Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 08.11.2019, 13:01
Wolfi001 Wolfi001 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2012
Beiträge: 65
Standard Latein Taufeintrag Zwillinge schlechte Qualität

Quelle bzw. Art des Textes: Taufeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1823
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Oberpfalz
Namen um die es sich handeln sollte: Söllner



Liebe Lateiner,
ich habe hier einen Taufeintrag, aber leider in einer sehr schlechten Qualität.
Vielleicht könnt ihr ja etwas lesen, ich dachte, ich versuche es mal.


5. Aug. Gemellus natus est jam imortuus et eodem eadem ham sts natiriam altera gemelis edita partu naturali a. me baptizata est Franziskafilia legitima hon. Michaelis Soelner,


Vielen Dank
Wolfi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Söllner Geburt 1823 a.jpg (158,4 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Söllner Geburt 1823.jpg (52,4 KB, 11x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.11.2019, 14:21
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 849
Standard

eadem hora
gemella
Francisca
__________________
Gruß Chris
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.11.2019, 14:23
Wolfi001 Wolfi001 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2012
Beiträge: 65
Standard

Hallo Chris,
vielen Dank,
stimmen denn die anderen Wörter?
Mir ist das noch nicht so klar.
Wolfi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.11.2019, 14:59
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.058
Standard

Hallo,
ich kann garnichts lesen, vermute aber anstelle von
imortuus et eodem eadem ham sts
natiriam
mortuus es eodem eadem hora +
nat. etiam

__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.11.2019, 15:27
Wolfi001 Wolfi001 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2012
Beiträge: 65
Standard

Hallo Horst

mit folgenden Worten hat du eindeutig recht:
eodem eadem hora +
nat. etiam


bei imortuus et bin ich mir ziemlich sicher mit dem "i" und dem "et"
kann es nicht immortuus (sterben) heißen?

Einer der Zwillinge ist ja Tod auf die Welt gekommen und ein Zwilling (Franziska) hat überlebt.

Wolfi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.11.2019, 19:57
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 849
Standard

mortuus (= tot) et
der Knabe war bereits bei der Geburt tot, das Mädchen starb später.
__________________
Gruß Chris

Geändert von ChrisvD (08.11.2019 um 19:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.11.2019, 21:52
Wolfi001 Wolfi001 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.11.2012
Beiträge: 65
Standard

Herzlichen Dank
Wolfi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:48 Uhr.