Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #81  
Alt 29.06.2022, 10:23
Benutzerbild von OlliL
OlliL OlliL ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2017
Ort: NRW
Beiträge: 4.103
Standard

Zitat:
Zitat von schulkindel Beitrag anzeigen
Ich frage mich jetzt immer, wann die mal eingestellt wird und ich keinen Zugriff mehr habe bzw. meine Daten nicht aktualisieren kann.

Warum solltest du keinen Zugriff mehr haben? Warum die Daten nicht mehr aktualisieren können? Die Daten liegen doch auf deinem Computer und die Software ist auch dort installiert. Du kannst sie so lange nutzen bis dein Computer kaputt geht oder du eine neue Windows-Version installiert die unter Umständen die Weiternutzung nicht mehr möglich macht.... dann kannst du doch aber immer noch auf die Bezahlversion umsteigen? Einfach regelmäßig GEDCOM Sicherungen machen....
__________________
Mein Ortsfamilienbuch Güstow, Kr. Randow: https://ofb.genealogy.net/guestow/
Website zum Familienname Vollus: http://www.familie-vollus.de/
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 29.06.2022, 10:29
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 26.705
Standard

Hallo Renate,

auch bei der Version 3 gibt es den Reiter Quelle, hier findest Du alle Deine eingegebenen Quellen aus Version 2.99 (hab's grad ausprobiert )

Bei 3.xx kannst Du das ganze dann noch besser unterteilen und detailliertere Angaben in eigene Felder einfügen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 29.06.2022, 16:35
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 602
Standard

OlliL

Zitat:
Warum solltest du keinen Zugriff mehr haben? Warum die Daten nicht mehr aktualisieren können?
Das Problem habe ich z. B. bei 2 Webseiten.
Eine wurde aufgegeben, so dass ich in dem Forum nichts mehr öffnen kann, um Forenbeiträge nachzulesen. Der Zugriff auf Webtrees ist allerdings möglich.
Hier hatte ich seinerzeit einige Familien meiner Vorfahren eingestellt.

Auf eine andere Seite habe ich keinen Zugriff, da PHP 7.4.30 nicht mehr erkannt wird,
webtrees 1.7 erfordert PHP 5.3 - 7.3. so die Information.
Auch hier hatte ich dem Betreiber der Seite etliche Familienmitglieder meiner westpreußischen Ahnen einschließlich Quellen genannt.

Hier im Forum hatte ich schon mal nachgefragt, was das bedeutet
Zitat:
Sonki hat mir am 22.02.2022 geantwortet:
Das heißt nur, das die Software Webtrees eine PHP Version zwischen 5.3 - 7.3. benötigt. Auf dem Server läuft aber eine neuere Version, hier 7.4.26, und da das u.U. nicht mehr kompatibel ist, kommt diese Meldung. Als Besucher der Webseite kann man da nichts machen, das ist Aufgabe des Seitenbetreibers sich darum zu kümmern.
Bis heute hat der Betreiber der Seite anscheinend nichts geändert, denn ich komme da nach wie vor nicht rein.

Renate
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 29.06.2022, 16:38
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 602
Standard

Christine,

danke noch mal zu Deiner Erklärung

Renate
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 29.06.2022, 18:50
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 26.705
Standard

Ahnenblatt ist aber auch keine Website, sondern ein Offline-Programm, welches auf Deinem Computer läuft!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 30.06.2022, 15:58
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 602
Standard

Hallo Christine,

danke für die Info.
Da habe ich mal wieder nicht präzise formuliert.

Eine Website nennt sich http://www.ahnenblattportal.de/.
Das ist die "Supportseite für das Freeware Genealogie-Programm Ahnenblatt".

Herzlichst
Renate
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 30.06.2022, 17:37
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 26.705
Standard

Hallo Renate,

aber auf "ahnenblattportal" veröffentlichst Du ja keine Daten. Das ist ein Forum wie dieses hier, nur spezeill für die Software Ahnenblatt.

Aber Du kaufst ja das Programm und erhältst eine Datei und einen Lizenzschlüssel. Egal, ob nun die Seite "ahnenblattportal" existiert, oder morgen abgeschalten wird, Du hast das Programm und kannst es weiter nutzen!

Anders sieht es aus mit Seiten wie Ancestry, MyHeritage, Geneanet etc., wo Du den Stammbaum online erstellst. Wenn man sich morgen entschiede, diese Seiten abzuschalten, dann wären Deine Daten weg!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 01.07.2022, 17:27
schulkindel schulkindel ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 602
Standard

Vielen Dank Christine.

Renate
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 19.07.2022, 15:26
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.788
Standard

Hallo zusammen,

nunmehr sind am 18.07. nach genau einem Monat erneut Korrekturen aufgrund einer Fehlermeldung bei der Plausibilitätsprüfung und weiteren Fehlermeldungen erforderlich geworden, so dass mit der AHNENBLATT-Version 3.43 (kostenpflichtig) das nächste Update erschienen ist.
vgl. 18. Juli 2022: Ahnenblatt 3.43 – Korrekturen

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 31.07.2022, 21:10
smatthaeus smatthaeus ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2019
Beiträge: 80
Standard

Wie sind eigentlich eure aktuellen Erfahrungen mit der 3er Version von Ahnenblatt? Aktuell scheint es ja wieder besser geworden zu sein, aber in den vergangen 2 Jahren hatte ich erhebliche Probleme mit dem Programm, es hat mich teils Stunden gekostet, auf einmal aufgetretene Fehler in den Stammbäumen wieder zu reparieren. Ich hatte zum Beispiel:
- Zerissene Stammbäume, wo plötzlich an irgend einer Stelle die Eltern fehlten.
- Vater auch als Mutter eingetragen, Mutter verloren...
- Mutter auch als Vater eingetragen, Vater verloren...
- Doppelungen von Kindern am unteren Ende der Linie
- Doppelungen bei Ehepartnern, hauptsächlich bei den Frauen
- Angehängte Bilder doppelt und dreifach
- Person ist Vater/Mutter/Sohn/Tochter von sich selbst

