#3671  
Alt 09.01.2020, 21:43
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.059
Standard

Hallo allerseits.

Ich habe an Matricula geschrieben und heute eine Antwort erhalten, bezüglich eines noch nicht freigegeben Taufregisters von 1892-1914 in Ebensee.

Wie im anderen Thread von anderen Usern bereits vermutet, handelt es sich um personelle Gründe.
Die Antwort klingt durchaus positiv, weil das Taufregister im Laufe des Jahres freigegeben werden soll. Toi, toi, toi.

Ich forsche dann mal weiter.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #3672  
Alt 09.01.2020, 23:04
Benutzerbild von Fiehn
Fiehn Fiehn ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2008
Ort: Karlstadt
Beiträge: 748
Standard

Ich war in einem Seniorenheim zu Besuch. Dabei ist mir eine Buchstabentafel "Richtformen der deutschen Schrift" aufgefallen. Musste ich gleich abfotografieren.

Die Überschrift ist auch in dem altdeutschen Stil geschrieben...
__________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut; das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.
Zitat von Antoine de Saint-Exupéry

FN meiner Forschung

Meine Orte


Geändert von Fiehn (09.01.2020 um 23:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3673  
Alt 15.01.2020, 21:52
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.260
Standard

Habe mir aus der Bibliothek Volkmar Weiss "Müller und Müllersöhne..." abgeholt, fällt in die Kategorie schwere Literatur(ca. 4 kg).

Ich hoffe, es hilft mir, die Käsmodel und die Lötzsch-Müller-Reihe unter meinen Vorfahren aufzudröseln. Vielleicht finde ich ja in der Literaturliste etwas Interessantes zu meinen Suchen.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #3674  
Alt 15.01.2020, 21:57
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.343
Standard

Ich habe gerade eine Nachricht aus Schweden bekommen, die mich sehr glücklich macht. Mein schwedischer 4xUrgroßvater Johannes Dahlquist, der als Pistolenschmied nach Russland ging, ist gefunden! im Protokollbuch der Jönköpinger Gewehrfabrik ist 1802 aufgeführt, dass er als Geselle angenommen wurde und bei welchen Meistern er welches Gesellenstück zu erstellen hatte. Das ist der erste Beleg für ihn überhaupt in Schweden. Nun hoffe ich sehr, dass der freundliche schwedische Familienforscher für mich dort noch etwas mehr findet...
Mit Zitat antworten
  #3675  
Alt 16.01.2020, 13:53
Benutzerbild von SafeHaven
SafeHaven SafeHaven ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 373
Standard

Gestern kamen drei Familienregistereinträge von einem Standesamt in BaWü und das kostenlos! Sowas habe ich noch nicht außerhalb Polens gelebt. Klasse Sache

Und ich habe soeben knapp über 70 Seiten zu 3 Spruchkammerakten und einer Akte zum Verfahren der außerehelichen Schwängerung im Staatsarchiv Ludwigsburg bestellt. Beides nur für Bekannte und meinen Partner, trotzdem freue ich mich wie ein Schnitzel auf die Ergebnisse. Ganz toll finde ich auch den Service des Kostenvoranschlages, welchen man online im Bestellvorgang beantragen kann. Innerhalb weniger Stunden wusste ich, welche Kosten auf mich zu kommen und konnte den Auftrag freigeben

Jetzt bin ich gespannt, wie lange ich danna uf die Scans warte.


Viele Grüße
Jana
__________________
Auf der Suche nach Spuren der Familie..

Hertzke/Herzke von überall
Fuchs und Behringer im 18. Jhd. aus Großhabersdorf und Umgebung
Avdic und Seremet aus Sarajevo und Visegrad
Kilimann, Sadlowski, Tietz, Ferrarius und Bialowons aus dem Kreis Ortelsburg

Familie-Hertzke.de

Geändert von SafeHaven (16.01.2020 um 14:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3676  
Alt 18.01.2020, 10:32
Benutzerbild von Fiehn
Fiehn Fiehn ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2008
Ort: Karlstadt
Beiträge: 748
Standard

Heute Morgen kam die Geburtsurkunde meiner Oma. Daraus ergeben sich selbstverständlich neue Fragen... aber ich bin etwas weiter
__________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut; das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.
Zitat von Antoine de Saint-Exupéry

FN meiner Forschung

Meine Orte

Mit Zitat antworten
  #3677  
Alt 18.01.2020, 15:17
Mone68 Mone68 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2017
Beiträge: 35
Standard

Leider heute eine negative Antwort vom Landeshauptarchiv Koblenz erhalten. Ich suchte das Scheidungsurteil meiner Ururgroßeltern von 1911

"Das gesuchte Urteil Ihrer Ururgroßeltern existiert offensichtlich nicht mehr. Es ist vielleicht in Trier während der beiden Weltkriege zu Schaden gekommen. Möglicherweise auch hier in Koblenz, denn unser Bestand 583,2 (Landgericht Trier) hat einen Kriegsverlust von 590 Akten zu beklagen. Die Laufzeit dieser Akten umfasste den Zeitraum von 1819 bis 1934"

Schade
Mit Zitat antworten
  #3678  
Alt 18.01.2020, 17:08
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.679
Standard

Hallo Mone,


wenn einer der beiden Geschiedenen nach der Scheidung erneut geheiratet hat,
so sollte das Scheidungsurteil in der Sammelakte zur zweiten Heirat enthalten
sein.
__________________
Viele Grüße
Friederike
______________________________________________
Gesucht wird das Sterbedatum und der Sterbeort des Urgroßvaters
Gottlob Johannes Ottomar Hoffmeister geb. 16.11.185o in Havelberg
__________________________________________________ ____
Mit Zitat antworten
  #3679  
Alt 18.01.2020, 19:59
Mone68 Mone68 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2017
Beiträge: 35
Standard

Hallo Frederike,
das wäre noch eine Möglichkeit. Mein Ururgroßvater hat tatsächlich noch einmal geheiratet - allerdings 20 Jahre später. Hmmmm. Die Heiratsurkunde dieser zweiten Heirat habe ich, jedoch kein Hinweis auf die Scheidungsakte. Ok... dann muss ich nochmal nachforschen.

Danke Dir Herzlichst.

LG Simone
Mit Zitat antworten
  #3680  
Alt 18.01.2020, 20:07
Benutzerbild von Friederike
Friederike Friederike ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2010
Beiträge: 7.679
Standard

Hallo Mone,


die Heiratsurkunde entspricht nicht der Sammelakte. In der Sammelakte sind evtl.

Geburtsurkunden von Braut und Bräutigam vorhanden, die Aufgebotsunterlagen

und eben auch ein Scheidungsurteil. Dies musste vorgelegt werden zum Beweis,
dass er geschieden war.
__________________
Viele Grüße
Friederike
______________________________________________
Gesucht wird das Sterbedatum und der Sterbeort des Urgroßvaters
Gottlob Johannes Ottomar Hoffmeister geb. 16.11.185o in Havelberg
__________________________________________________ ____
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.