Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.12.2007, 17:54
RominaR RominaR ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 4
Standard Namensänderung: Den Nachnamen der verstorbenen Mutter annehmen?

Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir in meinem Anliegen weiterhelfen:

nachdem 1993 meine Mutter gestorben ist, bin ich mit 10 Jahren zu meinem leiblichen Vater gekommen, der aber nie mit meiner Mutter verheiratet war, so also einen anderen Nachnamen als ich hatte. Da er es "schöner" fand, musste ich seinen Namen durch Adpotion annehmen.

Da wir - seit ich 18 Jahre alt war - ein sehr gestörtes Verhältnis, eher gesagt, keinen Kontakt haben, möchte ich hiermit erfragen, ob es möglich wäre, den Nachnamen meiner verstorbenen Mutter wieder anzunehmen?

Über eine Antwort wäre ich sehr sehr dankar,

mit freundlichen Grüßen

Romina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2007, 18:03
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.274
Standard RE: Namensänderung?

Hallo Romina,

da würde ich einmal im Standesamt nachfragen, ob eine Namensänderung
möglich ist.

Viele Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.12.2007, 18:07
RominaR RominaR ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 4
Standard RE: Namensänderung?

Ah, ok, ich hatte es auf dem Landratsamt nun auch mal per E-Mail versucht... Meinst du, ich muss es bei dem Standesamt meines ersten Wohnorts (ich bin Studiumsbedingt umgezogen) versuchen?

Gute Idee!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.12.2007, 18:14
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 303
Standard RE: Namensänderung?

Hallo.

vieleicht hilft dir dieses weiter?

http://www.google.de/search?hl=de&sa...chland&spell=1

[http://www.business-podium.com/board...utschland.html

Lieben Gruß
Udo
__________________
Erinnerungen bringen uns in die Vergangenheit und Träume in die Zukunft
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.12.2007, 18:39
RominaR RominaR ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 4
Standard RE: Namensänderung?

Oh, auch vielen Dank, mein größtes Problem liegt eben darin, zu wissen, an wen man sich wenden muss ...

Aber danke Udo!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.12.2007, 19:17
gudrun gudrun ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 3.274
Standard RE: Namensänderung?

Hallo Romina,

ich würde es bei dem Standesamt versuchen, wo Du gerade wohnst. Die können Dir schon mal Auskunft geben, wo Du Dich damit dann hinwenden mußt.

Viel Grüße
Gudrun
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.12.2007, 19:18
RominaR RominaR ist offline
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 4
Standard RE: Namensänderung?

Vielen Dank, sehr lieb!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Links/Tipps gudrun Genealogische Forschungen zu prominenten Familien und Personen 18 19.07.2015 23:57
Was würdet ihr in diesem Fall annehmen? emma2412 Erfahrungsaustausch - Plauderecke 13 27.04.2008 22:55
Ab wann muss die Frau den NN des Mannes annehmen? Salomon111 Genealogie-Forum Allgemeines 14 26.12.2007 02:34

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:33 Uhr.