Teilweise scheinen diese Fehler gehäuft einzutreten wenn zu den betroffenen Personen nur wenige Angaben vorhanden sind, aber auch ich selbst war schonmal doppelt unter meinen Eltern eingetragen. Teilweise waren diese Fehler wirklich nur schwer korrigierbar, das hat mich manchmal Stunden gekostet einzelne Fehler zu beheben, weil gleich neue Fehler auftraten, bis hin zu Fehlermeldungen wo man dann froh war, dass das Programm für einen manuellen Neustart die Daten nochmal sicher konnte. Teilweise habe ich nach jeder kleinen Änderung die Datei manuell neu gespeichert, damit ich beim nächsten Knall wieder meine Änderungen/Reparaturen wieder von vorne machen musste. Manchmal half nur die Radikaltour, Screenshot aller Angaben, alle Personen des Haushalts löschen und neu anlegen... Macht keinen Spaß...

Auch die Automatismen zum Zusammenführen doppelter Personen hilft nicht, sie werden nicht erkannt, manuell zusammen führen geht auch nicht unbedingt, das Programm meckerte dann, dass das schon die selbe Person wäre, usw. Die Fehler scheinen gerne zu entstehen, wenn man von jemandem eine Gedcom zum Importieren geschickt bekommt, wo es schon Überschneidungen im eigenen Stammbaum gibt. Im Laufe der Updates der letzten Monate hat sich da einges verbessert, jedenfalls bekomme ich momentan die oben gelisteten Stammbaumfehler nicht mehr neu, aber teilweise bin ich immer noch dabei, ältere Inkonsistenzen zu reparieren, wenn ich sie finde. Gerade gerstern wieder welche repariert, nachdem ich sie in der Stammbaumansicht von Heredis entdeckt habe.

Zwischendurch hab ich auch alles schonmal als Gedcom exportiert, in einem anderen Programm gegengeprüft, in der Hoffnung dass der Export wenigstens Ok ist, um ihn dann neu zu importieren und die alte AHN Datei weg zu schmeißen, aber auch der Export war genauso kaputt, Gramps stürtzte gar bei einer bestimmten Export-Version beim Import reproduziert ab, erst nachdem ich den Fehler in Ahnenblatt erkannt und repariert hatte, klappte das wieder.

Das automatische Zusammenführen von doppelten Personen in Ahnenblatt ist sowieso auch ein Würfelspiel, entweder werden völlig falsche Paare gefunden, wo die Datumsangaben nicht zusammen passen und mehr als ein Menschenleben auseinander liegen, wo schon verschiedene Elterangaben, Ortsangaben usw. vorliegen, die nicht zusammen passen können, oder offensichtlich doppelte Personen werden garnicht gefunden. Bei letzterem behelfe ich mir, in dem ich die umbenenne, xnachname und ynachname, da brauche ich dann beim manuellen Auswählen nicht lange zu suchen, sondern ich tippe nur xn und yn, führe zusammen und nenne anschließend wieder um.

Außerdem vermisse ich beim Gedcom-Export in Ahnenblatt viele meiner Meinung nach sinnvolle Funktionen, z.B. dass Notitzen, Quellenangaben usw. nicht exportiert werden, lebende Personen nicht exportieren, ich will garnicht, dass jeder, der von mir was bekommt, all diese zum Beispiel teilweise familieninternen Notitzen bekommt. Außerdem kann man als Gedcom nicht einfach einen Familienzweig exportieren, oder nur Personen eines bestimmten Familiennamens geht auch nicht, sondern immer nur alles. Bei ersterem kann man sich behelfen, in dem man die Stammbaumansicht aufmacht, und das dann als AHN-Datei speichert, separat wieder öffnet und als Gedcom exportiert. Beim Export eines Familiennamens importiere ich alles in Gramps und nutze die dortigen sehr leistungsfähigen (schwierig zu benutzenden) Gedcom-Export-Filter. Aber Notitzen und Quellenangaben oder noch lebende Personen rausfiltern schaffe ich auch so nicht, da brauche ich wohl ein externes Filtertool, hab aber noch keins gefunden...

Was habt ihr so für Erfahrungen mit dem Programm? Inzwischen ist das Programm ja wieder stabiler geworden, dennoch schaue ich mir momentan diverse Alternativen an. Gramps hat tolle, schwer zu bedienende Exportfilter, aber Bedinungsmäßig ist das sowieso ein Krampf. Heredis gefällt mir aktuell als Testversion ganz gut, aber ich vermisse doch ein paar aus Ahnenblatt gewohnte Funktionen, wie die Ortsverwaltung wo man verschiedene Schreibweisen des selben Ortes bei verschiedenen Personen schnell angleichen kann, die Stammbaumnavigation in Ahnenblatt ist viel schneller, aber dafür ist es in der Stammbaumansicht (Drucken etc.) viel schneller als Ahnenblatt, die Stammbäume sehen auch viel schöner aus. Aber Heredis könnte mit seinen jährlichen kostenpflichtigen Updates auf die Dauer teuer werden...

Momentan weiß ich noch nicht, wohin für mich die Reise geht, dabei bleiben oder ein anderes Programm benutzen. Naja, wenigstens läuft bei AB erstmal nicht die Lizenz ab, so dass ich notfalls zweigleisig arbeiten kann, tue ich ja jetzt manchmal mit Gramps schon, aber das ist eben auch ein Krampf.

Geändert von smatthaeus (31.07.2022 um 21:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.