#1  
Alt 17.05.2013, 16:50
Kolja Kolja ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 222
Standard Unbekannte Familie

Hallo ich suche Hinweise wer das sein könnte war im fotoalbum meiner Oma leider verstorben... alle die gefragt habe wissen es nicht. kann das bild auch ganz schlecht einordnen...Welches Jahr der Aufnahme Alter der Personen. hab sogar bei dem Fotoatelier nachgefragt aber das wurde in den letzten Kriegsjahren einem Bombentreffer zu Opfer
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Eingescannt mit 23.04.2013 19-43.jpg (140,3 KB, 145x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.05.2013, 17:01
Benutzerbild von Hans Grimm
Hans Grimm Hans Grimm ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2012
Ort: im Norden Deutschlands
Beiträge: 290
Standard

Hallo,

ich habe so ein ähnliches Foto, welches von 1920 ist. Ich denke das könnte schon gut passen!
Was das Alter der Personen angeht, das konnte ich noch nie gut schätzen...
__________________
Mit besten Grüßen

Hans


- Was sie einst waren
Das sind wir jetzt
Und was sie jetzt sind
Das werden wir einst werden -
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.05.2013, 17:41
Kolja Kolja ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 222
Standard 1920?

mh 1920, ich weiß nicht ... die Mädchen auf dem Bild würde ich auf zwischen 8 und 14 Jahre schätzen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.05.2013, 17:59
Benutzerbild von Guter Nordwind
Guter Nordwind Guter Nordwind ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.060
Standard

Hallo Kolja,

ich würde die Kinder auf 6-8 und 10-12 Jahre alt schätzen.
Gerade Mädchen wachsen so ab 9,10 LJ wahnsinnig.
Und ich würde das Bild vor 1920 verorten, aber da sollen lieber die Auskenner/innen mal schauen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.05.2013, 18:17
lizzy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kolja,

ich habe ein Foto von 1925 auf dem ein zweijähriges Kind diese sogenannte Propeller-Schleife im Haar trägt. Auch die Gestaltung der Aufnahme ist ähnlich.
Die Kinder würde ich auf auf ca. 10 Jahre für das jüngere und um die 13 Jahre für das ältere Mädchen schätzen.

LG
Lizzy

PS: Hatte mich bezüglich des Jahres geirrt, schnell einen Blick auf das Foto geworfen und die Jahresangabe korrigiert.

Geändert von lizzy (17.05.2013 um 18:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.05.2013, 19:25
Benutzerbild von felidae
felidae felidae ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Köln
Beiträge: 446
Standard

Hallo Kolja,

ich habe ein ähnlich gestaltetes Bild bei dem meine Oma 18 Jahre alt war. Auf dem Bild ist sie mit 18 abgebildet, ergo wurde es 1920 gemacht. Ich würde dein Bild daher auch um diese Zeit einordnen.

LG
Elke
__________________
Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, leben muss man es vorwärts!

Suche nach FN:
Hoersch(e)ler (Köln-Junkersdorf, Götzenkirchen (heutiges Horrem))
Zimmermann (Köln-Bickendorf)
Truv(w)e (Köln-Bickendorf, evtl. Belgien, Frankreich)
Marx (Köln-Bickendorf und Wien)
Hol(t)z (Goetzenkirchen (heutiges Horrem))
Schmitz (Goetzenkirchen (heutiges Horrem))
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.05.2013, 02:15
gustl gustl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2010
Beiträge: 672
Standard

Hallo Kolja,

meine Mutter trug bei ihrer Einschulung ca. 1931 auch noch solch eine Riesenpropellerschleife. Das war sehr, sehr lange Mode. Ich versuche gerade nach dem Gefühl dieses Bild vor oder nach dem 1. WK einzuordnen. Wäre die Krawatte des Herrn in der Kaiserzeit möglich gewesen? Eher nicht? Die Kleidung der Dame und der Mädchen, die ich auch auf 7/8 und höchstens 12 schätzen würde, geben nichts wirklich her. Alter der Eheleute? Mitte 30 etwa. Allein aufgrund der Damenkleidung kann das Foto aber auch 1910 oder sogar früher aufgenommen worden sein. Ich habe ein Foto eines Schulmädchens in einem solchen Outfit von 1906. Aber meine Mutter trug sowas ähnliches eben auch noch 1930. Leider habe ich das Foto nicht mehr, sonst würde ichevtl. gewisse Unterschiede feststellen können.

