Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.04.2017, 10:17
TomQuoVadis TomQuoVadis ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.04.2016
Ort: Rüdersdorf (östlich von Berlin)
Beiträge: 89
Standard Hilfe bei Berufsbezeichnung

Quelle bzw. Art des Textes: Sterbeurkunde
Jahr, aus dem der Text stammt: 1889 und 1924
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Hamburg
Namen um die es sich handeln sollte:

Hallo und guten Morgen an Alle.

Ich suchte eigentlich nach der Frau meines 3 fach Uropas. Die habe ich auch gefunden. Dabei bekam ich zwei Sterbeurkunden in die Hände, auf denen der Beruf (?) von meinem 3 fach Uropa steht.
Könnt ihr mir behilflich sein, den zu entziffern?

Beide Ausschnitte habe ich ich auf ein Bild kopiert und das entsprechende Wort grün unterstrichen.
Der obere Ausschnitt ist von 1889 und der untere von 1924.
Ich kann nur entziffern:

Reindein... oder Reindrin...

Macht aber für mich leider beides nicht viel Sinn.
Auch in Listen für alte Berufsbezeichnungen bin ich nicht weiter gekommen.

Vielen Dank.
Gruß
Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt2.JPG (172,6 KB, 12x aufgerufen)
__________________
Noch im Auf- und Umbau, meine Homepage: Genealogie-Peters-Bilder
Alte Bilder aus der Elbwerft in Boizenburg/Elbe: Elbwerft Boizenburg
Viele aktuelle Fotos aus Pasewalk und einige wenige historische: Pasewalk in Bildern
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.04.2017, 10:19
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.675
Standard

Hallo TomQuoVadis,
ich lese: Steindrücker

Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.04.2017, 10:24
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Morgen,
es ist der Steindrucker.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.04.2017, 10:29
TomQuoVadis TomQuoVadis ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 04.04.2016
Ort: Rüdersdorf (östlich von Berlin)
Beiträge: 89
Standard

Oh, vielen Dank für die Schnell Hilfe.

Ich habe nicht einmal gewusst, dass es so einen Beruf gab/gibt.

Vielen Dank noch einmal.
Gruß
Martin
__________________
Noch im Auf- und Umbau, meine Homepage: Genealogie-Peters-Bilder
Alte Bilder aus der Elbwerft in Boizenburg/Elbe: Elbwerft Boizenburg
Viele aktuelle Fotos aus Pasewalk und einige wenige historische: Pasewalk in Bildern
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.04.2017, 10:30
Benutzerbild von Mariolla
Mariolla Mariolla ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.675
Standard

Hallo,
Kathrin hat recht, denn Hamburg hat ja auch den Kringel über dem
"u".
Viele Grüße Mariolla
__________________
Krs. Schwetz/Westpr.: Kadatz, Bojanowski, Bogalecki, Malkowski, Müller, Golenski, Schötzau, Stothut, Hin(t)ze
Krs. Graudenz/Westpr: Dirks, Penke, Poley, Knof, Labian, Bauermeister, Wollert, Klein, Flöthing,
Krs. Schlochau/Krs. Dt. Krone: Vogel, Zehnpfund, Sültz, Hin(t)ze
Sa-Anhalt: Dober, Zausch, Grenzer, Sieber, Schulze, Buder, Staudte, Bockel, Müller, Werner, Hornbogen, Ebisch, Schmalz, Schweinigel
Sachsen: Neuhäuser oo Moses
Überall:Zehnpfund, Vogel, Blocksdorf, Sül(t)z, Pol(l)akowski
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.04.2017, 10:40
16umann 16umann ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2012
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 14
Standard

Hallo,

wenn ich den ersten Buchstaben mit dem Wort Religion in der obersten Zeile vergleiche, dann komme ich als erster Buchstabe auf ein "R". Dann würde für mich der Beruf "Reindrucker" heißen.

Viele Grüße
Ulf
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.04.2017, 10:44
Jürgen Wermich Jürgen Wermich ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.09.2014
Beiträge: 4.114
Standard

Reindrücker ist ein Beruf in japanischen U-Bahn-Stationen.
Nein, es geht schon um Steindruck, das St unterscheidet sich auch, wenngleich nur sehr fein, von dem R.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.04.2017, 13:43
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Jürgen Wermich Beitrag anzeigen
Reindrücker ist ein Beruf in japanischen U-Bahn-Stationen.
Guten Tag,
vielen Dank.
Reindrücker: Es lag mir auf der Zunge.
Dass man das Steindruckverfahren nicht mehr kennt. Die Gnade der späten Geburt?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.