#31  
Alt 27.10.2008, 14:40
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Christian Pohlmann aus Giebringhausen

Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Minden Aúsgabe 4. November 1831

Der nachstehend signalisirte Christian Pohlmann aus Giebringhausen im Fürstenthum Waldeck ist diebstahlshalber zum ersten Male aus den Königl. Preußischen Staaten verwiesen und ihm die Rückkher in selbige bei 2jähriger Zuchthausstrafe untersagt

Signalement

Familiennamen: Pohlmann
Stand: Tagelöhner
Vornamen: christian
Geurts und Aufenthalsort: Giebringhausen im Waldeckschen
Religion: evangelisch
Alter: 33 Jahre
Größe: 5 Fuß 6 1/2 Zoll
Haare: braun
Stirn: rund
Augenbrauen: blond
Augen: braun
Nase: klein
Mund: gewöhnlich
Bart: braun
Zähne: gesund
Kinn: rund
Gesichtsbildung: oval
Gesichtsfarbe: gesund
Gestalt: gesetzt
Sprache: deutsch
Besondere Kennzeichen: am linken Zeigefinger eine Narbe

Minden den 12. October 1831
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 15.11.2008, 12:55
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde : Frankenberg / Eder

Evg. - luth. K.B. Frankenberg / Eder

Wachsmuth Johann Martin , ein Soldat , Sohn von : Ludolph W. aus Bardisleben ( ?. Hardisleben b. Apolda ) im Fürstentum Sachsen - Weimar , cpoul. am 15.12.1712 mit Rindlaub Johann Daniel , nachgelassener Tochter

Evg. - luth. K.B. Münchhausen b. Marburg

Warnecke Conrad Heinrich ,Henrich W. fil. Hannoverens , copul . am 23.06.1705 mit Margaretha , Bernhard Kriegs filia.

Tischbein Johann Heinrich , Equo pedestris Hassiae , Söhnlein Johann Wilhelm * 19.08.1716 ~ 23.08.1716 ; Pate : Semler Dominus Johann Wilhelm , Chirurgus Campestris apud Exercitu Hassiacum.

Ratsakten von Sachsenhausen :

Wagner Hans , stammt angeblich aus Salzungen , 1596 ca. 25 Jahre alt ,
lediger Landsknecht , 1596 in Sachsenhausen.

Hüen Eobald stammt aus Elnrode im Löwensteinischen Grund , 1596 verheiratet , seine Frau zog mit ihm durchs Land ,
Hüen war auch Landsknecht , nach einem Streit vor dem Sachsenhauser Stadttor , bei dem ihm die linke Hand abgeschlagen wird , ersticht er seinen Freund Martin Zollich . Nach Befragung der Jurist. - Fakultät Marburg , die am 22.11.1596 antwortet , wird Eobald Hüen am 25.02.1597
des Landes verwiesen . Er schwor Urfehde und wanderte nach Westfalen aus.

Zollich Martin soll angeblich aus Neuenhain ( bei Treysa ) stammen ; 1596 als Landsknecht in Sachsenhausen , verwitwet , zieht mit Konkubine als Köchin durch das Land , er wird am 15.09.1596 von Eobald Hüen erstochen nach einem Streit , der in des Sachenhäuser Pfennigmeisters
Johann Valentin bei einem Zechgelage entstand.

Mitgeteilt von : Karl MEER und Hans Jürgen Warnecke , AfS 1961 , Heft 1

Geändert von itau (15.11.2008 um 23:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 29.11.2008, 17:40
Friwigi Friwigi ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Diemelsee
Beiträge: 56
Standard Christian Pohlmann

Hallo Marlies,
bei dem o. g. Christian Pohlmann dürfte es sich um den am 15.02.1796 in Giebringhausen geborenen Johannes Christian Pohlmann handeln. Er war dann allerdings 1831 bereits 35 Jahre alt. Selbiger Chr. Pohlmann war später auf Schloss Waldeck im Zuchthaus und starb dort 1856. Einen andereren Christian Pohlmann gab es zu der Zeit in Giebringhausen nicht.
Mit freundlichen Grüßen
Friedrich II aus Giebringhausen
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 30.11.2008, 08:42
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Friedrich,

suuper, dass Du ergänzen konntest, es ist schön zu sehen, wie ein Rädchen ins andere greift.

Einen schönen 1. Adventssonntag!

