#1  
Alt 01.05.2018, 14:27
Emil 2 Emil 2 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2014
Ort: Fredersdorf/Berlin
Beiträge: 80
Standard ausgefallener Beruf

Hallo zusammen,
ein neues Rätsel. Ich habe als Beruf in Glogau 1673 einen Kordewanbereitter.
Wer kann helfen und weiß was das ist??
Gruß
Emil2
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.05.2018, 14:35
U.Christoph U.Christoph ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 802
Standard

Hallo Emil,

es ist immer sinnvoll hier einen Scann einzustellen. Ich glaube an einen Lesefehler.

Viele Grüße
Ursula
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.05.2018, 14:36
Benutzerbild von Geufke
Geufke Geufke ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Raches Griechenland
Beiträge: 1.008
Standard

Moin Emil,
vermutlich ein Gerber für Cordovan-Leder:

https://de.wikipedia.org/wiki/Cordovan-Leder
__________________
Viele Grüße, Anja

Noch immer verzweifelt gesucht: Hans (evtl. Johannes) Georg Timm, um 1930 in und um Parchim

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.05.2018, 18:05
Emil 2 Emil 2 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2014
Ort: Fredersdorf/Berlin
Beiträge: 80
Standard

Hallo Ursula, Hallo Anja,
zunächst mal Danke für die Antwort. Ich hatte das schon mal gefragt, Scan anhängen wie geht das?. Habe mich jetzt mal durchgewurstelt und hoffe es klappt. Seite 63links N3 oo Johann Goltz ??
Gruß
Emil2
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1673oo Johannes GoltzS63lNr3kath KBStdtGlogau.jpg (275,5 KB, 22x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.05.2018, 18:08
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.155
Standard

Hi,
das e lese ich als Bindestrich und das w als v.
Kordvanbereitter = Korduanbereiter.
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.05.2018, 18:29
Emil 2 Emil 2 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.11.2014
Ort: Fredersdorf/Berlin
Beiträge: 80
Standard

Vielen Dank an Alle.
Es war Hilfreich. Ich habe das noch gefunden.
Aus „Deutsches Wörterbuch der Gebrüder Gimm“
-Korduan,
m. feines leder, aus ziegenfellen, urspr. aus Spanien stammend und nach Córdoba benannt, span. cordoban, ital. cordovano, franz. cordouan (dáher cordonnier Diez 111), nl. kordewaen, dazu kordewanier schuster Kilian 253b; vgl. corduanelli korduanschuhe schon im Rudlieb 13, 96. mhd. korduwân, kurdiwân, kurduâl wb. 1, 915b (kurdiwæner schuhmacher), im 15. jh. kurdewan, cordewen Mones anz. 5, 237. 241, kuderwan Nürnb. poliz. 158 14. jh., khurween schhe weisth. 4, 184. noch bei Rädlein kordowan.

korduanmacher,
m. bei Rädlein auch kordowanbereiter, kordowanlederer - also Gerber im speziellen Sinn
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:47 Uhr.