Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.03.2017, 19:04
Benutzerbild von Krefelder81
Krefelder81 Krefelder81 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2016
Ort: Krefeld
Beiträge: 16
Standard Hilfe- Weitere Vorgehensweisen und Ideen zu meiner Familienforschung

Liebe Mitforscher,

seit ca. 6 Monaten versuche ich mich an meiner Familienforschung (nicht so einfach für mich/ Anfänger), leider komme ich nicht mehr weiter.

Ich habe in einer Excel-Liste aufgelistet, welche Daten ich habe und benötige.
"Hier der Link zu meiner Liste"

Habt ihr Ideen zur weiteren Vorgehensweise?

Zudem habe ich diverse Wehrdienstzeiten herausbekommen, habt ihr Erfahrungen wie ich an weitere Informationen kommen könnte?

Danke, Gruß Kalle

Geändert von Krefelder81 (05.03.2017 um 23:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.03.2017, 22:06
Benutzerbild von Anna89
Anna89 Anna89 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2014
Beiträge: 328
Standard

Hallo Kalle,

als erstes würde ich mir zur Übersichtlichkeit ein Genealogie-Programm anschaffen, da gibt es viele kostenlose Programme. Das meist benutzte ist wohl Ahnenblatt, eine Liste gibt es hier:
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=21559

Dann ist die Frage, gibt es noch lebende Vorfahren/ Verwandte, die man befragen kann? Falls ja, du wirst staunen was man herausfinden kann, wenn man beharrlich ist. Das ist für mich das Wichtigste, da die Zeit läuft. Die wenigsten Menschen werden 100 Jahre alt.

Um mehr über die Eltern von Ernst Karl Wilhelm Wierczimok und seiner Frau Hedwig herauszufinden, wirst du wohl entweder im passenden Diözesanarchivanfragen müssen (Kirchenbücher) oder beim Staatsarchiv (standesamtliche Unterlagen).
http://www.christoph-www.de/kbsilesia2.html

Zitat:
Neisse = Neiße, inklusive Neisse Neuland (Altstadt Neisse) (Nysa):
Evg. Pfarrei: Taufen 1810-1844; Heiraten 1810-1825, 1841-1855; Tote 1810-1846 im Staatsarchiv Oppeln.
Evg. Militärgemeinde: Bestand 1869-1906 / Bestands-Nr. 3 im Staatsarchiv Oppeln.
Hinweis: Das evg. KB. der Militärgemeinde 1746-1937 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Begräbnisregister der Militärfriedhöfe: Bestand 1876-1893 / Bestands-Nr. 5 im Staatsarchiv Oppeln.
Militärkirchenbücher der 12. Division der Festung: Bestand 1797-1862 / Bestands-Nr. 6 im Staatsarchiv Oppeln.
3. Kgl. Oberschl. Infanterieregiment: Bestand 1860-1868 / Bestands-Nr. 7 im Staatsarchiv Oppeln.
4. Kgl. Oberschl. Infanterieregiment: Bestand 1860-1869 / Bestands-Nr. 8 im Staatsarchiv Oppeln.
22. Kgl. Infanterieregiment: Bestand 1813-1868 / Bestands-Nr. 9 im Staatsarchiv Oppeln.
23. Kgl. Infanterieregiment: Bestand 1817-1868 / Bestands-Nr. 10 im Staatsarchiv Oppeln.
49. Kgl. Infanterieregiment: Bestand 1798-1818 / Bestands-Nr. 11 im Staatsarchiv Oppeln.
2. Kgl. Husarenregiment: Bestand 1809-1812 / Bestands-Nr. 12 im Staatsarchiv Oppeln.
6. Kgl. Husarenregiment: Bestand 1817-1868 / Bestands-Nr. 13 im Staatsarchiv Oppeln.
2. Schl. Ulanenregiment: Bestand 1818-1830 / Bestands-Nr. 14 im Staatsarchiv Oppeln.
Evg. Kirche: Militärgemeinde Neisse: Infanterie Rgt. 63 (4. Oberschlesisches): Taufen, Heiraten, Tote 1850-1868 sind angeblich online. Klicken Sie auf der angezeigten Seite auf das Kamera-Symbol, damit die Scans geladen werden! Leider erscheint nicht das KB des genannten Regiments von Neisse: Infanterie Rgt. 63, sondern ein Stettiner Regiment!
Hinweis: Das KB. 'Infanterie Regiment 32' 1743-1851 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Das KB. 'Infanterie Regiment 42' 1764-1810 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Das KB. 'Artillerie Brigade 06 (Schlesische)' 1836-1868 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Es sind seit 2016 acht weitere Militärkirchenbücher mit Bezug auf Neisse als Mormonenfilme verfügbar. Weitere oft als Konvolut von Militär-KB. verschiedener Einheiten auf einem Film.
Kath. und evg. Militärgemeinde / Bestand 1869-1905 / Bestands-Nr. 4 im Staatsarchiv Oppeln.
Kath. KB.: Taufen, Heiraten u. Tote diverser Pfarreien im Diözesanarchiv Breslau.
Hinweis: Das kath. KB. Kirche Sankt Jakobus 1561-1946 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Das kath. KB. Dom Neisse 1754-1947 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Das kath. KB. Ortsteil Neuland = Altstadt Neisse 1613-1955 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Das kath. KB. Priesterhaus 1755-1944 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Das kath. KB. Sankt Elisabeth 1905-1967 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Das kath. KB. Heiligkreuz 1940-1957 ist als Mormonenfilm verfügbar.
Standesamt: Geburten -; Heiraten 2.1.1939-6.6.1939; Tote -; im Standesamt I in Berlin.
Standesamt Stadt: Geburten 1874-1944, Heiraten 1874-1938; Tote 1874-1944 im Staatsarchiv Oppeln.
Derzeit befinden sich vom deutschen Standesamt Neiße-Land (Nysa-Wies) noch im poln. Standesamt Nysa (Neiße):
Geburten 1897-1923;
Heiraten 1897-1923;
Tote 1897-1923.
Hinweis: Die Zivilstands-Bücher Mährengaße-Gräferei 1874-1882 sind als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Die Zivilstands-Bücher Neisse 1874-1884 sind als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Die Zivilstands-Bücher OT Neuland = Altstadt Neisse 1874-1884 sind als Mormonenfilm verfügbar.
Hinweis: Von der Zeitung "Neisser Kreisblätter" gibt es die Jahrgänge 1842-1940 in der Uni-Bibliothek Breslau.
Ansonsten gibt es hier noch ein paar gute Ratschläge, wie man mit der Ahnenforschung beginnt:
http://ahnenforschung.net/tipps/praxis/#verwandte

