Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1561  
Alt 25.08.2019, 21:03
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 261
Standard

Nicht ganz heute, sondern vergangene Woche:
Wir waren für ein paar Tage in Urlaub, Allgäu, Bodensee, Schwarzwald.

Am ersten Tag haben wir einen Zwischenstopp in Kaufbeuren gemacht, wo meine Urgroßmutter (aus dem Avatar) geboren ist und ihre Familie über längere Zeit ansässig war.

Ich kannte die Stadt nicht.
Und natürlich habe ich auch im Stadtmuseum vorbeigeschaut. Zufällig hatte die Dame Dienst, die mir freundlicherweise einige Sachen aus dem Archiv rausgesucht und eingescannt hatte (umsonst). Ich habe ihr als Dankeschön ein Gläschen Honig und die weitere Geschichte der Familie Elch bis in die Gegenwart überreicht.

Das Museum selbst ist ganz toll aufgebaut, sehr modern und auch für Kinder ansprechend.

Ein Highlight war natürlich das Porträt meiner Ahnin (wir haben auch ein Familien-Selfie gemacht!):
http://www.kleidungskultur.de/upload...milie_Elch.jpg
... und so viele Namen aus dem Stammbaum (vor allem angeheiratete Personen) auf Gemälden und Ausstellungsstücken zu finden. Auch im Audioguides werden die Elchs erwähnt.

Ingesamt sehr interessant. Vielleicht komme ich mal wieder ohne Kinder und mit mehr Muße.

In Lindau, wo meine Schnell-Vorfahren herkommen, habe ich keine Forschung betrieben.
Da die ganze Reise ziemlich spontan war, werde ich beim nächsten Mal mehr vorbereiten.

Viele Grüße,
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #1562  
Alt 25.08.2019, 22:27
sigrungaerber sigrungaerber ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 138
Standard

ich habe bereits vorgestern bei einem Fest neue Informationen zu meinem komplizierten Schröder-Clan bekommen.

es gibt wohl einen Stammbaum und durch Zufall habe ich erfahren, dass ich jemanden aus der Nebenlinie kenne (wir teilen uns den 4fach Uropa - könnte Aber auch sein, dass er bereits eine Generation unter mir ist).

Nun gut, jetzt muss ich nur noch den Mut fassen, und den jungen Mann ansprechen, angeblich hat sein vor kurzem verstorbener Grossvater (den meiner Mutter gut kannte) einen Stammbaum.
Zwar denke ich nicht, dass ich mehr in die Vergangenheit komme (bin bereits bei 1681) aber wenigsten könnte ich mehr über die Nebenlinie erfahren
Mit Zitat antworten
  #1563  
Alt 28.08.2019, 10:10
Niederrheiner94 Niederrheiner94 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2016
Beiträge: 442
Standard

Gestern war ich sowohl im Stadt- als auch im Landesarchiv Duisburg und konnte in letzterem durch die Dezennaltabellen endlich eine Heirat finden, die ich schon lange gesucht habe. Als nächstes wird die Urkunde bestellt, wenn sie dort nicht schon digital zur Verfügung steht und dann weiß ich endlich wann wo die Frau geboren ist und wer ihre Eltern waren.



Gruß
Fabian
Mit Zitat antworten
  #1564  
Alt 30.08.2019, 03:53
Benutzerbild von Myrdhana
Myrdhana Myrdhana ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 69
Standard

Emails, emails und noch mal emails



Habe festgestellt das mein Ugrossvater vâterlicherseits auf einem katholischen Friedhof in Oberhausen begraben wurde, meine Grosseltern waren aber evangelisch ...
__________________
Schmattloch : Beuthen (Bytom), Breslau (Wroclaw), Berlin / Czech : Beuthen, Breslau / Peisker : Breslau, Halle/Saale, Rönkhausen
Zydek : Gaschowitz, Oberhausen / Ingendorn / Czubek / Kiermascheck / Frielinghaus / Willems / Lippertz : Oberhausen
Mit Zitat antworten
  #1565  
Alt 30.08.2019, 07:31
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 261
Standard

Zitat:
Zitat von Myrdhana Beitrag anzeigen
Habe festgestellt das mein Ugrossvater vâterlicherseits auf einem katholischen Friedhof in Oberhausen begraben wurde, meine Grosseltern waren aber evangelisch ...
Ja, das kommt vor.
Mein evangelischer Ururgroßvater wohnte mit seiner Familie als "Zugezogener" in Weihenstephan/Freising (bei München).
Er war ein beliebter und angesehener Universitätsprofessor.

Aber als er starb, entdeckte sein Sohn vor der Beerdigung, dass statt dem vereinbarten Grab dort ein Grab ausgehoben worden war, wo die Selbstmörder begraben wurden.
Die Familie intervenierte dann, und er bekam laut Memoiren meiner Urgroßtante die schönste Grabstätte, genau unter dem Kreuz, mit Blick auf die Alpen.

