Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 24.08.2009, 23:07
Concilla Concilla ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 172
Standard -ski und -ska bei polnischen Familiennamen

Vielleicht kennt sich ja jemand mit polnischen Familiennamen aus. Und zwar war meine Oma Polin, ihre Eltern ebenfalls. Nun habe ich heute die Sterbeurkunde meiner Ur-Großmutter bekommen. Im Gegensatz zur Aussage meiner Mutter (Deutsche), dass diese Ur-Oma eine geborene Jaworski war, steht in der Sterbeurkunde Jaworska. Dieses A am Ende ist extra nochmal dick geschrieben, als hätte man vorher einen anderen Buchstaben versucht. Ihr Vater wird ebenfalls mit Jaworska (wieder mit dickem A am Ende) angegeben und ihre Mutter ist eine geborene Kopinska. Kann es sich hier um einen Fehler handeln, den der deutsche Standesbeamte gemacht hat und der Vater hieß Jaworski? Ich habe z.B. bei www.familysearch.org keinen männlichen Jaworska gefunden. Kann sowas auch regional unterschiedlich gewesen sein? Meine Oma ist nämlich z.B. eine geborene Kulzynski und keine Kulzynska.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.08.2009, 00:20
Benutzerbild von dolgapol
dolgapol dolgapol ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 17.07.2009
Ort: 48268 Greven
Beiträge: 1.046
Standard

Zitat:
Zitat von Concilla Beitrag anzeigen
Vielleicht kennt sich ja jemand mit polnischen Familiennamen aus. Und zwar war meine Oma Polin, ihre Eltern ebenfalls. Nun habe ich heute die Sterbeurkunde meiner Ur-Großmutter bekommen. Im Gegensatz zur Aussage meiner Mutter (Deutsche), dass diese Ur-Oma eine geborene Jaworski war, steht in der Sterbeurkunde Jaworska. Dieses A am Ende ist extra nochmal dick geschrieben, als hätte man vorher einen anderen Buchstaben versucht. Ihr Vater wird ebenfalls mit Jaworska (wieder mit dickem A am Ende) angegeben und ihre Mutter ist eine geborene Kopinska. Kann es sich hier um einen Fehler handeln, den der deutsche Standesbeamte gemacht hat und der Vater hieß Jaworski? Ich habe z.B. bei www.familysearch.org keinen männlichen Jaworska gefunden. Kann sowas auch regional unterschiedlich gewesen sein? Meine Oma ist nämlich z.B. eine geborene Kulzynski und keine Kulzynska.
Hallo,

n der polnischen Sprache gibt und auch nicht gab Endung -ska für ein Mann, aber um konkrete Erklärung abzugeben, wäre nicht schlecht, dass Du hier Scan von Sterbeurkunde deines Ur-ur-Opas stellst.
Dagegen für Frauen steht immer -ska.

Gruß

Janusz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.08.2009, 06:21
Benutzerbild von Strobo
Strobo Strobo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2007
Ort: Herne / Ruhrgebiet
Beiträge: 208
Standard

In Russland bekommen Ehefrauen immer noch ein "a" hinter den Namen den Mannes wie z.B. Michail Gorbatschow seine Frau aber Raissa Gorbatschowa.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.08.2009, 18:45
Udo Wilhelm Udo Wilhelm ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 303
Standard

Hallo Conzilla,

Polnische Suffixe. -ska: das -ska - Suffix ist die weibliche Form des männlichen -ski. Ein Ehemann mag Jan Grabowski heißen, seine Ehefrau heißt Marianna Grabowska.

Lieben Gruß,
Udo
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.08.2009, 17:35
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.928
Standard

Zitat:
Zitat von Concilla Beitrag anzeigen
Kann sowas auch regional unterschiedlich gewesen sein?
Meine Oma ist nämlich z.B. eine geborene Kulzynski und keine Kulzynska.
Hallo Concilla,

wo wurde denn Deine Oma geboren?
Ich nehme an, nicht als polnische Bürgerin, sondern sicherlich als Deutsche.
Hierbei wurden nur die polnischen Namen des Vaters, z.T. vereinfacht geschrieben, als FN verwendet.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.08.2009, 17:40
Benutzerbild von Strobo
Strobo Strobo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2007
Ort: Herne / Ruhrgebiet
Beiträge: 208
Standard

Zitat:
Zitat von Udo Wilhelm Beitrag anzeigen
Hallo Conzilla,

Polnische Suffixe. -ska: das -ska - Suffix ist die weibliche Form des männlichen -ski. Ein Ehemann mag Jan Grabowski heißen, seine Ehefrau heißt Marianna Grabowska.

