Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Sachsen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 25.06.2013, 00:23
Invader2 Invader2 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2007
Ort: Corfe Mullen
Beiträge: 71
Standard Zufallsfunde Friedhof Geising

Zufallsfunde Friedhof Geising:

1. Eduard Grießbach,
Pauline Grießbach, geb. Hohlfeld

Dazu finden sich folgende Informationen: http://adressbuecher.genealogy.net/entry/show/1938267

2.
Hier ru
in Frie
Rauch
Wilh
1908 -
Olga Geb
1908 -

Beide Grabsteine sind unabhängig voneinander zu betrachten und haben nichts miteinander gemeinsam.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2013-06-13 12.18.44.jpg (240,6 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2013-06-13 12.22.47.jpg (263,5 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Wiederau, Burgstädt, Stein, Mohsdorf, Hartmannsdorf: Mehner
Löwenhain: Lehmann
Lübeck: Untermann
Bautzen: Hobe
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 10.10.2013, 13:02
Antje-Christine Antje-Christine ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2008
Beiträge: 4
Standard Nachnamen Höhne, Scherber, Kunz, Winke

Hallo,

ich suche
Verbindungen zu den Namen

Höhne (aus Pirna)
Scherber (aus Pirna)
Kunz (aus Schlesien/Sachsen)
Winke (aus Schlesien)


Danke & VG
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 30.10.2013, 21:22
derahne derahne ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2010
Ort: Landkreis Sächsische Schweiz
Beiträge: 9
Frage

Hallo,
ich kenne Scherber in Pirna, aber ob es die gesuchten sind ??
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 10.11.2013, 23:35
Hochseesegler Hochseesegler ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 3
Ausrufezeichen Rietsch stammt ursprünglich aus Rietschen Lausitz

Zitat:
Zitat von Nancy Barchfeld Beitrag anzeigen
Sächsische Ahnen und deren Orte-Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Hallo! Kann mir da jemand weiterhelfen. Ich habe festgestellt dass der Name Rietsch seinen Ursprung in Sachsen hat.
Hier der Text einer Übersetzung aus dem italienischen.

Eine alte deutsche Familie, ausgesprochen Rietsch oder Riesch, im Verlauf der Jahrhunderte in verschiedenen Regionen Europas niedergelassen – namentlich in Frankreich, wo sie im 16. und 17. Jahrhundert speziell im calvinistischen Umfeld vorkamen. Als Ursprung des Namens kommt genealogisch die Modifikation Rietschen in Frage, auch als Ortschaft – heute eine Gemeinde in „Sassonia“ (wo könnte das sein? Vielleicht Saxen??) möglicherweise Gründungsort (Geburtsort?) von einem heute (verschwundenen?) „capostipite“ (was/wer das sein könnte??). Auf jeden Fall ist es ein nobler Name, Typus „Briefadel“ – unter Karl dem 4. (1346-1378) wurden in Deutschland unter den Monarchen solche Titel eingeführt, beeinflusst von der französischen Praxis. Außerdem ist die noble Herkunft des Namens klar, herkommend von einem J.B. Rietstap. Diese Familie hat sich in der illustren Gesellschaft verbreitet, sie konnten immer wichtige Herren stellen, die ihren Namen einbrachten in der Öffentlichkeit, in liberalen (freien?) und kirchlichen Berufen und im Militärdienst. Zu ihnen zählen: (es folgt eine längere Aufzählung mit Berufen und Namen – bis Wittingau.) Der (Nach-)Name mit dieser historischen Resonanz, war ohne Zweifel nicht nur Schmuck/Zierde der Familien, sondern auch von der Stadt, die sie beherbergte; - Sie können stolz sein, lebende Nachfahren von dieser Familie zu sein, die den noblen Namen mit so viel Zierde ausgestattet hat und welcher viele Berühmtheiten hervorgebracht hat.
Ich habe auch ein Wappen von Rietsch.
Viele Rietsch sind in Frankreich ansässig. Ich konnte den Namen meiner Urfamilie bis ins 16 Jrh .zu rück verfolgen. Verfolgung durch den Glauben, haben die Rietsch nach Thüringen gebracht. Vom Glockengießer bis zum Leinenweber, Mediziner, Hohe Würdenträger, Gelehrte, Religionsführer, Militärführer usw. waren die Nachkommen von Rietsch aus Rietschen. Sachsen.
Wer kann mit diesen Informationen etwas anfangen. Ein Rietsch Wappen gibt es auch.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 20.12.2013, 18:31
Hochseesegler Hochseesegler ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 3
Standard Wappen für Rietsch

