#1  
Alt 23.10.2010, 15:54
Benutzerbild von Catrin
Catrin Catrin ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2010
Ort: Langwedel, Nds.
Beiträge: 56
Standard Wappen FN Wien

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Wappen der Familie Wien.
Meine Familie ist mindestens seit 1751 in Mecklenburg-Schwerin ansässig. Mein momentaner Spitzenahn ist Samuel Christian Wien (1721-1775). Dessen Ururgroßvater (Ambrosius) soll angeblich als Händler nach Wismar gekommen sein, woher weiß ich momentan leider noch nicht.
Auf die Idee mit dem Wappen bringt mich folgender Abschnitt in der Biographie von Wilhelm Wien:
"...Am 13. Januar 1864 bin ich in Gaffken bei Fischhausen in Ostpreußen geboren. Meine Eltern stammen beide aus Mecklenburg, woher in damaliger Zeit viele Landwirte in Ostpreußen einwanderten, wo das Land noch billig war. Wie der bis in den Anfang des 18. Jahrhunderts zurückgehende Stammbaum aufweist, waren fast sämtliche Vorfahren Pächter von Gütern in Mecklenburg und die Landwirtschaft der überlieferte Familienberuf. Der Name meiner Familie hat nichts mit der österreichischen Hauptstadt zu tun. Ob er die niederdeutsche Bezeichnung für Wein sein soll oder wie von manchen behauptet wird Wiese bedeutet, kann ich nicht entscheiden. Unser Familienwappen enthält die Weintraube und die Getreideähre und soll wohl auf den Namen und gewöhnlichen Familienberuf hinweisen. Der Name Wien ist ziemlich selten, kommt aber vereinzelt in ganz Norddeutschland vor und die Abarten Wiens, Wieneken zeigen, daß ihm eine bestimmte Bedeutung zugekommen ist. In Westfalen kommen Ortsbezeichnungen wie Wienhausen vor."
Wilhelm Wien stammt aus einer anderen Nebenlinie als ich, aber wir haben beide den oben genannten Spitzenahn.

Mich würde interessieren gibt/gab es dieses Wappen wirklich und wenn ja wo kann ich was darüber finden.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Gruß

Catrin
__________________
auf ständiger Suche nach:
Mecklenburg: FN Wien
Ostpreußen: FN Wien
Bremen/Bremer Umland: FN Mahlstedt, Schrödter, Buschmann, Häusler, Wien, Lübben, Meier

http://gw5.geneanet.org/index.php3?b=ycaw


Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.10.2010, 16:34
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Catrin,

in den Wappensammlungen Siebmacher ist kein solches Wappen Wien verzeichnet. Es gibt nur ein bürgerliches Wappen der Hamurger Familie Sass mit einem Weinstock und drei Ähren als Helmzier.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.10.2010, 14:49
Benutzerbild von Catrin
Catrin Catrin ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.09.2010
Ort: Langwedel, Nds.
Beiträge: 56
Standard

Hallo Hina,

vielen Dank fürs nachschauen. Dann werde ich wohl weitersuchen müssen.
Ich kann mir nicht vorstellen das der sich das ausgedacht hat. Schließlich war der Mann Physiker und nicht Schriftsteller.

Gruß
Catrin
__________________
auf ständiger Suche nach:
Mecklenburg: FN Wien
Ostpreußen: FN Wien
Bremen/Bremer Umland: FN Mahlstedt, Schrödter, Buschmann, Häusler, Wien, Lübben, Meier

http://gw5.geneanet.org/index.php3?b=ycaw


Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.10.2010, 19:54
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Catrin,
das muss er sich auch nicht ausgedacht haben. Zum einen muss ja nicht jedes Wappen registriert und im Siebmacher aufgeführt sein, zum anderen geistern in vielen Familien ja auch Wappenfälschungen rum und die Familien wissen das gar nicht. Die Wappen adeliger Geschlechter habe ich in dem Fall nicht abgeglichen, ob da evtl. irgendwo Anleihe genommen wurde.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.10.2010, 10:15
Benutzerbild von Billet
Billet Billet ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Ulrichstr. 59, 70794 Filderstadt
Beiträge: 1.897
Standard

@ Catrin

Wie HINA bereits sagte gibt es zur Schreibweise "Wien"
kein bürgerliches Wappen in der Sammlung Siebmacher
und auch nicht in der Sammlung "Armorial Général" von Rietstap.
Namenähnliche Schreibweisen, wie "Wienert...usw."
zeigen keine gleichgeartete Zeichnung auf:
"Unser Familienwappen enthält die Weintraube und die Getreideähre"

Evtl. können Sie die fragliche Wappenzeichnung hier im Forum einstellen, damit ein Abgleich durchgeführt werden könnte
__________________
Wappen-Billet.de
M.d.IDW.
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.MWH.
M.d.H.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.10.2010, 14:17
Benutzerbild von Catrin
Catrin Catrin ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.09.2010
Ort: Langwedel, Nds.
Beiträge: 56
Standard

Hallo,

nicht das ihr mich falsch versteht, dass Ganze sollte sicherlich keine Kritik, Marke da muß es irgendwo was zu finden geben, sein.
Mit weitersuchen habe ich gemeint, dass ich bei uns weiter nach diesem Wappen suchen werde. Denn leider habe ich genau das nämlich nicht: eine genauere Beschreibung oder ein Bild.


Gruß

Catrin
__________________
auf ständiger Suche nach:
Mecklenburg: FN Wien
Ostpreußen: FN Wien
Bremen/Bremer Umland: FN Mahlstedt, Schrödter, Buschmann, Häusler, Wien, Lübben, Meier

http://gw5.geneanet.org/index.php3?b=ycaw


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.10.2010, 20:33
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Catrin,
ein guter Anhaltspunkt ist immer, sich die wirtschaftliche Lage und die "Öffentlichkeit" der Ahnen anzuschauen, also zu schauen, für welchen Vorfahren es überhaupt Sinn machte, ein Wappen zu stiften und zu führen, denn es war für die meisten eher ein recht kostspieliger Luxus, dem andere wichtigere Dinge vorgezogen wurden.
Fündig werden kann man meist in Archiven, denn die Wappen wurden in erster Linie bei Schriftwechsel und Dokumenten verwendet.
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.05.2016, 11:35
Enrico Dandolo Enrico Dandolo ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2016
Beiträge: 1
Standard Wappen Wien

Liebe Catrin,

ist Ihre Frage noch aktuell? Hier die Antwort: Das Wappen der Familie Wien zeigt auf dem linken Feld Weinstöcke, auf dem linken Ähren. Darüber der übliche Ritterhelm.

Leider habe ich keine Zeichnung, nur einen abgenudelten Wappenring meiner Mutter.

Der in Ihrem Schreiben erwähnte Wilhelm Wien ist mein Großvater.

Herzliche Grüße
Ihr
Paul Siebertz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.