#1  
Alt 22.09.2011, 15:31
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 736
Standard von Caldenbach

Guten Tag und Hallo,
halt auch Thorsten!
Hattest Du schon bei Herrn Dr Bernd Warlich angefragt?
Er beschäftigte sich mit Moritz/Mauritz von Caldenbach der als Oberist im schwedischem Dienst stand! Es gibt einen Bericht vom 30 jährigem Krieg, der damit in Zusammenhang steht. Da ist auch die Mail-Adresse von Dr. Bernd Warlich hinterlegt. Wahrscheinlich war es Dir bekannt. Dann verwerfe meinen Gedanken.
Adam Heinrich Penßen von Caldenbach steht im OFB Vaihingen!
Gruß Paul Otto
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!

Zur Zeit auf Suche im Soldauer Ländchen und angrenzende Gebiete nach unseren Vorfahren!<>Krokowski, Falkus, Piesczek, Radzanowski, Jerzembek, Oprach, Marschewski, Samsel, Jaruschewski, Blaskowitz, Samulowitz, Czybora, Mlodoch, Nowitzki, Kalwitzki, Lipiowski, Wenzlawski, Soschinski, Schmidt, Plewka, Kuss, Zoranski, Koslowski, Sewalski und einige mehr<>
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.09.2011, 09:06
ThSchmitz ThSchmitz ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Ort: Wetter (Ruhr)
Beiträge: 170
Standard

Hallo Paul Otto,

der Bericht über den Moritz Pensen von Caldenbach (Kalenbach/Kallenbach) aus dem 30jährigen Krieg ist mir bekannt. Auch dass sein Leichnam möglicherweise als "Graf von Pens" durch die Strassen getragen wurde.
Die Mailadresse des Verfassers habe ich dort bisher übersehen, danke für den Hinweis.

OFB Vaihingen...das ist mal ein Hinweis, immerhin schon mal eine Ehefrau. Vielen Dank! Das wußte ich bisher auch nicht. Ich Adam Henrich bisher nur im KB von Meinerzhagen gefunden. An der Enz hätte ich jetzt gar nicht gesucht.
Dann gab es den Namen "Penßen von Caldenbach" noch in der Gegend von Engelskirchen.
Mein damaliges Wissen hatte ich in diesem Forumsbetrag schon mal niedergeschrieben.

Penßen von Caldenbach ist auch als abgestorbenes jülisch-Klevisches Adelsgeschlecht beschrieben, welches die Herrschaft Gimborn (bei Marienheide) erwarb, aber eben nur in einem Verweis in dem Artikel zu Moritz Pensen von Caldenbach. Marienheide ist Nachbarort von Meinerzhagen, aber da habe ich bisher den Namen noch nicht gefunden.

Gruß
Thorsten
__________________
Suche auch Informationen zu:
  • FN Penßen von Caldenbach
  • Dorster / von Dorsten (1650 - 1780, Moers)
  • Felder (um 1700, Duisburg)
  • Gögen / Goyen / Geuen (1740 - 1800, Beek b. Duisburg)
  • Huschen / Hueschen (Moers)
  • Keune (1650 - 1720, Sölde b. Dortmund)
  • Pau (1700 - 1800, Orsoy)
  • Pöel (1700 - 1750, Hombruch b. Dortmund)
  • Schmitz (1700 - 1800, Krefeld, Moers)
  • Sturm (1700 - 1800, Lüdenscheid)
  • Vorstadt (1600, Aplerbeck u. Sölde)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.09.2011, 18:06
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 736
Standard

Hallo Thorsten,
es gibt auch ein Totenbuch von Vaihingen. Deinen Ahn findet man unter Pens von Caldenbach. Also muss etwas über ihm näheres in diesem Buch stehen. Frag doch mal an oder hattest Du diese Spur schon verfolgt.
Link zum Totenbuch Namenregister.
http://www.google.de/url?sa=t&source...wisa51WJwzJdSA
Gruß Paul Otto
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!

Zur Zeit auf Suche im Soldauer Ländchen und angrenzende Gebiete nach unseren Vorfahren!<>Krokowski, Falkus, Piesczek, Radzanowski, Jerzembek, Oprach, Marschewski, Samsel, Jaruschewski, Blaskowitz, Samulowitz, Czybora, Mlodoch, Nowitzki, Kalwitzki, Lipiowski, Wenzlawski, Soschinski, Schmidt, Plewka, Kuss, Zoranski, Koslowski, Sewalski und einige mehr<>
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.09.2011, 08:15
ThSchmitz ThSchmitz ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Ort: Wetter (Ruhr)
Beiträge: 170
Standard

Hallo Paul Otto,

bis zu Deinem Hinweis auf das OFB Vaihingen kannte ich den Ort nicht einmal. Das die sogar ein Totenbuch zusammengestellt haben, war mir ebenfalls neu.
Vielen Dank für den Hinweis, werde mal nachfragen, ob die mir die Informationen aus dem Buch als Kopie überlassen können. Denn, wenn ich es richtig gelesen habe, stammt es von vor 2008 und hatte nur eine Auflage von ca. 100 Stück.

