#1  
Alt 05.08.2020, 14:04
Anma83 Anma83 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2020
Beiträge: 36
Beitrag Erfahrungen mit polnische Archive

Hallo,
Wer hat Erfahrung mit polnische Archive im Netz.
Habe heute eine E-Mail von Landesarchiv Berlin bekommen das sie mir leider bei meiner Suche nicht helfen können. Ich solle mich ans Bydgoszcz Archiv wenden. Ich habe im Netz die Seite entdeckt
https://www.archiwa.gov.pl/pl/
Leider auf Polnisch.
Hat jemand schon Erfahrungen mit dieser Seite?
Würde mich über paar tips freuen

Liebe Grüße Anma83
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.08.2020, 14:17
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.603
Standard

Das Archiv in Bromberg ist genial, schnell und hilft.
Vieles ist online einsehbar - wo wann wen suchst du? Dann gucken wir mal.


Willst du in den Archiven selber suchen, dann sollte das für dich Interessant sein:


Standesämter ab 1874->

https://genealogiawarchiwach.pl/
da sind unter anderem auch Bromberger Standesämter und die Umgebung


und Kirchenbücher (vor 1874) findest du hier:
https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/



Gruß
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck

Geändert von OliverS (05.08.2020 um 14:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.08.2020, 14:28
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.462
Standard

Hallo,
ich komme mit den polnischen Archiven auch nicht klar, am besten noch mit dem Portal https://szukajwarchiwach.pl/

Vielleicht kann jemand mit besserem Durchblick einmal einen Link oder eine Info zum besseren Verständnis der polnischen Archivlandschaft posten? Auch wenn es das längst zigmal in diesem Forum gibt? Allein schon die Wichtig-Liste ist so prall voll, dass ich als Anfänger (in OP) den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe. Spricht anderseits natürlich für die Lebendigkeit und Gewichtigkeit - es ist schon ein sehr besonderes Forum

Viele Grüße
Xylander
Oh, ich war mal wieder zu langsam, danke OliverS. Meine Frage und Bitte ist allerdings noch etwas allgemeiner gemeint

Geändert von Xylander (05.08.2020 um 14:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.08.2020, 14:35
OliverS OliverS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2014
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 2.603
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
als Anfänger (in OP)
Oh, ich war mal wieder zu langsam, danke OliverS. Meine Frage und Bitte ist allerdings noch etwas allgemeiner gemeint
Was heißt denn "in OP" - Ostpreußen?
Na da gibt es leider ja wenig in Polen, der größte Part ist heute Königsberg und da gibt es keine Unterlagen.

Sonst habe ich alles was heutiges Polen betrifft unter den oben genannten Links finden können. Die Seiten an sich muss man schon etwas rum fummeln dann klappt es - Ort auf Polnisch suchen nicht auf deutsch usw.

Es gibt aber für die Regionen teilweise weitere unterschiedliche Suchen im Netz. Kommt drauf an welche Gegend.

Beispiel:
findest unter http://metryki.genbaza.pl/index/list

Dann solltest hier mal gucken:
https://metryki.genealodzy.pl/metryki.php


Duplikate von Kirchenbüchern aus ehem. Fischhausen, Königsberg Stadt und Land und ein paar andere unter:
http://archivdatenbank.gsta.spk-berl..._ekb/index.htm

Ostpreußen wäre über Familysearch oder Ancestry die alten deutschen Unterlagen
oder aber auch viele private Seiten die die Daten ausgewertet haben, z.B. hier:
http://www.maryke-bruiszate.de

Für den alten Kreis bzw. das Kirchspiel Heiligenbeil sind viele Sachen hier zu finden:
https://ahnen-forscher.com/kirchspiele-heiligenbeil/

Posen hier-> http://poznan-project.psnc.pl/?lang=de#prettyPhoto/268/

und davon gibt es sooo viele :-) Das es eben den eigenen Post benötigt den du schon gefunden hast und

der ist aber deswegen so gefüllt
Am besten ist halt immer im entsprechenden Unterforum die verfügbaren Daten angeben und fragen wer helfen kann,
dann wird geholfen :-)
__________________
Dauersuchen:

1) Frau ?? verwitwerte WIECHERT, zwischen 1845 und 1852 neu verheiratete SPRINGER, wohnhaft 1852 in Leysuhnen/Leisuhn
2) GESELLE, geboren ca 1802, Schäfer in/aus Kiewitz bei Schwerin a.d. Warthe und seine Frau Henkel
3) WIECHERT, geboren in Alikendorf (Großalsleben) später in Schönebeck

Geändert von OliverS (05.08.2020 um 14:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.08.2020, 14:43
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.462
Standard

Danke! und ja Ostpreußen. Na, das ist ja überreichlich Stoff, da setz ich gleich mal ein Lesezeichen (im doppelten Sinn)
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (05.08.2020 um 14:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
archiv in polen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.