#1  
Alt 08.05.2019, 22:09
Benutzerbild von viola63
viola63 viola63 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 593
Standard Sterbeeintrag finden - aber wo?

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1926
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Zaulsdorf
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken):
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Kirche, Stadtarchiv, Friedhof



Hallo Mitforschende,


ich bin mit meinem Latein am Ende und möchte Euch nun um Hilfe bitten, ob ihr vielleicht noch eine Idee für meine Suche habt.
Mein Urgroßvater Franz Moritz Hüller, geboren am 05.02.1856 in Willitzgrün, verheiratet am 01.07.1882 in Oelsnitz/Vgtl. mit Ida Franziska Jahn soll 1926 verstorben sein. Nur weiß leider keiner, wann genau und wo!!!!
Ich habe bereits die Kirche, das Standesamt/Stadtarchiv und das Friedhofsamt angeschrieben - leider hat keiner einen Sterbeeintrag von meinen Urgroßvater. Seine Frau wohnte noch mit dem gemeinsamen Sohn Erich Hüller bis zu ihrem Tod 1944 in Zaulsdorf Nr.23. Die Info, daß er 1926 verstarb, habe ich von einer Heimatforscherin, welche das Jahr wohl aus einer Kriegsstammrolle erfuhr. Sie hat aber ansonsten auch keinerlei Infos.
Habt ihr noch eine Idee, wie ich an den Sterbeeintrag meines Urgroßvaters kommen könnte?
__________________
Viele Grüße
viola63
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.05.2019, 11:03
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 878
Standard

Hallo Viola,

Zitat:
Zitat von viola63 Beitrag anzeigen
Die Info, daß er 1926 verstarb, habe ich von einer Heimatforscherin, welche das Jahr wohl aus einer Kriegsstammrolle erfuhr.
ist es denn sicher, dass es sich bei dem genannten in der Stammrolle auch um deinen handelt?

ich fass mal einiges zusammen aus deinem Beitrag von vor 2 Jahren wo wir schon mal nach ihm gesucht haben

Zitat:
+ zwischen 1925 und 1929 kein Sterbeeintrag beim Standesamt Oelsnitz – (Zaulsdorf)
1925 wohnhaft in Zaulsdorf Nr. 23 (laut Adressbuch 1925)
1929 Heller, Ida in Zaulsdorf Nr. 23 (Druckfehler im AB)
1942 Ida Hüller Rentnerin in Zaulsdorf Nr. 23

ab welcher Zeit hast du nach einem Sterbeeintrag suchen lassen ?
er könnte auch schon 1924 verstorben sein und steht noch 1925 im AB

Zitat:
ist er vielleicht in Plauen im Krankenhaus verstorben? Standesamt Plauen?
Friedhofsverwaltung in Plauen ?

Wo wurde deine Urgroßmutter begraben sind beide in einem Grab bestattet?
Friedhofsverwaltung in Oelsnitz ?

Sterbeeintrag nicht gleich Sterbefallanzeige ist eine Sterbefallanzeige vorhanden?
hast du die Punkte von 2017 alle abgearbeitet ? waren alle Anfragen negativ?

außerdem denke ich, es wäre besser gewesen wenn du beim Beitrag https://forum.ahnenforschung.net/sho...=148689&page=2 weitergemacht hättest statt einen neuen zur gleichen Suche aufzumachen

LG JoAchim
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.05.2019, 11:36
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.268
Standard

Hallo,

könnten nicht vielleicht auch die Melderegister (falls noch vorhanden) "grob" weiterhelfen?

Glaubt man den Angaben im Adressbuch 1925, sollten beide in Nr.23 gewohnt haben. 1929 ist Ida im AB eingetragen, daraus kann man schließen, dass sie verwitwet ist (das muss ja nicht ausdrücklich angegeben werden).

Ich habe bislang eigentlich immer mit einem Blick in Melderegister Glück gehabt und da eine handschriftliche Bemerkung gefunden wie "+". - Okay, damit hätte man immer noch keinen Sterbe-Ort, aber immerhin ein Datum, mit dem man weitermachen könnte. - Ganz schlechte Idee?
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.05.2019, 21:32
Benutzerbild von viola63
viola63 viola63 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 593
Standard

Hallo JoAchim,


Danke für Deine Anregungen und Tipps. Vielleicht hast Du Recht, ich hätte nochmals an die Suche von 2017 anschließen sollen. Aber in dem Moment habe ich es total vergessen!
Also, Plauen habe ich (noch)nicht angeschrieben. Ich dachte mir, das die Witwe nicht immer eine "Reise" nach Plauen zum Grab ihres Mannes machen wollte?!

