Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Schleswig-Holstein Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 05.04.2019, 15:38
Gonzolaso Gonzolaso ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 116
Standard

Guten Tag Thomas,

da haben Sie recht und dies ist die Krux! Seit dem Update fehlt die oben genannte Tektonik, welche von den Nutzer*innen selbst ausgewählt werden kann.

Die Verzeichnung wurde anhand eines Eingangsjournales von 1983 ausgeführt, welches auch zur Entwicklung der Tektonik diente. Wenn keine Tektonik als Hilfsmittel erzeugt worden wäre, würden natürlich auch die Gemeindenamen im Titel der jeweiligen Archivalieneinheit angezeigt werden.

Normalerweise sieht es (bspw.) folgendermaßen aus: "2. Fremdprovenienzen" => "2.2 Gemeinden" => "2.2.11 Langniendorf" => "Rekrutierungslisten...".

Ich hoffe sehr, dass dieses Problem schnellstmöglich behoben wird und kann deshalb nur auf die Neuerungen zum Bestand an sich hinweisen.

Den damaligen Archivpflegern ging es weniger um die kontinuierliche Sicherung der Überlieferung der öffentlichen Kreisverwaltung, sondern um die Sammlung von historischem Schriftgut jeglicher Art sowie Provenienz. D.h. zu einigen Gemeinden ist mehr vorhanden, als zu anderen.

Die archivische Überlieferung des Kreises Stormarn ist durch große Lücken gekennzeichnet. Durch die Kriegsschäden der Kreisverwaltung 1943 in Wandsbek und die anschließende Verlagerung der Kreisverwaltung nach Bad Oldesloe sind nur wenige Restsplitter aus der Zeit davor erhalten geblieben. Ein kleiner Bestand zur Kriegsbewirtschaftung während des Ersten Weltkrieges befindet sich im Landesarchiv Schleswig-Holstein. Während des Zweiten Weltkriegs ist keine Tätigkeit der ehrenamtlichen Archivpfleger nachweisbar.

Nach der Zäsur des Zweiten Weltkriegs wurden ab 1948 die Archivsprengel neu besetzt. Erst ab diesem Zeitpunkt kann von einer kontinuierlichen Arbeit in den Archiven im Kreis Stormarn ausgegangen werden, auch wenn diese weitestgehend ohne archivfachliche Kenntnisse erfolgte. Die Unterlagen des Bestandes "A1" sind vor 1945 zusammengetragen worden.

Hinweis: Militärgeschichtliche Aufzeichnungen preußischer Verwaltungen (ab 1867) finden sich im Bundesmilitärarchiv in Freiburg (Breisgau). Detaillierte Überlieferungen der Gemeinden finden sich in den Gemeindearchiven. Archivgut zu Gütern und Vogteien im Landesarchiv Schleswig. Für kirchliche Überlieferungen sind die Kirchenarchive zuständig.

Beste Grüße

Kay
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.04.2019, 16:30
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 120
Standard

Hallo Thomas,

recht herzlichen Dank für Deine "Wegbeschreibung" zum Weiterverfolgen des von Dir angegebenen Link.

Gruß
Renate
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.04.2019, 22:34
Gonzolaso Gonzolaso ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.05.2008
Beiträge: 116
Standard

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Problem mit der fehlenden Tektonik wurde behoben :-)

Jetzt sollte eine problemlose Suche im A1-Bestand wieder allen Nutzer*innen möglich sein.

Viel Erfolg für die weitere Forschung!

Beste Grüße

Kay
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:37 Uhr.