#1  
Alt 06.01.2012, 22:48
Benutzerbild von Wildgrubin
Wildgrubin Wildgrubin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2009
Ort: Fläming
Beiträge: 291
Standard Suche Kirchenbücher von Boßdorf

Hallo,

weiß vielleicht jemand, wo die Kirchenbücher von Boßdorf zu finden sind? Boßdorf ist heute ein Teil von Lutherstadt Wittenberg.

Grüße
die Wildgrubin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.01.2012, 23:09
gummiboot82 gummiboot82 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2009
Beiträge: 314
Standard

Du suchst sicher den Zeitraum vor 1832?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.01.2012, 00:36
BrunoWilhelmLouis BrunoWilhelmLouis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 313
Standard

Hallo! Da, wo alle Kirchenbücher dieser Region verfilmt sind: Landeskirchliches Archiv Magdeburg.
Dir ein schönes Wochenende!
Herzlich grüßt Dich
BrunoWilhelmLouis
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.01.2012, 10:56
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.769
Standard

Wirklich Bruno?
Boßdorf gehörte aber zur ehem. Preußischen Provinz Brandenburg, nicht zur Preußischen Prov. Sachsen...
http://de.wikipedia.org/wiki/Bo%C3%9Fdorf
Sind auch diese KB in Magdeburg? Bin mir da nicht so sicher...
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.01.2012, 11:31
IngridB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

http://www.kirchbau.de/php/400_kirch...te&name=keiner


Hallo, unter diesem Link ist auch zu Wittenberg die Kirche von Boßdorf mit aufgeführt, 06889 Wittenberg - Boßdorf, es ist dort zur kirchlichen Zugehörigkeit zu lesen, daß diese Gemeinde zu Evangelischen Landeskirche Brandenburg - schlesische Oberlausitz gehört.

Politische und kirchliche Zugehörigkeiten sind manchmal verschieden.
Politisch gehörte dieser heutige Stadtteil von Wittenberg sicherlich ab 1815 zur Preußischen Kirchenprovinz Sachsen. Und da ist der Verdacht sehr naheliegend, daß sich die Kirchenbücher verfilmt in Magdeburg befinden könnten.

Grüße, Ingrid
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.01.2012, 11:33
BrunoWilhelmLouis BrunoWilhelmLouis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 313
Standard

Oh pardon!

Zitat:
Zitat von Wikipedia
Boßdorf liegt ca. 15 km nördlich des Zentrums von Lutherstadt Wittenberg.
Ortsteile der ehemaligen Gemeinde waren Assau, Kerzendorf und Weddin.
Kerzendorf und Weddin sind verfilmt, aber Boßdorf und Assau scheinbar nicht. Entschuldige, dass ich vorschnell und falsch geantwortet habe.

- Auf Ancestry.de kann man - gegen Gebühr - die Zweitschriften Boßdorfs von 1832-1874 einsehen.

- Die KB dürften (so deute ich das auf der Website des Archives) im Domstiftsarchiv Brandenburg auf Microfiche oder Microfilm sicherungsverfilmt und für den Benutzer im Rahmen einer Benutzung einsehbar sein.

Entschuldige nochmals und vielen Dank an Catha-Tina!
Herzlichst grüßt zum Wochenende
BrunoWilhelmLouis
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.01.2012, 11:34
Benutzerbild von Catha-Tina
Catha-Tina Catha-Tina ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.769
Standard

Hallo Ingrid,
es scheint aber so, dass gerade die politische Zugehörigkeit die Preußische Provinz Brandenburg war, siehe mein Link.

Edit: Bruno, unsere Beiträge haben sich überschnitten!
__________________
Viele Grüße
Catha-Tina

Suche
- die Herkunft des Joh. August Kuhblank, Geburt um 1722, Tod 1808 in Schafstädt, seit 1751 in Schafstädt nachweisbar, sowie
- die Herkunft des Joh. Gottfried Siegmund, Holz- und Revierförster bei den Grafen von Stolberg in Wachau (Sachsen), Geburt um 1719,
Heirat 1751 in Wachau mit Johanna Rosina Förster, Tod 1805 in Wachau

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.01.2012, 11:37
BrunoWilhelmLouis BrunoWilhelmLouis ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 313
Standard

Guten Morgen!

Ich denke, dass die Angelegenheit geklärt ist.

Politisch gehört HEUTE Boßdorf zu Wittenberg, also ehem. Provinz Sachsen. Kirchlich gehört es noch zu Brandenburg. Boßdorf war bis 1945 in der Provinz Brandenburg, sodass es kirchenrechtlich auch bis 1945 noch zu Brandenburg gehört haben wird. Erst 1950 kam es zum Kreis Wittenberg.

Herzlichst
BrunoWilhelmLouis
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.01.2012, 14:16
Benutzerbild von Wildgrubin
Wildgrubin Wildgrubin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.01.2009
Ort: Fläming
Beiträge: 291
Standard

Erstmal herzlichen Dank für Eure Antworten.
Ich suche Geburten in Kerzendorf und habe schon einiges aus dem Straacher KB dazu finden können, leider ist dieses aber um 1700 sehr lückenhaft. Deshalb hoffe ich, die fehlenden Einträge im Boßdorfer KB zu finden, da Kerzendorf ganz früher eben zu Boßdorf gehörte. Ich suche vor allem die Einträge zwischen 1650 und 1710.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.01.2012, 14:34
tempelritter tempelritter ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 564
Standard

http://vgem-elbaue-flaeming.de/Amtsblatt/Juni-06.pdf
sieh selbst,Gruß Chris
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:37 Uhr.