Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 06.06.2021, 13:36
Upidor Upidor ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2021
Beiträge: 249
Standard Lesehilfe bei Sterbeeintrag von 1775

Quelle bzw. Art des Textes: KB-Eintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1775
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Bismark/Altmark


Ich brauche wieder einmal euere Hilfe beim Entziffern. Rätselhaft sind für mich die "Hieroglyphen" am Ende des Eintrags (Latein?). Ich kann folgendes lesen:


15. Apr. ist des Ackermanns Matthias Projan
Ehefrau Maria Elisabeth Märtens ?????
an den folgen von ????? Geburt
gestoreben und den 17. desselben Monats
beerdigt worden alt 27 Jahre 8 Monate
weniger 4 Tage. ?eph. hun. ?ob. 14,25 ?ff
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1775_Sterbeeintrag.jpg (79,4 KB, 22x aufgerufen)

Geändert von Upidor (07.06.2021 um 16:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.06.2021, 13:42
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.591
Standard

gleichfalls (dann müsste zuvor auch eine Frau an einer Frühgeburt verstorben sein)
onzeitiger (unzeitiger)
gestorben
beerdiget
Text. funeral. Job (Hiob) 14,25.


Bibelstelle unter Vorbehalt
Grund: Den Text aus Hiob 14,25 möchte ich nicht bei einem Vorfahren stehen haben.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.06.2021, 15:39
Benutzerbild von teakross
teakross teakross ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2016
Ort: Bergstraße
Beiträge: 563
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Bibelstelle unter Vorbehalt
Grund: Den Text aus Hiob 14,25 möchte ich nicht bei einem Vorfahren stehen haben.
... weil es Hiob 14,25 gar nicht gibt?
Dann evtl. 19,25 das würde passen.

LG Rolf
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.06.2021, 15:56
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.591
Standard

Gute Idee.
Die 4 beim Alter weicht ja doch stark von der Form der überwiegend als 4 gelesenen gelesenen Zahl ab.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.06.2021, 13:13
Upidor Upidor ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.02.2021
Beiträge: 249
Standard

Vielen Dank für die Hilfe beim Entschlüsseln!

Geändert von Upidor (13.06.2021 um 15:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.