Lieben Gruß,
Udo
Ähm, normalerweise gilt das nur für russische Namen, nicht für polnische
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.08.2009, 17:50
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.928
Standard

Zitat:
Zitat von Strobo Beitrag anzeigen
Ähm, normalerweise gilt das nur für russische Namen, nicht für polnische
Na, dann "pick" Dir doch einfach mal bei http://www.moikrewni.pl/mapa/ ein paar Namen heraus
- und Du wirst erstaunt sein! (siehe oben bei Janusz)
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.08.2009, 15:34
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo,

viele slawische Familiennamen (nicht nur russische und polnische) sind Adjektivierungen, zu erkennen am Suffix (-ski, -sky usw.). Für alle Adjektive gibt es in den slawischen Sprachen eine männliche und weibliche Form, weshalb dann bei Frauen z.B. statt des -ski das -ska zu finden ist. Findet man bei einem Mann die weibliche Adejektivierung -ska, so ist das ein Scheibfehler.

Um es ein wenig zu veranschaulichen, nochmal als Beispiel FN Grabowski. Das hieße übersetzt der Grabower, seine Frau ist dann die Grabowerin.

Im Grunde kennen wir das durchaus auch in alten deutschen Kirchenbucheinträgen. Die Ehefrau des Herrn Merseburger finden wir als Merseburgerin, die Frau des Herren Schöndorf, als Schöndorferin. Auch bei anderen FN war das sehr häufig zu finden - Herr Müller und Frau Müllerin, Herr Ström und Frau Strömin usw. In Deutschland hat sich allerdings diese Form verloren.

Die meisten Länder kennen keinen festgefügten Familiennamen und es ist vollkommen normal, dass Frauen andere Namensformen als ihre Ehemänner führen. Da aber in Deutschland slawische Sprachen nicht Amtssprache sind, es aber einheitliche Familiennamen gibt, die nur eine Form kennen und keinen Unterschied zwischen männlich und weiblich machen, wird auch bei Frauen, die in Deutschland mit Namen mit dem slawischen Adjektiv-Suffixen -ski, -sky usw. geboren wurden, die männliche Form verwendet.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.07.2011, 23:44
Werner Reinsch Werner Reinsch ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2010
Ort: Schortens Kreis Friesland
Beiträge: 8
Standard FN Habelaschka / Habelaska

Hallo,

im -Auszug aus dem Geburts-und Taufregister der ev. Kirchengemeinde Großhartmannsdorf / Bunzlau- meines Ur Großvaters ist seine Mutter eine geborene Habelaschka.
Kann ich davon ausgehen das, daß -schka am Namensende eine deutsche Schreibweise ist? In Polnischer Sprache aber ein -ska?
Ist der FN dann Habela?

Wie ist das mit den FN der Kinder (Jungen auch -ski und Mädchen -ska)?

Bei meinen Recherchen finde ich nirgends den FN Habelaschka bzw. Habelaska.
Leider sind die Kirchbucheintragungen von 1851 von Großhartmannsdorf / Bunzlau nicht mehr vorhanden.

Vielleicht kann mir einer von Euch einen Tipp geben, wie ich weiterkomme.

Hier die Daten meines Ur-Großvaters:
Friedrich August SCHUMANN geb. am 01.08.1851 in Großhartmannsdorf bei Bunzlau
Vater: Ernst Wilhelm SCHUHMANN (SCHUMANN), Häusler und Maurergeselle
Mutter: Joh. Friderice HABELASCHKA

Viele Grüße
Werner Reinsch

werner.reinsch@t-online.de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.07.2011, 00:09
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Werner,

herzlich willkommen im Forum.

Das ist mit Sicherheit ein eingedeutschter Name, denn das sch gibt es im Polnischen nicht. Der Name leitet sich sehr wahrscheinlich vom Personennamen Habel ab und die eigentlich polnische Form des Familiennamens dürfte Habelasek oder eher sogar Hablasek sein. Der Suffix -asek wird in der weiblichen Form zu -aska.

Auch bei den Kindern werden in den slawischen Ländern die jeweils weibliche und männliche Form verwendet. Das sieht man ja sehr gut, wenn man sich die Taufeinträge in den Kirchenbüchern anschaut.

Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:02 Uhr.