Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 13.12.2018, 15:12
Martin74 Martin74 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.04.2018
Ort: 77866 Rheinau
Beiträge: 65
Standard

Der Trompeter selbst war Jahrgang 1678......... Da es immer nur einen Trompeter gab müsste man ja evtl. was finden können, da die Namen ja oftmals irgendwo festgehalten wurden, der Kompanien....... Denke, Soldatenzeit sollte dann so um Mitte der 1690er angefangen haben. Raum Heidelberg etc. passt ja auch.... Groß Gartach wo er hingebracht wurde, der General/Rittmeister.... 20 Kilometer weiter wurden 1707 und 1708 zwei Kinder des Trompeters geboren........ in Besigheim
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.12.2018, 16:10
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 146
Standard

Leider fehlt die Adelsprobe des Heidelberger Stadtkommandanten Georg Eberhard von Heddersdorf (Hettersdorf) in seiner Akte beim DOZA (Deutsch-Orden Zentral-Archive) in Wien, aber um etwas Farbe in den Faden zu bringen hier

http://images.monasterium.net/pics/A...3-Nr.723_r.jpg

die Adelsprobe des Franz Heinrich Philipp Peter Emanuel Adam Gottlob Freiherr von Hettersdorf



mit dem Heddersdorf'schen Wappen u.a. (Bild anklicken zu vergrößern)

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.12.2018, 16:22
Martin74 Martin74 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.04.2018
Ort: 77866 Rheinau
Beiträge: 65
Standard

Oh, vielen Dank nach South Carolina
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.12.2018, 16:31
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 8.125
Standard

Hallo,


Hellbach schreibt lt Anhang, wobei nicht klar ist, ob er nicht die -lt wikipedia unterschiedlichen . Familien vermischt.

Bei wikipedia wird der unrühmliche George Eberhard nicht erwähnt: https://de.wikipedia.org/wiki/Hetter...elsgeschlecht)
Der scheint - lt http://horchheimerkirmesgesellschaft...teiner+Hof.pdf nach 1700 wieder eine Funktion beim Deutschen Orden ausgeübt zu haben

Frdl Grüße


Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2018-12-13_151756.jpg (59,6 KB, 7x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (13.12.2018 um 16:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14.12.2018, 11:10
Martin74 Martin74 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.04.2018
Ort: 77866 Rheinau
Beiträge: 65
Standard

Vielen Dank für die Infos
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.