Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogische Forschungen zu prominenten Familien und Personen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 08.07.2015, 21:18
Benutzerbild von Martin1966
Martin1966 Martin1966 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.05.2012
Ort: Nähe Lübeck
Beiträge: 259
Standard

Vor dem unterzeichneten STA Beamten erschien heute der Persönlichkeit bekant der Rittergutsbesitzer und Leutnant ....... evang. Religion und zeigt an, dass von der unehelichen ...... evang. Religion wohnhaft zu Drenow in der Wohnung des Gärtner Krause in der Wohnung des Gärtners Krause ein Kind männl. Geschlechts geboren hat u.s.w
__________________
Pommern: Zuch, Flackenheide, Wojenthin, Borntin Kreis Neustettin, Zuchen Kreis Köslin, Groß Tychow Kreis Belgard, Villnow, Gr.Krössin, Rauden, Rackow, Drenow, Klein Voldekow
Ostpreußen: Friedrichsdorf Kreis Wehlau, Lauterbach Kreis Heiligenbeil, Schönfließ Kreis Rastenburg
Namen Gumz, Tonn, Loek Lök, Löck, Keske, Teske, Piske, Gaudian, Bahr, Schumacher, Herforth, Wenzel, Knabe, Schneider Kuhn, Berg, Kösling, Lindenau, Dunkel
http://www.martin-gumz.de
http://www.ahnensuchen24.de
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.07.2015, 21:31
russenmaedchen russenmaedchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.108
Standard

und wo steht, das er der Vater dieses Kindes ist? oder war das nur Deine Interpretation?
__________________
Viele Grüße
russenmädchen



Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.07.2015, 13:31
Anskeline Anskeline ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.01.2009
Ort: bei Gifhorn
Beiträge: 1.521
Standard

Bei mir beginnen die meisten Geburtsurkunden ganz genauso.
Nur leider habe ich zu Standesamtszeiten keine unehelichen Kinder dabei, so dass ich weiter nicht vergleichen kann. Bei den ehelichen Kindern steht ja dann ganz simpel hinter dem Namen "seiner Ehefrau", wenn der Vater und Ehemann der Anzeigende war.
Bei denen, wo z. B. das Krankenhaus der Anzeigende war, stehen dann beide Elternteile nacheinander drin.

Hm, bei unehelichen Kindern müsste doch dann zumindest, da hier der Rittergutsbesitzer ohnehin schon namentlich genannt wurde, im weiteren Verlauf der Urkunde irgendwo stehen, dass er bezeugt hat, der Vater des Kindes zu sein. Oder nicht?

Muss mich berichtigen, hatte auch 1 Kind, dass kurz vor der Eheschließung geboren wurde, da stand dann aber der Vater gleich in der Randbemerkung drin, quasi als Vaterschaftsanerkennung.

Also ich denke, wenn in der Urkunde nichts drin steht, müsste zumindest eine Randbemerkung über die Vaterschaft dabei sein.
Ansonsten könnte auch Gärtner Krause oder jeder andere der Vater sein.

Das ist jetzt so mein Gedankengang. Kann natürlich sein, dass ich da falsch liege...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 09.07.2015, 16:48
Benutzerbild von Martin1966
Martin1966 Martin1966 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.05.2012
Ort: Nähe Lübeck
Beiträge: 259
Standard

Es gibt eine Randbemerkung, die Monate säter verfasst wurde. Dort steht: Die Geburt hat in der Behausung des Augenzeugen stattgefunden. Wer war denn der Augenzeuge. Der Gärtner??
Tja, dass wird sich wohl nie klären lassen............