Gruß
Thorsten
__________________
Suche auch Informationen zu:
  • FN Penßen von Caldenbach
  • Dorster / von Dorsten (1650 - 1780, Moers)
  • Felder (um 1700, Duisburg)
  • Gögen / Goyen / Geuen (1740 - 1800, Beek b. Duisburg)
  • Huschen / Hueschen (Moers)
  • Keune (1650 - 1720, Sölde b. Dortmund)
  • Pau (1700 - 1800, Orsoy)
  • Pöel (1700 - 1750, Hombruch b. Dortmund)
  • Schmitz (1700 - 1800, Krefeld, Moers)
  • Sturm (1700 - 1800, Lüdenscheid)
  • Vorstadt (1600, Aplerbeck u. Sölde)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.10.2011, 18:44
ThSchmitz ThSchmitz ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Ort: Wetter (Ruhr)
Beiträge: 170
Standard

Hallo,

kommt zufällig jemand an diesen Beitrag aus den Mitteilungen der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde:
Henning von Reden, Übersicht über die Familie Pensen von Caldenbach, in: Mitt. der Westdt. Gesells. f. Familienk. 1956, Sp. 301f.

Gruß
Thorsten
__________________
Suche auch Informationen zu:
  • FN Penßen von Caldenbach
  • Dorster / von Dorsten (1650 - 1780, Moers)
  • Felder (um 1700, Duisburg)
  • Gögen / Goyen / Geuen (1740 - 1800, Beek b. Duisburg)
  • Huschen / Hueschen (Moers)
  • Keune (1650 - 1720, Sölde b. Dortmund)
  • Pau (1700 - 1800, Orsoy)
  • Pöel (1700 - 1750, Hombruch b. Dortmund)
  • Schmitz (1700 - 1800, Krefeld, Moers)
  • Sturm (1700 - 1800, Lüdenscheid)
  • Vorstadt (1600, Aplerbeck u. Sölde)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.10.2011, 22:26
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 736
Standard

Guten Abend und Hallo Thorsten,
Heft 5-6 Westdeutsche Familienkunde beim Degener Verlag für 4,00€ zu erwerben. Ich habe es leider nicht und auch den Versuch im virtuellen Archiv Karlsruhe es nachzulesen scheiterte.
Familie von Reden ist nachzulesen<>Die Familie von Reden und die Welfen im späten Mittelalter.
http://cma.gbv.de/dr,cma,002,1999,a,01.pdf
Weiß ich auch nur deshalb, weil diese Geschäfte ausübten mit deren von zur Lippe (diese Gauner, eine Burg zur Untermiete).
Gruß Paul Otto
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!

Zur Zeit auf Suche im Soldauer Ländchen und angrenzende Gebiete nach unseren Vorfahren!<>Krokowski, Falkus, Piesczek, Radzanowski, Jerzembek, Oprach, Marschewski, Samsel, Jaruschewski, Blaskowitz, Samulowitz, Czybora, Mlodoch, Nowitzki, Kalwitzki, Lipiowski, Wenzlawski, Soschinski, Schmidt, Plewka, Kuss, Zoranski, Koslowski, Sewalski und einige mehr<>
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.10.2011, 09:32
ThSchmitz ThSchmitz ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Ort: Wetter (Ruhr)
Beiträge: 170
Standard

Das Stadtarchiv Vaihingen hat Auskunft aus dem Totenbuch erteilt.
Über Adam He[i]nrich selbst sind keine Informationen im Totenbuch enthalten, aber über seine Ehefrau und 2 seiner Kinder. Von seinem Sohn Bertram auch dessen Kinder.

Lt. dem Archiv steht in der Vaihinger Biographie von Konrad Kaltensteiner, dass die
Pensen von Caldenbach dem preußischen Adel angehörten; in Vaihingen übten sie das Amt des Hofmeiers aus. Adam Heinrich amtierte dort um 1680 und wird noch 1689/90 genannt; 1707 stirbt hier seine Witwe Anna Catharina.

Nun steht in alten Lexica ja, dass es sich um ein jülisch-clevisches Geschlecht handelt, welches die Herrschaft Gimborn bei Marienheide im Bergischen erworben hat. Im OFB von Engelskirchen sind Pensen von Caldenbach als Paten vertreten und auch eine Agnes Pensen von Caldenbach wird dort erwähnt. In familysearch sind wenige Personen in Köln genannt. Der Kölner Zweig ist katholisch, während der Vaihinger Zweig definitiv evangelisch war. Auch im OFB von Lingen ist ein Pensen von Caldenbach vertreten.