Viel Erfolg!
__________________
LG Anna

Suche jegliche Informationen zu OSKAR BINNER °° META FRANKE aus Krs. Goldberg, Schlesien.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.03.2017, 22:27
Benutzerbild von Krefelder81
Krefelder81 Krefelder81 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.06.2016
Ort: Krefeld
Beiträge: 16
Standard

Hallo Anna,

Zitat:
als erstes würde ich mir zur Übersichtlichkeit ein Genealogie-Programm anschaffen, da gibt es viele kostenlose Programme. Das meist benutzte ist wohl Ahnenblatt, eine Liste gibt es hier:
http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?t=21559
Ich habe meine Daten soweit schon im Programm Ahnenblatt eingegeben sowie online bei MyHeritage, famlysearch und die Datenbanken vom Verein für Computergenealogie durchsucht + Einstellung einer GEDBAS -Erledigt
Zitat:
Dann ist die Frage, gibt es noch lebende Vorfahren/ Verwandte, die man befragen kann? Falls ja, du wirst staunen was man herausfinden kann, wenn man beharrlich ist. Das ist für mich das Wichtigste, da die Zeit läuft. Die wenigsten Menschen werden 100 Jahre alt.
Es wurden schon alle befragt und die Daten verwertet- Erledigt
Zitat:
Um mehr über die Eltern von Ernst Karl Wilhelm Wierczimok und seiner Frau Hedwig herauszufinden, wirst du wohl entweder im passenden Diözesanarchivanfragen müssen (Kirchenbücher) oder beim Staatsarchiv Oppeln(standesamtliche Unterlagen)
Von Ernst Karl Wilhelm und Hedwig habe ich die Heiratsurkunde vom Staatsarchiv Oppeln bekommen und die jeweiligen Sterbeurkunden in Memmingen. +Die Geburtsurkunde von Hedwig
Aus den jeweiligen Urkunden habe ich die Namen der Eltern bekommen und deren Kinder (siehe Liste) Leider ohne weitere Geburts- oder Sterbedaten der Eltern. Das Staatsarchiv Oppeln hat mir zu versichert keine weiteren Daten bzw. Urkunden zu diesen Namen zu besitzen.
Das Standesamt Neisse habe ich vor über einem Monat auf polnisch angeschrieben. Bisher keine Antwort.

Wie und wo bekomme ich heraus wo und wann die Eltern von Hedwig und Ernst Karl Wilhelm gestorben sind?

Vielen Dank, Gruß Kalle
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hoffmann , neisse , schlesien , wierczimok

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:46 Uhr.