Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.04.2018, 12:42
Benutzerbild von HeikoH
HeikoH HeikoH ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2017
Ort: Bochum
Beiträge: 111
Standard Artikel zu Görlitz und zur Zonenzeit

Für Interessierte:

"Ganz in der Nähe des östlichsten Punkts von Deutschland bei der Ortschaft Deschka beginnt die Linie an einer unscheinbaren Wiese am Ufer der Neiße. Sie verläuft durch Felder, Wälder und kleine Ansiedlungen bis zu einem Fabrikgelände in Görlitz und endet bei der nach Papst Johannes Paul*II. benannten Stadtbrücke.
Diese Linie ist jener Abschnitt des 15.*Längengrads, der durch Deutschland verläuft. Nur hier, in der Nähe von Görlitz an der polnischen Grenze, reicht das Bundesgebiet über den Längengrad hinaus nach Osten. Der ganze Rest Deutschlands liegt westlich davon. (...)"

Weiterlesen:
https://www.spektrum.de/kolumne/die-...enzeit/1557056

VG
Heiko
__________________
Forschungsgebiete:
Bochum, östl. Teil von Ostwestfalen-Lippe (Kreise Lippe, Paderborn und Höxter), West- und Ostpreußen
Häufigste Namen im Stammbaum:
HUNGRIGE, GRÖBLINGHOFF, CRAWINKEL, HUNGERGE, REISDORF, HUNGERIGE, DÖRING, HAASE, PUDENZ, GALUSKE, RECHNER (bis 1920: GRABOWSKI), MICUS, REINEKE, BERG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
görlitz , zeitmessung , zonenzeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.