Nur, was bedeutet Pens? Der Sohn von Adam Henrich, Bertram nannte sich wohl Prinsin von Caldenbach (ob hier nur ein Schreibfehler des damaligen Pfarrer vorlag?). Die nachfolgende Generation von Bertram scheint auf das Pens oder Prinsin völlig zu verzichten und sich wohl nur noch von Caldenbach zu nennen.
Und dann fand ich auch die Bezeichnung Pensen gen. von Caldenbach, die auch im 17. Jhd. Verwendung fand.

Gruß
Thorsten

__________________
Suche auch Informationen zu:
  • FN Penßen von Caldenbach
  • Dorster / von Dorsten (1650 - 1780, Moers)
  • Felder (um 1700, Duisburg)
  • Gögen / Goyen / Geuen (1740 - 1800, Beek b. Duisburg)
  • Huschen / Hueschen (Moers)
  • Keune (1650 - 1720, Sölde b. Dortmund)
  • Pau (1700 - 1800, Orsoy)
  • Pöel (1700 - 1750, Hombruch b. Dortmund)
  • Schmitz (1700 - 1800, Krefeld, Moers)
  • Sturm (1700 - 1800, Lüdenscheid)
  • Vorstadt (1600, Aplerbeck u. Sölde)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.10.2011, 11:09
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 7.595
Standard

Hallo,

vielleicht schon bekannt sind die angehängten Auszüge aus von Steinen, Westphälische Geschichte, 1755, und aus: Geschichte der Burgen, Rittergüter, Abteien und Klöster in den Rheinlanden und den Provinzen Jülich, Cleve, Berg und Westphalen 1. Heft, von Mering 1833.

Freundliche Grüße

Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg pensen.jpg (82,9 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg Mering93.jpg (53,8 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Mering94-1.jpg (92,0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Mering94-2.jpg (86,0 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Mering94-3.jpg (42,3 KB, 6x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn-Renzel), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.10.2011, 20:07
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 736
Standard

Guten Abend und Hallo Thorsten,
da bist Du doch ein Stück weiter gekommen in Vaihingen.
Es ist auch eine gute Frage, was den Pensen bedeutet. Habe das Wort andauernd gefunden, doch konnte es auch nicht deuten. Vielleicht ableiten.
Vielleicht weiß es hier ja jemand besser. Aus dem französischen = denken.
Oder
liberté de penser oder liberté de la pensée =
oder die Freiheit des Denkens/Freiheit des Denkens
http://de.wikipedia.org/wiki/Gedankenfreiheit
Ob das nun zutrifft??? Wollte dieses aber Dir mitteilen.
Prinsin, das ist dann ein neues tolles Wort! Niederländisch ähnlich Prinz????
Wie schon erwähnt Gedanken sind frei.
Gruß Paul Otto
__________________
Nehmen Sie die Menschen wie sie sind.
Andere gibt es nicht!

Zur Zeit auf Suche im Soldauer Ländchen und angrenzende Gebiete nach unseren Vorfahren!<>Krokowski, Falkus, Piesczek, Radzanowski, Jerzembek, Oprach, Marschewski, Samsel, Jaruschewski, Blaskowitz, Samulowitz, Czybora, Mlodoch, Nowitzki, Kalwitzki, Lipiowski, Wenzlawski, Soschinski, Schmidt, Plewka, Kuss, Zoranski, Koslowski, Sewalski und einige mehr<>
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.10.2011, 07:18
ThSchmitz ThSchmitz ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2010
Ort: Wetter (Ruhr)
Beiträge: 170
Standard

Hallo Thomas,

danke für die Scans. Das Buch von von Steinen habe ich auch, leider noch nicht vollständig gelesen. Das Heft von von Behring kannte ich noch nicht.

Thorsten
__________________
Suche auch Informationen zu:
  • FN Penßen von Caldenbach
  • Dorster / von Dorsten (1650 - 1780, Moers)
  • Felder (um 1700, Duisburg)
  • Gögen / Goyen / Geuen (1740 - 1800, Beek b. Duisburg)
  • Huschen / Hueschen (Moers)
  • Keune (1650 - 1720, Sölde b. Dortmund)
  • Pau (1700 - 1800, Orsoy)
  • Pöel (1700 - 1750, Hombruch b. Dortmund)
  • Schmitz (1700 - 1800, Krefeld, Moers)
  • Sturm (1700 - 1800, Lüdenscheid)
  • Vorstadt (1600, Aplerbeck u. Sölde)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:53 Uhr.