VG
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
  #1566  
Alt 30.08.2019, 14:04
Benutzerbild von Myrdhana
Myrdhana Myrdhana ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Bienenkönigin Beitrag anzeigen
Ja, das kommt vor.
Mein evangelischer Ururgroßvater wohnte mit seiner Familie als "Zugezogener" in Weihenstephan/Freising (bei München).
Er war ein beliebter und angesehener Universitätsprofessor.

Aber als er starb, entdeckte sein Sohn vor der Beerdigung, dass statt dem vereinbarten Grab dort ein Grab ausgehoben worden war, wo die Selbstmörder begraben wurden.
Die Familie intervenierte dann, und er bekam laut Memoiren meiner Urgroßtante die schönste Grabstätte, genau unter dem Kreuz, mit Blick auf die Alpen.

VG
Bienenkönigin

Das ist schön. Ich kann mir vorstellen wie erleichtert die Familie gewesen sein muss.



Ich denke bei meinem Uropa ist es wegen meiner Uroma. Ich hab sie ja ein paar Jahre gekannt, hab ein paar Erinnerungen. Es gab damals einen ziemlich heftigen Erbstreit (sie hatte wohl einiges an Geld und Wertsachen). Meine Grosseltern durften damals nur ein paar Photos mitnehmen aus der Wohnung, aber meine Oma hatte es geschafft das Kreuz was meine Uroma in ihrem Schlafzimmer an der Wand hatte für mich mitzunehmen (hängt bei mir im Flur, auch wenn ich nicht katholisch bin), da hatte ich sie drum gebeten, meine Uroma hat jedesmal wenn wir sie besuchten, bevor wir wieder fuhren, davor gebetet das wir gut heimkommen.
__________________
Schmattloch : Beuthen (Bytom), Breslau (Wroclaw), Berlin / Czech : Beuthen, Breslau / Peisker : Breslau, Halle/Saale, Rönkhausen
Zydek : Gaschowitz, Oberhausen / Ingendorn / Czubek / Kiermascheck / Frielinghaus / Willems / Lippertz : Oberhausen
Mit Zitat antworten
  #1567  
Alt 03.09.2019, 13:00
Benutzerbild von Myrdhana
Myrdhana Myrdhana ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 69
Standard

DRK angeschrieben, Bundesarchiv angeschrieben, diverse Standesämter angeschrieben, Geburtenregister von beuthen weiter durchsucht (danach kommen die Sterberegister dran).
Und immer noch auf der Suche nach einer Mailadresse für das Diözesearchiv in Breslau (sind zwar geschlossen antworten aber anscheinend trotzdem und führen auch suchen durch)
__________________
Schmattloch : Beuthen (Bytom), Breslau (Wroclaw), Berlin / Czech : Beuthen, Breslau / Peisker : Breslau, Halle/Saale, Rönkhausen
Zydek : Gaschowitz, Oberhausen / Ingendorn / Czubek / Kiermascheck / Frielinghaus / Willems / Lippertz : Oberhausen
Mit Zitat antworten
  #1568  
Alt 03.09.2019, 13:03
Benutzerbild von Flominator
Flominator Flominator ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2018
Ort: Hochschwarzwald
Beiträge: 331
Standard

Zitat:
Zitat von Myrdhana Beitrag anzeigen
Und immer noch auf der Suche nach einer Mailadresse für das Diözesearchiv in Breslau (sind zwar geschlossen antworten aber anscheinend trotzdem und führen auch suchen durch)
Vielleicht auf https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=138545
__________________
Dauersuche: FN Steurenthaler und Meszecsov sowie jegliche Verweise auf den Ort Hinterzarten

Geändert von Flominator (03.09.2019 um 13:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1569  
Alt 03.09.2019, 13:48
Benutzerbild von Myrdhana
Myrdhana Myrdhana ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Flominator Beitrag anzeigen

Vielen Dank, da hatte ich gar nicht dran gedacht dort zu schauen
__________________
Schmattloch : Beuthen (Bytom), Breslau (Wroclaw), Berlin / Czech : Beuthen, Breslau / Peisker : Breslau, Halle/Saale, Rönkhausen
Zydek : Gaschowitz, Oberhausen / Ingendorn / Czubek / Kiermascheck / Frielinghaus / Willems / Lippertz : Oberhausen
Mit Zitat antworten
  #1570  
Alt 06.09.2019, 17:44
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.020
Standard

Hallo allerseits.

Ich bin gerade dabei, einige Quellenangaben zu ergänzen z.B. Einträge in Taufregistern.
Oder würde das zumindest, wenn das Taufregister 1892-1914 in Ebensee schon freigegeben wäre.

Es ist zum Haare-ausraufen.

Naja, dann suche ich halt weiter, bis 1891 ist das ja kein Problem, was die Taufregister angeht.

Die Taufbücher sind bis 1918 freigegeben, was mich sehr freut.

Gutes Forschen, allerseits.

Herzliche Grüße

Andrea
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:07 Uhr.