Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Software und Technik > Genealogie-Programme
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.07.2019, 19:56
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 150
Standard Fächergrafik (GRAMPS oder eventuell Powerpoint Vorlage...)

Hallo zusammen,

ich benutze die Gramps Version "GrampsAIO64 5.0.0".

Dort lässt sich über "Schaubilder" eine "Fächergrafik" der Vorfahren anzeigen, welche farblich sich von rot-orange (meine Wenigkeit plus Eltern, Großeltern...) hin zu grün und blau (frühere Vorfahren) verfärbt. Mir gefällt diese Farbgebung sehr gut und meine Frage ist: Kann man diese Darstellung in sehr guter Qualität irgendwie ausleiten? (kein Screenshot)

Über "Berichte" --> "Grafische Berichte" --> "Fächergrafik" leitet er mir nur bis Generation 11 aus, er zeigt mir nicht nur die Namen an, die Schriftgröße ist nicht passend für die Kästchen und auch die farbliche Gestaltung gefällt mir nicht...summa summarum: Gefällt mir nicht ;-)

Alternativ wollte ich fragen, ob jemand vielleicht eine Vorlage, z.B. in PowerPoint, hat, in dem ich die Fächergrafik selbst gestalten kann (Namen eintragen und Farben selbst bestimmen). Das hätte den Vorteil, dass ich die Fächergrafik dann als Vektorgrafik in bester Qualität auf jedwede Papiergröße drucken lassen könnte.

Vielen Dank für Hinweise und Unterstützung!

LG
Benjamin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.07.2019, 20:36
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.211
Standard

Du kannst in der Schaubildansicht Schriften/Farben ändern unter "Die aktive Ansicht konfigurieren". Dann drucken als PDF und die Qualität ist doch dann gut (weil intern als svg?).

Zur Not das PDF in Photoshop laden (wenn vorhanden) und dort die Input-Große beliebig groß einstellen. Ging bei einem Test bei mir knochenscharf problemlos bis 5000x5400 Pixel - hätte beliebig die Größe weiter erhöhen können.

P.S. Oder das von Gramps erstellte PDF mit Inkscape öffnen - das konvertiert in ein svg. Dort kann man dann nach belieben neue Texte hinzufügen, Texte austauschen, Farben ändern ect., vor allem weil die letzten Genereationen im Fächer oftmals so klein sind, das Gramps die Namen nicht mehr reinschreibt. Diese Variante über PDF->Inkscape ist imho die Beste, weil man danach ein svg hat, wo man die einzelnen Elemente beliebig manipulieren kann.

Geändert von sonki (10.07.2019 um 21:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.07.2019, 21:23
Benjamin16 Benjamin16 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.08.2018
Beiträge: 150
Standard

FANTASTISCH! Tausend Dank Sonki!!

Die Variante mit PDF-->Inkscape und die dortigen Bearbeitungsmöglichkeiten klappt super und ist grandioserweise genau das was ich mir gewünscht habe!

Herzlichsten Dank!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.