Und wenn solche Krawatten auch schon in der Kaiserzeit üblich waren, dann würde ich das dahin verorten, 1910 etwa. Aber das ist lediglich mein Gefühl.

Schwierig, schwierig, aber dennoch
beste Grüße und Dank für das schöne Foto
Cornelia
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.05.2013, 02:36
Asphaltblume Asphaltblume ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.426
Standard

Ja, so eine Propellerschleife trug meine Mutter auch noch in den 1940ern.
Ich finde dieses Bild schwer zeitlich einzuordnen, der Vatermörderkragen des Vaters gehörte lange zur formellen Herrenkleidung. Auf meinen alten Familienfotos (auch solchen vom Fotografen) tragen die Herren sowohl in den 1890er als auch in den 1920er Jahren normale Hemdkrägen mit Krawatte.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.05.2013, 16:03
Kolja Kolja ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 222
Standard danke Euch :_))

Vielen Dank für die Hilfe hatte in dem Fofto atelier nachgefragt leider wurde dass Archiv opfer eines Bombentreffers im 2. Wk.......... Ich habe ähnliche Fotos angeschaut und es ist definitiv nicht vor 1900 und auch nicht nach 1920.......... Die Dame auf dem Bild trägt diese ondulierte einschlagfrisur die bis 1919 ca modern war danach liessen sich ja viele das Haar revolutionär abschneiden und in Wellen legen......... die beiden Mädels sind auch nicht in den typischen Matrosenkostümen aus der Zeit der Jahrhundertwende gekleidet( bis ca 1905) so ein Mist aber auch.............. ich werde weiter forschen :_)))
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.05.2013, 16:17
econ econ ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2012
Beiträge: 1.397
Standard

Hallo Kolja,

an den Frisuren würde ich es nicht festmachen, wann dieses Bild aufgenommen wurde. Es geht ja schließlich auch heute nicht jeder mit der Mode.
Ich bin mir sicher, daß die Damen der 20er Jahre nicht alle den Josephine-Baker-Look kopiert haben.
Meine Urgroßmutter hatte ihren Look von der Konfirmation bis kurz vor der Beerdigung beibehalten: Schulterlang gewellt und hinten hochgesteckt.

Lg von Econ

P. S. Ich tippe auf die Zeit 1910 - 1920. Vielleicht eher vor Beginn des 1. WK, da 1. man sonst annehmen müßte, der Vater säße dort in Uniform (aber es war ja auch nicht jeder im Feld!!!) und 2. so richtig ausgemergelt sehen sie nicht aus (vergleicht mal Bilder eurer Ahnen vor, während und nach dem 2. WK - teilweise erschreckend!).

Noch eine Anmerkung, um wen es sich handeln könnte: Da es ja früher noch keine Digitalkameras oder Facebook gab, mit denen der Austausch von Fotos und sonstigen wichtigen Dingen leicht zu handhaben war, ging man früher zum Fotografen. die Fotos wurden dann verteilt, u. a. auch an die guten/besten Freunde und Freundinnen, daher handelt es sich höchstwahrscheinlich um Freunde der Familie. Im Omas Fotoalbum finden sich etliche dieser Photographien, von denen keiner weiß, um wen es sich handelt, meine Oma teilweise auch nicht mehr.

Geändert von econ (20.05.2013 um 16:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.