Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Aus welchem Jahr stammt Eurer ältestes privates Dokument?
1950 und später 2 1,25%
1925 - 1949 15 9,38%
1900 - 1924 18 11,25%
1875 - 1899 22 13,75%
1850 - 1874 19 11,88%
1825 - 1849 18 11,25%
1800 - 1824 15 9,38%
1750 - 1799 17 10,63%
1700 - 1740 6 3,75%
vor 1700 28 17,50%
Teilnehmer: 160. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 23.02.2012, 15:46
Benutzerbild von Schettek-Fieback
Schettek-Fieback Schettek-Fieback ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: Frankfurt a. Main, Ahnen: Sachsen, Schlesien, Böhmen/Mähren <-
Beiträge: 362
Standard Ältestes Schriftstück

Ich würde gerne eine Umfrage starten über eure ältesten Schriftstücke. Ausgenommen sind die "offiziellen" Kirchenbucheinträge u.ä. Es geht nur um private Dokumente der Vorfahren.
  #2  
Alt 05.03.2012, 22:27
Benutzerbild von Schettek-Fieback
Schettek-Fieback Schettek-Fieback ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: Frankfurt a. Main, Ahnen: Sachsen, Schlesien, Böhmen/Mähren <-
Beiträge: 362
Standard

ist wohl nicht so der Reißer diese Umfrage hier?
  #3  
Alt 05.03.2012, 23:34
USR2504 USR2504 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.01.2010
Beiträge: 342
Standard

Ich habe in meinen Unterlagen einen Brief, den meine Urururgroßmutter als 14jährige ihren Eltern zum neuen Jahr 1833 geschrieben hat. Auf festem Papier mit eigenen Bleistiftlinien in schönster Kurrentschrift, dazu ein eigenes Gedicht. Echt interessant ...
  #4  
Alt 06.03.2012, 00:45
ClampChamp ClampChamp ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 92
Standard

Ich besitze ein altes Buch, in dem Pacht- und Zinszahlungen meines Ur-Ur-Ur-Ur-, meines Ur-Ur-Ur-, meines Ur-Ur- und meines Ur-Großvaters von 1812 bis 1880 dokumentiert sind. Es sind zwar kaum handschriftliche Einträge meiner Vorfahren darin, aber da der Geldempfang in ihrer Gegenwart quittiert wurde, haben sie das Buch zumindest schon mal selbst in den Händen gehalten.
  #5  
Alt 06.03.2012, 01:17
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.817
Standard

Die Bayerische Staatsbibliothek bewahrt einen Pachtvertrag eines Vorfahren für mich auf. ;-)

Datum: 1680

Edit: Evtl. ist das nicht das was mit der Umfrage gemeint ist. Ggf bitte einmal vor 1700 löschen.
__________________
Gruß
gki
  #6  
Alt 06.03.2012, 14:22
Benutzerbild von Schettek-Fieback
Schettek-Fieback Schettek-Fieback ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.07.2011
Ort: Frankfurt a. Main, Ahnen: Sachsen, Schlesien, Böhmen/Mähren <-
Beiträge: 362
Standard

Zitat:
Zitat von USR2504 Beitrag anzeigen
Ich habe in meinen Unterlagen einen Brief, den meine Urururgroßmutter als 14jährige ihren Eltern zum neuen Jahr 1833 geschrieben hat. Auf festem Papier mit eigenen Bleistiftlinien in schönster Kurrentschrift, dazu ein eigenes Gedicht. Echt interessant ...
Sehr cool das mit dem Brief und Gedicht!

Diese Umfrage reizt mich, weil mein ältestes Schriftstück eine Art Hausbuch ist, bzw. Tagebuch, dass meine Ur-Ur-Großmutter Mitte 1870 angefangen hat zu schreiben.

Neben Freude über ihre baldige Heirat bis zum ersten Zahn ihres Sohnes und die Versetzungen ihres "lieben Mannes" von Brünn queer durch Österreich-Ungarn und diverse Reisen ist alles von ihr beschrieben und berichtet.

Ich glaube hätte ich diese Schatz nicht würde ich gar nicth immer wieder in die Forschung eintauchen, aber diese Daten bieten einem so viel Raum zur Recherche das ist echt toll.
  #7  
Alt 06.03.2012, 14:30
Ahrweiler Ahrweiler ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2009
Ort: Villach/Kärnten
Beiträge: 1.031
Standard

Hallo zusammen.
Leider waren meine Vohrfahren anscheinend allergisch gegen Urkunden.Da waren leider keine zu finden.Ich habe nur den original Gesellenbrief(Freisprechbrief)meines Großvaters und eine original Geburtsurkunde der Großmutter meiner Frau von 1898.
LG
Franz Josef
  #8  
Alt 06.03.2012, 18:18
Benutzerbild von Baptist
Baptist Baptist ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.09.2010
Ort: Niederbayern
Beiträge: 412
Standard Ältestes Schriftstück

Hallo an alle,

ich habe als einziges Dokument die Kopie des Abschlußzeugnisses meines Großvaters, der die königl.Kreis-Akerbauschule für Oberfranken in Bayreuth besuchte.
Am 25.10.1884 wurde ihm nach bestandener Prüfung das " Absolutorium " erteilt.
Mein Großvater war damals 18 Jahre alt. Zum schmunzeln brachte mich die Benotung:
In den Lehrfächern I + II " fast sehr gut ", Practische Befähigung I " vorzüglich", Betragen " vorzüglich " Ein sehr braver und fleißiger Schüler.

Servus sagt der Baptist aus Niederbayern
__________________
Ein Servus aus Niederbayern
Baptist
  #9  
Alt 08.03.2012, 21:20
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.550
Standard

Das älteste Dokument ist ein Taufbüchlein von einer Urgrosstante, geboren 1882. Nicht besonders spektakulär, aber ich habe mehrere von der Taufe jener Urgrosstante (genau genommen 3 Stück, von jedem Taufpaten eines) und auch von weiteren Verwandten welche.
Ein kleines Stück "Alltag" .
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg aus Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus aus Neuenegg BE/Schweiz
Wyss aus Arni BE/Schweiz
Keller aus Schlosswil BE/Schweiz
  #10  
Alt 01.09.2012, 10:09
Benutzerbild von forscher_wien
forscher_wien forscher_wien ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2011
Ort: Wien
Beiträge: 3.099
Standard

Taufschein aus dem Jahr 1853
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:34 Uhr.