#1  
Alt 01.09.2017, 16:13
Wolfgang60 Wolfgang60 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 21
Standard Suche Anna Betz + 6.10.1977 in München

Hallo, wer weiß etwas zu Anna Betz ledig, geb. 13.10.1884 in Biesenhard/Wellheim + 6.10.1977 in München im Altenheim Heilig Geist. Anna war vermutlich im Raum München als Hausangestellte beschäftigt. Sie war die Schwester meines Urgroßvaters, im Kindesalter wurden die Geschwister getrennt. Ich habe erst vor wenigen Monaten von Geschwistern meines Urgroßvaters erfahren. Es gibt noch einen Bruder Joseph. Leider bekomme ich beim Nachlassgericht München keine umfassende Auskunft.
Ich habe den Bescheid bekommen das Akteneinsicht nicht allein zum Zwecke der Familienforschung gewährt werden kann. Da ich in dem Nachlassverfahren lediglich Erbe der 4ten Erbordnung wäre und Verwandte niedrigerer Erbordnung vorhanden waren, kam und komme ich als gesetzlicher Erbe nicht in Betracht. Akteneinsicht kann nicht gewährt werden.
Der Bescheid ist zwar negativ, aber Info für mich: Es gab/gibt Nachfahren entweder von Anna oder vom Bruder Joseph Betz (oder beides).
Gibt es im Forum jemanden der Zugriff zu Todesanzeigen Raum München hat, eventuell gab es eine Todesanzeige in einer Münchner Zeitung von Anna. Gestorben am 6.10.1977. Begraben Westfriedhof München am 10.10.1977, das Grab wurde schon aufgelöst. Es waren keine weiteren Bestattungen in diesem Grab (nach Auskunft Gräberverwaltung).
Ihr Bruder Joseph Betz ist geboren am 29.11.1879 in Moritzbrunn/Ochsenfeld.
Für weitere Hilfe oder Tipps bin ich natürlich sehr dankbar.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.09.2017, 17:04
Handl Handl ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2009
Beiträge: 26
Standard

Hallo Wolfgang,

Sie könnten beim Stadtarchiv München anfragen, ob es für die Anna Betz einen polizeilichen Meldebogen gibt (das sind die Vorläufer des Einwohnermeldeamtes). Wenn sie in München gewohnt hat, dann könnte es einen solchen Bogen geben. Darin sind die Wohnorte mit Strasse und An- und Abmeldedatum genannt. Auch evtl. Angehörige sind erwähnt. Das würde ich versuchen. Vielleicht ergibt sich daraus ein Hinweis auf Kinder usw. Geben so viel Infos zur gesuchten Person wie Sie haben.

Wenn die Brüder ebenfalls in München wohnhaft waren, dann können Sie auch für diese nach einem Meldebogen fragen.

Das Stadtarchiv verlangt auf jeden Fall so viel ich weiß 30 EUR ob man was findet oder nicht.

Ich hoffe, dass Sie erfolgreich sind und wünsche viel Glück bei der Suche.
Margarete
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.09.2017, 18:53
Wolfgang60 Wolfgang60 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 21
Standard

Hallo Margarete,
leider ist dem nicht so. Polizeiliche Meldebögen werden erst 55 Jahre nach Tod an das Stadtarchiv abgegeben.
siehe http://www.muenchen.de/dienstleistun...en/1063505/n0/
Ich muss mich an das Bürgerbüro der Stadt wenden, für die erweiterte Melderegisterauskunft muss ich ein berechtigtes oder rechtliches Interesse glaubhaft machen. Das berechtigte Interesse hab ich schon beim Nachlassgericht nachgewiesen und keine vollständige Auskunft erhalten.
Bei der Gräberverwaltung läuft noch eine Anfrage, ich hoffe noch auf eine Antwort darauf: Wer hat die Rechnung für die Grabstelle von Anna Betz bezahlt?
Sollte ich da nicht weiterkommen wende ich mich an das Bürgerbüro.
Danke aber für die Antwort.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.05.2018, 20:50
Wolfgang60 Wolfgang60 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 21
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfgang60 Beitrag anzeigen
Hallo Margarete,
leider ist dem nicht so. Polizeiliche Meldebögen werden erst 55 Jahre nach Tod an das Stadtarchiv abgegeben.
siehe http://www.muenchen.de/dienstleistun...en/1063505/n0/
Ich muss mich an das Bürgerbüro der Stadt wenden, für die erweiterte Melderegisterauskunft muss ich ein berechtigtes oder rechtliches Interesse glaubhaft machen. Das berechtigte Interesse hab ich schon beim Nachlassgericht nachgewiesen und keine vollständige Auskunft erhalten.
Bei der Gräberverwaltung läuft noch eine Anfrage, ich hoffe noch auf eine Antwort darauf: Wer hat die Rechnung für die Grabstelle von Anna Betz bezahlt?
Sollte ich da nicht weiterkommen wende ich mich an das Bürgerbüro.
Danke aber für die Antwort.

Neues zu meiner Suche
Die erweiterte Melderegisterauskunft hab ich nicht bekommen, wg Datenschutz hab ich nur die einfache bekommen. Beinhaltet die letzten Meldeadressen, die jetzigen Bewohner der Adressen konnten nicht helfen. Weitergebracht hat mich folgendes, ein Standesbeamter gab mir den Rat eine Kopie der Sterbefallanzeige beim Stadtarchiv zu beantragen, mit dem berechtigten Interesse hab ich die bekommen. Darin stehen die nächsten Angehörigen, ein Neffe und eine Nichte. Leider verstorben, aber ich hab einfach im Münchner Telefonbuch bei diesen Namen angerufen.. und Treffer. Ich hab jetzt Kontakt mit der Familie.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.