Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wer ist der jüngste Verstorbene Eurer direkten Vorfahren?
bis 20 9 11,11%
21-25 29 35,80%
26-30 13 16,05%
31-35 16 19,75%
36 und älter 14 17,28%
Teilnehmer: 81. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #31  
Alt 28.10.2018, 08:51
Lukilallas Lukilallas ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Rebesgrün, Auerbach, Vogtland, Sachsen
Beiträge: 84
Standard

Mein Altgroßvater erhing sich im Alter von 32 Jahren am 13.1.1881 an einer Brücke mitten in der Stadt. Er war Alkoholiker und hinterließ seine Frau und 5 Kinder im Alter von "3 Wochen und 2 Jahren"...so der Bericht der Autopsie zu Leipzig.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 28.10.2018, 16:57
RainerMaria RainerMaria ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2018
Beiträge: 6
Standard

Mein Ur-Urgroßvater ist mit 41 Jahren bei einem Zugunglück verstorben. Er hinterließ meinen damals 10-jährigen Urgroßvater samt Mutter.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 28.01.2019, 13:59
Mittelfranke Mittelfranke ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2018
Beiträge: 32
Standard

Hallo zusammen,

mein Urgroßvater väterlicherseits starb 1924 mit 27 Jahren und 11 Monaten infolge Kriegserkrankung.
Er hinterließ seine Ehefrau, die er erst 1918 heiratete, sowie 3 Söhne mit 5 und 3 Jahren sowie 11 Monaten. Die Geburt seiner Tochter hat er nicht mehr erlebt, sie kam erst 3 Monate später zur Welt.
__________________
Viele Grüße

ein Mittelfranke

________________
Ich suche in Ostpreussen:
Kreis Niederung: FN Beyer, Juckel/Jukkel, Kerstein, Paetzel; Kreis Labiau: FN Kailuweit, Denkert, Schönke, Seidenberg

Geändert von Mittelfranke (28.01.2019 um 14:01 Uhr) Grund: Rechenfehler
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 27.03.2019, 18:07
lemedusa lemedusa ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 35
Standard

Der Bruder meines Ururgroßvaters starb laut Kirchenbuch mit 3 Tagen.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27.03.2019, 19:27
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.052
Standard

Hallo zusammen!

Meine 5xUrgroßmutter Margaretha Sophia Droysen, geb. Warneke wurde nur 25 Jahre alt. Sie wurde am 21. März 1740 geboren und starb am 30. April 1765.

Meine 8xUrgroßmutter Ilsabe Wäterling, geb. Heyendorff wurde ebenfalls nur etwa 25 Jahre alt. Das Datum der Beerdigung (18. März 1690) ist bekannt. Die Altersangabe stammt aus dem Kirchenbuch. Also wird sie 1664 oder 1665 das Licht der Welt erblickt haben.

Die jeweilige Todesursache ist mir nicht bekannt. Man liegt wohl nicht ganz falsch wenn man vermutet, daß die beiden Vorfahrinnen im Kindbett gestorben sind. In beiden Fällen, und das möchte ich festhalten, wäre dann aber nicht das Kind "schuld" gewesen, was später mein Vorfahr wurde, sondern ein jüngeres Geschwisterkind.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich Jonas ANDRAE, Pastor, * 1796 in Kutzleben
Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Andreas Christian HAGERODT, Ackermann und Krüger in Ahlshausen, * um 1740
Johann Heinrich MAASBERG, Müllermeister, Kaufmann und Brinksitzer in Söhlde, * 1725
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 27.03.2019, 19:52
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.581
Standard

Moin lemedusa,


Zitat:
Zitat von lemedusa Beitrag anzeigen
Der Bruder meines Ururgroßvaters starb laut Kirchenbuch mit 3 Tagen.

bitte Umfragestellung beachten: Wer ist der jüngste Verstorbene Eurer direkten Vorfahren?


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 28.03.2019, 17:33
lemedusa lemedusa ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2018
Ort: Leipzig
Beiträge: 35
Standard

Oh okay, danke. Den Bruder hatte ich als direkte Linie gezählt, aber stimmt, das ist er ja nicht...


Dann ist es mein Uropa mütterlicherseits, der mit 40 starb (zumindest laut privater Ahnentafel, die offiziellen Kirchenbucheinträge hab ich grad angefordert).
Allerdings habe ich bei einigen Vorfahren nur Geburtsdaten und keine Sterbedaten, möglich, dass es da noch jemand anderen gab, der jünger war.
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 01.05.2019, 10:48
Benutzerbild von Ryusoken
Ryusoken Ryusoken ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 75
Standard

Meine Urgroßmutter Käthe Charlotte Elfriede Melahn starb am 3. Okt 1946 im Alter von 26 Jahren.

Sie starb wohl an irgendeiner, auf der Flucht aus Pommern, eingefangenen Krankheit. Meine Großmutter formulierte es 1955 so: "an den Folgen der Flucht".
Meine Urgroßmutter starb im Krankenhaus in Hedwigenkoog, Dithmarschen.

Bisher ist näheres über sie unbekannt.


Viele Grüße
Sönke
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 02.05.2019, 14:01
Ferdix Ferdix ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2018
Beiträge: 161
Standard

Ich habe leider falsch abgestimmt. Nicht 26 war mein jüngster verstorbener Vorfahre (den gab es auch), sondern 21 war die jüngste. Sie gebar gleich als erstes Zwillinge (einer davon mein Vorfahre) und starb im Kindbett wenige Wochen später.
__________________
Gruß,
Alex

Geändert von Ferdix (02.05.2019 um 15:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 02.05.2019, 14:15
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.581
Standard

Moin Alex,


Zitat:
Zitat von Ferdix Beitrag anzeigen
Ich habe leider falsch abgestimmt. Nicht 26 war mein jüngster verstorbener Vorfahre (den gab es auch), sondern knapp 22 (oder 21, genaues Geburtsdatum nicht bekannt) war die jüngste. Sie gebar gleich als erstes Zwillinge (einer davon mein Vorfahre) und starb im Kindbett wenige Wochen später.

alle paar Jahre aktualisiere ich die Umfragen. Dann ergibt sich wieder eine neue Abstimmungsmöglichkeit. Ich könnte das zwar händisch ändern, aber Dir zeigt die Abstimmung immer noch an, wo Du ursprünglich Dein Kreuz gemacht hast.


Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:14 Uhr.