle dem Verlobten Ehepaar ueberlassen. Ich z.B. wurde standesamtlich und kirchlich in meinem Heimatort getraut. Wir haetten ebensogut uns von einem Chaplin on base trauen lassen.

Ich verstehe nicht deine Frage nach dem Aufenthalt eines amerik. Soldaten in Deutschland. Die Antwort dazu ist natuerlich, er wohnte in einer Kaserne!
Oder wie hast du dir das vorgestellt?
In den 1950er Jahren herrschte in D. grosse Wohnungsnot wegen den vielen Fluechtlingen aus dem Osten.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.06.2011, 18:46
Benutzerbild von Micha1970
Micha1970 Micha1970 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.03.2011
Ort: Griesheim bei Darmstadt
Beiträge: 308
Standard

Hallo Ursulaba,

danke für Deine Rückmeldung.

Mit dem Aufenthalt in Deutschland meine ich folgendes: Als amerikanischer Soldat war er ja irgendwo in Deutschland stationiert. Ich suche nun Unterlagen / Informationen darüber, wann er z.B. nach Deutschland kam und wann er Deutschland wieder verließ. Wurde er innerhalb von Deutschland an andere Standorte versetzt? Und so weiter, und so weiter.....

Dies muss ja als Angehöriger der Army irgendwo hinterlegt sein. Daher die Frage, wo finde ich diese Unterlagen?

LG
Michael
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.06.2011, 03:29
Benutzerbild von ursulaba
ursulaba ursulaba ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 224
Standard

Hallo Michael,
hier ist ein link:
http://www.ehow.com/how_5705183_loca...eone-army.html

Selbstverstaendlich musst du den vollen Namen des Gesuchten kennen, d.h. also First name, middle initial, surname, rang, social security nummer.

Lebt denn diese Person noch?
Falls er bereits verstorben ist kannst du seine SocSec Nummer auf diese Weise ausfindig machen.
Auch solltest du die Zeitungen in seinem Heimatort durchsuchen, dort wurden naemlich solche Vorgaenge wie Versetzung nach Uebersee in der Rubrik: Our Men in Service" bekanntgegeben.
Von militaerischer Seite wirst du nichts finden, da solche Unterlagen nicht zugaengig sind.

Hast du bereits die Passagierlisten bei Ancestry durchsucht?
Dort findest du auch die Rueckkehr von US Soldaten, sowie deren Familie, egal ob sie per Truppenschiff oder Flugzeug ankamen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.06.2011, 16:24
Benutzerbild von Micha1970
Micha1970 Micha1970 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.03.2011
Ort: Griesheim bei Darmstadt
Beiträge: 308
Standard

Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe natürlich gleich mal den Link ausprobiert, aber leider den Gesuchten nicht gefunden Ich gebe die Daten doch gleich oben in dem großen Suchfeld ein, oder?

Er ist 2008 verstorben, seine Sozialversicherungsnummer habe ich leider nicht. Die Idee mit den Zeitungen finde ich gut, werde ich gleich mal austesten.

Bei ancestry bin ich leider kein Mitglied, so dass ich die Passagierlisten nicht durchsuchen kann.

So, und nun geht es an die Suche in den örtlichen Zeitungen. Daumen drücken

LG
Michael
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:37 Uhr.