#1  
Alt 24.04.2020, 22:31
BLN2014 BLN2014 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2014
Beiträge: 298
Standard Frage zu Randvermerk - 1875, Groß Behnitz

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1876
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Groß Behnitz, Kreis Westhavelland
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Kreisarchiv


Hallo zusammen,

ich habe einen Geburtseintrag aus dem Jahre 1875 eines Geschwisterkindes eines Ahnen, auf dem vermerkt im Jahre 1876 vermerkt wurde, dass "die Entbundene die Ehefrau des Erzeugenden ist." Es fehlt auf dem Eintrag auch der sonst gängige Hinweis ..., seiner Ehefrau. Anzeigender war der Kindesvater.

Verstehe ich richtig, dass die beiden zur Geburt des Kindes noch nicht verheiratet waren und die Hochzeit damit wohl in der Zwischenzeit stattfand?
Wie seht ihr das?

Beste Grüße und bleibt gesund.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Randvermerk 1875.jpg (235,5 KB, 19x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.04.2020, 22:46
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 7.513
Standard

Zitat:
Zitat von BLN2014 Beitrag anzeigen
Verstehe ich richtig, dass die beiden zur Geburt des Kindes noch nicht verheiratet waren und die Hochzeit damit wohl in der Zwischenzeit stattfand?
Wie seht ihr das?
Guten Abend,
hierfür finde ich keinen Anhaltspunkt.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.04.2020, 00:05
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.003
Standard

Hallo,

ich denke auch nicht. Es steht da auch nicht "Ehefrau des Erzeugenden" sondern des "Anzeigenden". Da vergessen wurde, diese doch ziemlich wichtige Tatsache zu vermerken, musste es nachgetragen werden.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.04.2020, 06:08
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.960
Standard

"Nachträglich vermerkt das die Entbundene die Ehefrau des Anzeigenden ist."

da wurde einfach auf der Zeile: und zeigte an, daß von der xyz geb. abc, seiner Ehefrau....

eben jenes "seiner Ehefrau" vergessen wurde einzutragen und nachträglich vermerkt.
Sie müßte auf der Urkunde ja auch mit dem Nachnamen des Ehemannes und ihres Geburtsnamens genannt sein. Daran würde man sehen das sie die Ehefrau ist, aber das muß natürlich eindeutig auch aufgeschrieben werden. Wenn vergessen dann Randvermerk.

Viele Grüße
Martina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:30 Uhr.