Ansonsten waren alle Nachforschungen negativ, den Suchzeitraum hatte ich damals 1925 - 1929 angeben. Die nette Dame vom Stadtarchiv Oelsnitz suchte von sich aus sogar bis 1920 zurück - leider ergebnislos!
Da ich noch nie eine Sterbefallanzeige beantragt habe, bin ich darin total unerfahren. Beantragt man diese auch beim Standesamt? was steht darin, was nicht in einem Sterbeeintrag steht?
__________________
Viele Grüße
viola63
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.05.2019, 21:36
Benutzerbild von viola63
viola63 viola63 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 593
Standard

Hallo Scheuck,


Danke für Deine Idee mit dem Melderegister.

Aber meinst Du nicht, daß die Mitarbeiter vom Standesamt dies "zu Rate" gezogen hätten oder muß man dies explizit "beantragen"?
__________________
Viele Grüße
viola63
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.05.2019, 21:48
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.268
Standard

Hallo, viola63!

Tja, das ist eine berechtigte Frage, die ich auch nicht wirklich beantworten kann .

Kommt auch darauf an, ob die Register zu den Jahren "um/ab 1925" bereits Archivgut sind oder nicht; ich glaube, das wird auch von Ort zu Ort unterschiedlich gehandhabt.

Kommt auch darauf an, welches "Engagement" jemand aufbringt, den Du nach einer Sterbe-Urkunde gefragt hast. - Jemand, der "Mitleid" hat, wird Dir sagen, es gebe zwar keine Sterbe-Urkunde, aber ...
Jemand, der's wörtlich nimmt, sagt vielleicht, es sei keine Sterbe-Urkunde vorhanden.

Du hast nun offenbar schon sooooo viel geschrieben und versucht, da kommt's doch eigentlich auf eine Frage explizit nach Melderegister-Unterlagen auch nicht mehr an, oder? - Ich würd's versuchen
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.05.2019, 07:10
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 878
Standard

Hallo Viola,

Plauen Standesamt währe schon wichtig, wenn er in Plauen im Krankenhaus verstorben ist

von Plauen nach Zaulsdorf ist nicht so weit

wo ist deine Urgroßmutter bestattet?
hast du dort gefragt ob er auch dort ist?
wenn auch nicht zusammen im gleichen Grab, dann vielleicht am gleichen Ort könnte ja sein

Zitat:
könnten nicht vielleicht auch die Melderegister (falls noch vorhanden) "grob" weiterhelfen?
ja wenn sie überhaupt noch vorhanden sind

Zitat:
Aber meinst Du nicht, daß die Mitarbeiter vom Standesamt dies "zu Rate" gezogen hätten
eher nicht, denn das Standesamt hat i.d.R. nichts mit Melderegister zu tun sondern mit Personenstandsregister

die Melderegister, sofern überhaupt noch vorhanden müssten im Archiv sein, fraglich ist dann welches, eventuell Stadtarchiv Plauen

PS: @Hambsch, @Schieweg
ich bin in der 2. Juniwoche in DD im Archiv und schau dann was ich finde

LG JoAchim
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.05.2019, 08:01
Benutzerbild von viola63
viola63 viola63 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 593
Standard

Guten Morgen JoAchim,


meine Urgroßmutter ist in Oelsnitz bestattet wurden und da hatte ich ja bereits angefragt - ergebnislos.
Ich habe jetzt noch in Stadtarchiv Oelsnitz die Heiratsurkunde der Urgroßeltern bestellt - bisher hatte ich nur das Datum, welches auf Urgroßmutters Sterbeeintrag stand. Ich wünsche mir, daß vielleicht ein Randvermerk darauf ist, wann der Urgroßvater verstarb. Du weißt ja, die Hoffnung stirbt zuletzt!!!
Wenn dies auch negativ sein sollte, probiere ich, ob es noch das Meldregister gibt und werde das Standesamt Plauen anschreiben. Irgendwo muß er doch verstorben sein !!! Ich habe aber auch immer "solche Nüsse zu knacken", auch schon bei den Atoptivgroßltern.
Ich würde mich sehr freuen, wenn es Deine Zeit noch in DD zuläßt und Du etwas für mich herausfinden könntest! Die Daten hast Du noch?
Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.
LG Viola
__________________
Viele Grüße
viola63
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.05.2019, 08:07
Benutzerbild von A Be
A Be A Be ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 878
Standard

Guten Morgen,

Zitat:
Die Daten hast Du noch?
ja,
Veronika, schau ich nach erneuerten Registern
und Rudolf seine Frau + nach 1952

LG JoAchim
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.05.2019, 08:39
Benutzerbild von viola63
viola63 viola63 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.07.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 593
Standard

Hallo JoAchim,


die Veronika Hambsch, geb. Kneitschel müßte lt. Friedhofsauskunft am 12. oder 13.04 1939 verstorben sein. Bei der Maria Martha Hambsch, geb. Huptych, weiß ich nicht, ob sie nochmals geheiratet hat. Das Scheidungsurteil ist jedenfalls vom 02.12.1946.
Vielen Dank schon einmal!
__________________
Viele Grüße
viola63
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:00 Uhr.