Marlies
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 02.01.2009, 14:48
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.824
Standard Adam Kern Frankfurt am Main

ZUFALLSFUND

Heirat St. Lebuinuskirche in Deventer (NL)

11 November 1798
Adam Kern , geb. van Frankfort aen de Maijn, cum Joanna Glas, geb. van Beverwijk, testibs in Ecclesia
http://www.den-braber.nl/vpnd/bronne...k_17961802.pdf
__________________
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 02.01.2009, 14:52
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.824
Standard Jurje Hauk, Bischofsheim

ZUFALLSFUND

Heirat St. Lebuinuskirche in Deventer (NL)

16 September 1798
Jurje Hauk van Bischopsheijm en Joanna van Otten van Deventer, testibs in Ecclesia
http://www.den-braber.nl/vpnd/bronne...k_17961802.pdf
__________________
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 02.01.2009, 23:25
Der Suchende Der Suchende ist offline männlich
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: 34270 Schauenburg
Beiträge: 2.362
Standard Juri Hauk

Hallo Freddy,
wünsch Dir ein frohes neues Jahr. Ich hab evtl. etwas für Dich.
Der Juri Hauck van Bischopsheijm damit könnte Bischofsheim im Kirchenkreis Hanau - Stadt gemeint sein. Ich fahre diese Woche noch ins Kirchenarchiv nach Kassel. Dort sind die Kirchenbücher von Bischofsheim. Geburten 1632 bis 2000; Sterbeeinträge 1632 bis 1995 und Hochzeiten von 1632 bis 1996. Ich werd mal nachsehen ob ich etwas für Dich finde. Schreib mal Deine Vermutung wie der Juri evtl. auf deutsch heißen könnte. Ich vermute das Hauck deutsch ist. Du hast noch einen anderen Beitrag eingestellt, dort könnte die Stadt Paderborn gemeint sein.
Viele Grüße
Heinrich
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 03.01.2009, 11:56
Benutzerbild von ubbenkotte
ubbenkotte ubbenkotte ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 1.824
Standard

Hallo Heinrich,

dir auch ein gesundes und erfolgreiches Neujahr. Ich habe diesen Jurje Hauck nur rein zufällig gefunden. Früher gab es in diesem Forum auch die Möglichkeit im Titel "Zufallsfund" aufzunehmen. Ui, das kann ich ab jetzt ja auch selber machen. Ich bin jetzt aber doch gespannt, wie der Jurje Hauk auf deutsch hieß.

Viele Grüße aus Hengelo

Freddy
__________________
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 28.02.2009, 09:01
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Vollgraff, Fack, Münker, Dietrich, zu Fulda

Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Cassel Ausgabe Mittwoch 3. Februar 1886

Des Königs Majestät haben mittelst Allerhöchster Ordre vom 27. December v. J. geruht, dem Handlungsgehülfen Philipp Vollgraff zu Fulda für die Rettung des Küferlehrlings Adolf Fack und des Kammmacherlehrlings Peter Münker daselbst vom Tode des Ertrinkens das Verdienst-Ehrenzeichen für Rettung aus Gefahr zu verleihen.
Dem Handlungsgehülfen Carl Dietrich zu Fulda ist für seine Betheiligung an der Rettung der Genannten vom Herrn Minister des Innern die Erinnerungs-Medaille für Rettung aus Gefahr verliehen worden.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 29.03.2009, 10:10
Benutzerbild von Hans Pawlik jr.
Hans Pawlik jr. Hans Pawlik jr. ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Wien und Klagenfurt
Beiträge: 54
Standard Rüzel ex Hochheim oo 1652 in Graz, Steuermark

Rüzel ex Hochheim oo 1652 in Graz, Steuermark

Graz in Steiermark, Propstei-, Haupt- und Stadtpfarre zum Hlg. Blut, 1652.V.16:
"Ist Copulirt worden ... den Edl Vessten und kunstreichen Herrn Joachim Rüzel, auch weillandt des Ehrnvessten und fürnemben Herrn Hannsen Rüzel gewesten Bürger Zu Hochaimb am Maein im Chürfürstenthumb Meinz, und Anna seiner Hausfrawn beed` see: eheleiblicher hinterlassner Sohn, gewester Leibporbirer des Herrn Graffen von Dietrichstain, dan mit der Edl Erntugentreiche Jungfraw Anna Catharina Peckherin auch weilandt des Ehrnvessten fürnemben Herrn Mathias Peckher gewesten Bürgern Zu Elfelth im Rünggau, Ebenfals im Churfürstenthumb Meinz und Anna Elisabeth seiner Hausfrauen beeder seel: eheleibliche erzeugt Tochter, geweste Camer Jungfrau beÿ Ir gd. Frawn Frawn Maria Isabela Graffin von Traudtmanstorff".

Hans Pawlik jr.
Genealoge, Österreich
www.genealogy.at
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
graz , götz , hanau , hochheim , rüzel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Familie Winn Gießen-Wieseck, Röthges (Laubach) Julchen Hessen Genealogie 5 09.01.2013 20:30
Fleischer (Beruf) in Gießen 1925 rudi Hessen Genealogie 1 26.08.2008 07:31
Heinrich Ritter Gießen FKerz Hessen Genealogie 2 30.01.2008 09:30

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:58 Uhr.