#1  
Alt 11.12.2018, 17:21
Ottilie Ottilie ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2016
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 48
Standard Kinderheime 1948 in der Nähe von Oschersleben

Hallo. Kann mir jemand sagen, wo ich in Erfahrung bringen kann, welche Kinderheime im Jahre 1948 Neugeborene aufnahmen?
Es geht um meinem Mann, der am 30.09.1948 in Oschersleben geboren wurde.
Die Mutter stammte aus Wulferstedt und war nach der Geburt so krank, dass sie ihn nicht betreuen konnte. Wahrscheinlich kam er zuerst in ein Heim, dann zu Pflegeeltern; später wurde er adoptiert.
Der Vater ist leider völlig unbekannt für uns. Da suchen wir schon ganz lange, aber es gibt so gar keine Anhaltspunkte, da die leibliche Mutter lange tot ist. Sie hieß Gisela Grimm.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.12.2018, 08:20
tuedelluet tuedelluet ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 514
Standard

Guten Morgen Otilie,

direkt kann ich Dir da leider keinen Hinweis geben, aber die Kinder meiner Tante (unverheiratet) aus Halle sind in den fünfziger Jahren in Kroppstädt bei Wittenberg geboren und - soweit ich weiß - waren dort auch Anfangs untergebracht.
Das Kinderheim existiert heute noch https://www.mz-web.de/kinderhaus-kro...atten-10059880
Ich denke, dort kann man Dir auch sagen bei welcher Behörde heutigentags Infos und/oder Unterlagen zu Deiner Suche zu finden sein könnten.

Unter Umständen könntest Du auch über das Forum von kinder-heim.de Hinweise bekommen. Da gibt es ein Unterforum http://www.kinder-heim.de/index.php/...-und-Internat/

Viel Erfolg.
__________________
Gruß aus Bremen

tuedelluet
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.12.2018, 08:38
tuedelluet tuedelluet ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 514
Standard

und noch ein Link ist mir eben über den Bildschirm gepurzelt:


http://heimkinder-forum.de/v4x/index...olf-Reichwein/
in einem Post dort stand "...In der DDR, [...] "gab es die Heimerziehung - und viel mehr nicht". Allein im Kreis Wittenberg existierten fünf Heime für Kinder und Jugendliche - in Wartenburg, Pretzsch, Kropstädt, Reinsdorf, Wittenberg. Von unverhältnismäßig vielen Heimplätzen spricht Werner denn auch, was nicht zuletzt ein Zeichen dafür sei, dass das Land "Schwierigkeiten hatte mit seiner Jugend"...."

Wenn ich dann an die Entfernung Halle/S. - Wittenberg denke, soll Dich das jetzt jetzt nicht abschrecken.
__________________
Gruß aus Bremen

tuedelluet
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.03.2019, 13:00
MartinaR1 MartinaR1 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Harz
Beiträge: 65
Standard Kinderheime 1948 in der Nähe von Oschersleben

Hallo, meine Mutter hat in den 1950-er Jahren im Kinderheim HAMERSLEBEN in der Nähe von Oschersleben gelernt, heute gibt es da aber keines mehr, vllt. hilft es trotzdem. Gruß Martina
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.03.2019, 13:11
IchVersuchsMal IchVersuchsMal ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.01.2016
Ort: Erzgebirge
Beiträge: 607
Standard

In Wernigerode müsste es mal eines in den 70ern gegeben haben. Vielleicht hilft Dir das etwas weiter
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.03.2019, 13:17
Benutzerbild von hennburau
hennburau hennburau ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 156
Standard

Hallo Martina,

hast du schon mal beim Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration nachgefragt?

Auf deren Homepage gibt es ja auch eine Übersicht über alle DDR-Kinderheime der Region:
https://ms.sachsen-anhalt.de/themen/...r-kinderheime/


Liebe Grüße aus Magdeburg


Simone
__________________
Ich suche u.a. nach folgenden FN:

HENN, HOPPE, TORNACK, MARX, DIPPNER, PASTOR, STEIN, HERRMANN
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.03.2019, 13:36
Brunoni Brunoni ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2012
Beiträge: 1.871
Standard

Hallo Ottilie,

direkt kann ich leider nicht helfen.
Aber ich denke, diese oben genannten Listen sind nicht vollständig.
Meiner Meinung nach gab es auch in Obhausen ein Kinderheim/Säuglingsheim.
Obhausen liegt im heutigen Saalekreis. Der Saalekreis ist in der Auflistung nicht vertreten.

Viele Grüße
Brunoni
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.03.2019, 11:31
Acanthurus Acanthurus ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.659
Standard

Hallo,


Zitat:
Zitat von Brunoni Beitrag anzeigen
Aber ich denke, diese oben genannten Listen sind nicht vollständig.
Meiner Meinung nach gab es auch in Obhausen ein Kinderheim/Säuglingsheim.
Obhausen liegt im heutigen Saalekreis. Der Saalekreis ist in der Auflistung nicht vertreten.

mehrere Orte im Saalekreis (Obhausen, Krosigk, Bad Dürrenberg, ...) werden offenbar fälschlich unter „Salzlandkreis“ geführt.


Grüße, A.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.