#1  
Alt 11.01.2021, 16:16
ManHen1951 ManHen1951 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2012
Ort: ex Köln, jetzt Westerwald
Beiträge: 593
Standard Bedeutung alter Berufsbezeichnungen?

Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1750 - 1810
Region, aus der der Begriff stammt: Sachsen



Hallo zusammen,
bei der Durchsicht sächsischer evangelischer Kirchenbücher stieß ich auf folgende Berufsbezeichnungen, deren Bedeutung mir fremd sind:


- (gewesener) Güterbeyhauer
- (pensionirter) General Accis.Visitator
- General_Accis_Güterbeyhauer


- Materialist


Gruß
Manfred
__________________
FN Hensel, Petzold, Sparsam, Bärthold, Meissner in Schönwalde / Krs. Sorau und Niederlausitz
FN Kanwischer, Bebel (Böbel), Sippach (Siepach/Siebach), Roch, Sampert, Minzer in Pabianice / Lodz / Tomaszow

FN Hoffmann, Petzke, Paech, Seifert
FN Kuschminder, Stobernack, Seiffert
FN Mattner, Brettschneider
in Pommerzig / Krs. Crossen a.d.Oder, D-Nettkow, Gross Blumberg, Lang-Heinersdorf
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.