Hier das Wappen von Rietsch!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg Wappen Rietsch1.jpeg (154,6 KB, 4x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 20.12.2013, 18:32
Hochseesegler Hochseesegler ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 3
Standard Wappen Rietsch und Herkunft

1. Möglich sind auch die Ortschaft Rietsch im heutigen Tschechien. Rietschen und Werda und den Gutsbezirken Rietschen und Werda. Sächsische Ahnen und deren Orte-Landkreis Sächsische Schweiz ...

forum.ahnenforschung.net › ... › Sachsen Genealogie
o Im Cache
24.06.2013 - Sächsische Ahnen und deren Orte-Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ... Rietsch stammt ursprünglich aus Rietschen Lausitz
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 17.04.2014, 19:51
Benutzerbild von Armand J
Armand J Armand J ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: 29664 Walsrode
Beiträge: 270
Standard

Hallo,
hier meine Ahnen aus Wilsdruff OT Mohorn:
FN Dietrich ca.1600-1622
FN Heide ca.1583-1688
FN Spieß ca.1558-1584

Viele Grüße
Armand
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 02.09.2014, 17:55
Benutzerbild von Saxxenbuttel
Saxxenbuttel Saxxenbuttel ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2014
Ort: Güstrow
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von nepomuk Beitrag anzeigen
Hallo,

Zwiesel/Berggießübel

Grahl
Richter

Fürstenau/Geising

Kadner
Günther
Grahl
Lehmann

Markersbach bei Gottleuba

Baldauf
Suche in Pfaffendorf bei Königstein (Sächsische Schweiz) Georg und Ella Schlenkrich, so wie deren Sohn Robert.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 17.10.2014, 14:55
Benutzerbild von _luAp
_luAp _luAp ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2013
Ort: 01558 Großenhain
Beiträge: 300
Standard FN Köhler in / um Altenberg

Hallo Forum,
ich suche einen gewissen

1 Karl Heinrich KÖHLER (*1833 Altenberg – 1885 Großenhain, Beruf Bergmann)
oo Christiane Friedericke geb. Bauer (*1834 Freiberg – 1885 Dresden),

sowie
3.1 Karl Otto Köhler *1876 Altenberg
3.2 Otto H. Köhler *1879 Altenberg
3.3 Frieda geb. Köhler *1881 Altenberg
3.4 Hermann Köhler *1883 Altenberg

sowie
Amalie Auguste Köhler geb. Mühle (*1851 Altenberg – 1935 Großenhain)

bzw. hat jemand FN Köhler / Mühle in und um Altenberg in seinen Unterlagen?


Gruß,
Paul
__________________
Mit freundlichem Gruß,
der Paul

Dauersuche nach und Angebot von
KÖHLER in/um Großenhain, Meißen, Oschatz, Altenberg und Freiberg
BARTH in Merzdorf b. Elsterwerda und Bieberach b. Kalkreuth
JAKOB und SCHULZE in Ostritz b. Görlitz, Tauscha
MÜLLER und AUGUSTIN in/um Großenhain, Knautnaundorf und Eythra
SCHIETZEL und WILHELM in/um Großenhain und Tettau b. Ortrand
SCHOLZ, SCHULZ, MISCHKE, TIEßLER, BERGMANN, FRÖDRICH in/um Rawitsch und Guhrau (Posen und Niederschlesien)

Geändert von _luAp (17.10.2014 um 15:02 Uhr) Grund: nachtrl. Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 12.01.2015, 16:36
Benutzerbild von Junipers_Hexenkind
Junipers_Hexenkind Junipers_Hexenkind ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2014
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 281
Standard

Hallo ihr alle,

im diesem Teil von Sachsen suche ich nach den FN:

Röllig (Sebnitz/Neustadt in Saschen)
Göttlöber (Krumhermsdorf --> Neustadt in Sachsen)

Ich hänge estwas fest, weil die Ururgroßmütter beide nicht verheiratet waren und ich weder Sterbe noch Geburtsdatum habe...

Grüße,
das Hexenkind
__________________
Berlin: Paerschke, Werth, Hentschel, Wendel, Kühn, Benthin
Brandenburg: (West Havelland) Wieczorek, Urbaniak, (Neumark) Kühn, Wendel, Benthin, Schmidt (Posen) Wieczorek, Matysiak
Sachsen: (Osterzgebirge) Röllig, Gottlöber, Felfe, Maschke (Kreis Bautzen) Felfe, Handschick, Pilak, Kalich (Kreis Görlitz) Röthig, Neumann, Manitz, Rudolph, Kramer, Golbs
Pommern: (Kreis Saatzig) Werth, Butke/Buttke, Papke (Kreis Greifenhagen) Dähn
Und sonst: Tipps und nette Kontakte
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:38 Uhr.