Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 07.12.2021, 01:33
Benutzerbild von gerocknet
gerocknet gerocknet ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von Duppauer Beitrag anzeigen
Glückwunsch an Kevin und Gerd für das Auffinden des Wappens.
Die Führungsberechtigung des Wappens hat der Antragsteller Antragsteller Werner Alfred Gustav Gerock *Heilbronn 27.2.1926 nicht explizit in der Wappenrolle Dochtermann (WRD)festgelegt.

Aber im ersten Band der WRD ist folgendes vermerkt:




https://www.heraldik-wiki.de/wiki/Wa...le_Dochtermann

Also denke ich auch wie Gerd das Du getrost das Wappen führen kannst, wenn Du ein direkter Nachkomme der dort in der Genealogie genannten bist.

@Kevin, wer ist denn Dein dort genannter direkte Vorfahre?

Mich würde nebenbei noch eins interessieren, wie kommt es zu den Unterschiedlichen Farben des Schildes?

In dem vom Lewh eingestellten Wappen ist der Schild silbern und der eingeschweifte Sparren blau, der Mann in der Helmzier wächst aus dem Helmwulst.
Das Wappen in der WRD, zeigt einen blauen Schild mit silbernen eingeschweiften Sparren, der Mann in der Helmzier wächst aus den Helmdecken.
Die Rosen im Schild sind bei beiden gleich.

Beruhten die Unterscheidungen auf einer falsche Übermittlung der Farben?
Oder liegt ein älteres Wappen vor und man hat versucht durch den Farbwechsel im Schild, sich von dem älteren Wappen abzugrenzen.
Es könnten auch 2 Brüder das Wappen mit den identischen Symbolen gestiftet haben und die unterschiedlichen Farben dazu benutzt haben, ihre Linien zu unterscheiden.
Guten Abend,

von oben nach unten alle bis Johann Gottfried Gerock * 1692.

Mich interessiert natürlich auch, ob es eine Bedeutung hat, dass das Wappen in unterschiedlicher Farbgebung existiert oder ob sich da einfach mal ein „Fehler“ eingeschlichen hat.

Liebe Grüße
Kevin Gerock
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.12.2021, 10:55
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: terra plisnensis
Beiträge: 819
Standard

Hallo,


ich könnte mir vorstellen dass das Wappen auf der Marke mit dem Personaladel zusammen hängt und die anderen Farben gewählt wurden da das Wappen des Personaladels nicht für die ganze Familie gedacht war.
__________________
Mit besten Grüssen
Gerd
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.12.2021, 11:53
Benutzerbild von Duppauer
Duppauer Duppauer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 592
Standard

Hallo Gerd,

in diese Richtung denke ich auch, man hat sich hier evtl. an ein personaladeliges Wappen durch den Wechsel der Farben angelehnt.
Nun wurden ja 3 Geroks in den württembergischen Personaladel erhoben, die Frage ist nun führten diese alle das gleiche Wappen, oder jeder ein anderes?
Wie sahen die Wappen aus, wenn denn eins geführt wurde?

@Kevin
Erstmal von mir ein herzliches Willkommen unter der Wappenträgern!

Wenn Du Lust und das nötige Geld hast kannst Du auch das Wappen von einem Wappenkünstler neu Aufreisen lassen.
Wie sowas aussehen kann schau Dir doch mal hier bei dem Wappen des Kollegen Heim an.
https://www.heraldik-wiki.de/wiki/Fa..._B%C3%B6rde%29

Du hast geschrieben das der Karl von Gerok zu Deiner Familie gehört. Wo ist er denn da in der Genealogie in der Wappenrolle Dochtermann(WRD) einzuordnen?

Um festzustellen ob das Wappen aus der WRD mit dem personaladeligen Wappen etwas zu tun hat, müsste man also weiter im Landesarchiv BW nach den personaladeligen Wappen suchen.
__________________
Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an. (Sokrates)
Passt auf Euch und andere auf und bleibt gesund!
Herzliche Grüße
Dieter

Geändert von Duppauer (07.12.2021 um 12:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.12.2021, 13:14
Benutzerbild von gerocknet
gerocknet gerocknet ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 15
Standard

Zitat:
Zitat von Duppauer Beitrag anzeigen
Du hast geschrieben das der Karl von Gerok zu Deiner Familie gehört. Wo ist er denn da in der Genealogie in der Wappenrolle Dochtermann(WRD) einzuordnen?
Johann Friedrich * 1649 aus der Wappenrolle war sein Ururgroßvater.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gerock , gerok , großbottwar , güglingen , heraldik , pfaffenhofen , wappenkunde , württemberg

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:58 Uhr.