PS: Eine solche Persönlichkeit, würde sicherlich nicht von sich aus die Vaterschaft anerkennen........
__________________
Pommern: Zuch, Flackenheide, Wojenthin, Borntin Kreis Neustettin, Zuchen Kreis Köslin, Groß Tychow Kreis Belgard, Villnow, Gr.Krössin, Rauden, Rackow, Drenow, Klein Voldekow
Ostpreußen: Friedrichsdorf Kreis Wehlau, Lauterbach Kreis Heiligenbeil, Schönfließ Kreis Rastenburg
Namen Gumz, Tonn, Loek Lök, Löck, Keske, Teske, Piske, Gaudian, Bahr, Schumacher, Herforth, Wenzel, Knabe, Schneider Kuhn, Berg, Kösling, Lindenau, Dunkel
http://www.martin-gumz.de
http://www.ahnensuchen24.de

Geändert von Martin1966 (09.07.2015 um 16:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.07.2015, 17:08
russenmaedchen russenmaedchen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.108
Standard

Mir ist immer noch nicht klar, was Du mit der Sache bezweckst.
__________________
Viele Grüße
russenmädchen



Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 09.07.2015, 17:27
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.763
Standard

Naja, er sucht halt den Vater des Kindes und nahm halt an, daß der Gutsbesitzer der Vater sein könnte, da er auf der Geburtsurkunde draufsteht.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.07.2015, 17:34
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.490
Standard

Ich würde mal meinen, dass in der Urkunde beim Randvermerk nicht "Augenzeuge",
sondern vielmehr "Anzeigender" stand. Da gibt's sicher einen kleinen Lesefehler.
Hieraus nun aber abzuleiten, dass der Gutsbesitzer der Vater sei, finde ich etwas weit
hergeholt. Vielmehr wird der Gärtner der Vater gewesen sein
__________________
Viele Grüße
Friederike
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.07.2015, 17:54
Benutzerbild von Martin1966
Martin1966 Martin1966 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.05.2012
Ort: Nähe Lübeck
Beiträge: 259
Standard

Hallo Friederike, ich denke du hast Recht. Ich hänge den Randvermerk mal mit an. Was liest du?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Randvermerk Gr.Tychow 1876.jpg (124,7 KB, 90x aufgerufen)
__________________
Pommern: Zuch, Flackenheide, Wojenthin, Borntin Kreis Neustettin, Zuchen Kreis Köslin, Groß Tychow Kreis Belgard, Villnow, Gr.Krössin, Rauden, Rackow, Drenow, Klein Voldekow
Ostpreußen: Friedrichsdorf Kreis Wehlau, Lauterbach Kreis Heiligenbeil, Schönfließ Kreis Rastenburg
Namen Gumz, Tonn, Loek Lök, Löck, Keske, Teske, Piske, Gaudian, Bahr, Schumacher, Herforth, Wenzel, Knabe, Schneider Kuhn, Berg, Kösling, Lindenau, Dunkel
http://www.martin-gumz.de
http://www.ahnensuchen24.de
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.07.2015, 17:56
Benutzerbild von Martin1966
Martin1966 Martin1966 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 14.05.2012
Ort: Nähe Lübeck
Beiträge: 259
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
Naja, er sucht halt den Vater des Kindes und nahm halt an, daß der Gutsbesitzer der Vater sein könnte, da er auf der Geburtsurkunde draufsteht.
Genau gki
__________________
Pommern: Zuch, Flackenheide, Wojenthin, Borntin Kreis Neustettin, Zuchen Kreis Köslin, Groß Tychow Kreis Belgard, Villnow, Gr.Krössin, Rauden, Rackow, Drenow, Klein Voldekow
Ostpreußen: Friedrichsdorf Kreis Wehlau, Lauterbach Kreis Heiligenbeil, Schönfließ Kreis Rastenburg
Namen Gumz, Tonn, Loek Lök, Löck, Keske, Teske, Piske, Gaudian, Bahr, Schumacher, Herforth, Wenzel, Knabe, Schneider Kuhn, Berg, Kösling, Lindenau, Dunkel
http://www.martin-gumz.de
http://www.ahnensuchen24.de

Geändert von Martin1966 (09.07.2015 um 17:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.07.2015, 18:22
Benutzerbild von Rieke
Rieke Rieke ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.286
Standard

Hallo,

Der Herr Gutsbesitzer hat einfach als Verwaltungsoberhaupt seines Gutes die Geburt beim Standesamt gemeldet. Genauso wie der Amtsvorstand von Krankenhaeusern z.B. die Geburten mitteilte, die im Krankenhaus stattfanden, weil bei ausserehelichen Geburten sonst niemand da gewesen sein mag, der das haette machen koennen.

Wie in schlechten Krimis: der Gaertner war's

Liebe Gruesse
Rieke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.